Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geburtsbericht von ben noah

Geburtsbericht von ben noah

2. März 2012 um 21:05

Hallo ihr lieben, ich hab so gern Geburtsberichte gelesen und jetzt darf ich endlich meinen schreiben.

Also ....

Am 24.2 war n ganz normaler Tag wie immer, ich war bei 39-0 u wollte endlich das es los geht. Hab aber nicht damit gerechnet denn mumu war noch zu
Ich hab alles soweit gemacht das es los gehen könnte, Nelkenöltampons, Bitter Lemon, himbitee und Treppensteigen aber iwie dachte ich ich werde übertragen.
Mein Mann ist gegen 22:00 schlafen gegangen, ich lag weiter auf dem Sofa u kuckte fern. Um 0:30 etwa macht es n Knack im Bauch. Links u richtig laut. Da wusste ich was sache ist. Bin auf die Toilette samt Telefon und hab meine Schwester angerufen u ihr erzählt was passiert ist. Sie meinte gut weck Robby auf u los. ich hatte aber iwie Angst ich wollte jetzt doch nicht das es los geht aber gut hab Robby geweckt u gesagt " schatz blase ist kaputt wir müssen los "
Wehen hatte ich noch keine also weiter die Tasche gepackt, haare gemacht im Kreissaal angerufen und los.
Etwa um 1:15 war ich am CTG. Leichte wehen waren zu sehen. Hatte das den Fruchtwasser test der war aber iwie nicht eindeutig. Dann wurden die Wehen kräftiger die Ärztin kam kuckte komisch aufs CTG u ich musste mit zur untersuchung.
Kopf nicht fest im Becken also nur noch liegen!! Mumu 1 cm
Dann würden die Wehen ätzend u ich musste ganz schön jammern... Da ich noch so viel gegessen hab am abend wurde mir iwann schlecht.... Bekam noch 2 Zäpfchen das der mumu weich wird.
So dann bei ner Wehe war es soweit u ich musste spucken... ich hab alles voll gemacht weil die schale schon voll war u ich sie während der wehe nicht los lassen konnte. hab mich dann ausgezogdn u wurde in den Kreissaal gefahren.
Da ging es weiter u ich wollte unbedingt schmerzmittel.... Hab mein Mann gefragt " schatz wann kommt das mittel ?" er " das haben die in die infusion gespritzt es läuft schon " ich dachte mir bei jeder sch...ss wehe " wird besser du hast schmerzmittel " nach etwa 45 min kam die hebamme u sagte " Frau G. jetzt gibt es Schmerzmittel "
Mein Mann hat mich voll angelogen
Aber dann ging es mir wirklich besser die Wehen waren sehr schlimm aber man konnte sie veratmen. Fmda war es ca 4:00 morgens.

Um 7:00 kam " meine " hebamme u ich wollte ne PDA. Normal redet sie das jeder aus aber iwie hat sie sofort zugestimmt! Ich sollte auch bald erfahren warum. Ach ja Mumu erst bei 4 cm
Dann wurde die PDA gelegt was echt null weh tut!
Um 7:30 kam die Ärztin u meinte wir sollen uns mit einem KS anfreunden da Ben's Herztöne bei jeder Wehe in den Keller gehen. U ich hatte schon alle 2 min Wehen.
Dann kamm die Oberärztin u ihr genügte nur 1 Blick u es hiess KS! Schwubb ging es los!!
Ich wurde im OP vorbereitet u Robby durfte sich auch umziehen.
Dann wurde die PDA verstärkt u es sollte los gehen

Dann der schock die schneiden u ich merke wie es links richtig brennt u wie sie schneiden
Ich hab voll laut gejammert das ich es spüre usw. Mein Mann stand vor der Tür u hörte mich jammern u schimpfen
Dann ging alles schnell ich bekam die Maske drauf u weg war ich
Um erwa 10:00 bin ich aufgewacht u da war er mein hübscher Sohn bei Papa auf dem Arm! Er ist so wunderschön u hat so viele Haare!!
Robby meinte das er schon dunkel lila war als er raus geholt wurde, er war schief im Becken u bei jeder Wehe wurde er gegen das Becken gedrückt. Drum waren seine Herztöne so schlecht.

Das war echt nicht so toll die Geburt u ich konnte auch nicht den ersten Schrei hören aber das vergisst man immer mehr!!!

Seit gestern sind wir zuhause u es ist toll. Leider kann uch nicht weiter stillen da die Milch honten u vorne nicht reicht! Leider

Die Daten von unserem Schatz

Geboren bei 39-1
Am 25.02.2012
Um 8:42
Gewicht 3830 gramm
Und 54 cm gross
Kopf 35 cm

Liebs Grüsse Mamaglueck mit Ben Noah schon 6 Tage alt

Mehr lesen

2. März 2012 um 22:08


Wow, da hast du echt was durchgemacht. Aber herzlichen Glückwunsch, wirklich ein guter Bericht. Ich wünsche euch alles Gute, viel Gesundheit und ganz viel Freude in der ersten Zeit. Bitte genieße jeden Augenblick!
LG, lovingm.

Gefällt mir

3. März 2012 um 15:26
In Antwort auf lovingm


Wow, da hast du echt was durchgemacht. Aber herzlichen Glückwunsch, wirklich ein guter Bericht. Ich wünsche euch alles Gute, viel Gesundheit und ganz viel Freude in der ersten Zeit. Bitte genieße jeden Augenblick!
LG, lovingm.

Dankeschön
Das werden wir dir auch alles gute!!
Lg

Gefällt mir

4. März 2012 um 9:52


Gefällt mir

4. März 2012 um 10:08

Super bericht
Herrzlichen Glückwunsch.Ich fannt dein Bericht super,weil man och mal erfährt wie eine schlimme Geburt ist.
Als ich das gelesen habe dache ich die arme was die durchgemacht hat!

Erlich gesagt habe ich jetzt schiess einmal Kinder zu bekommen!

Gefällt mir

4. März 2012 um 10:10


Herzlichen Glückwunsch
auch wenn die Geburt nicht optimal verlief-hauptsache euch gehts gut Schöne Kennenlernzeit!

Gefällt mir

4. März 2012 um 14:19


Ich will euch keine Angst machen es ist einfach so, egal wie die Geburt ist, wenn das kleine gesund auf die Welt kommt ist alles vergessen u egal!!!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen