Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geburtsbericht von Alessio

Geburtsbericht von Alessio

16. August 2009 um 9:49

Am 13. Augustt, morgens um 2 Uhr, konnte ich einfach nicht schlafen, weil ich starke Wehen hatte. Leider wusste ich nicht genau, ob das nun die "echten" Wehen waren oder nicht. Also habe ich erstmal abgewartet und versucht die Abstände auf der Uhr zu erkennen. Ich lag da also noch bis um 3 Uhr und erkannte immer noch keine richtigen Abstände. Da meine Schmerzen aber doch so stark waren, dachte ich, dass ich jetzt mal ins KH fahre und wenn das noch keine richtigen Wehen sind, dann können sie mich ja wieder heim schicken. Also habe ich meinen Mann und meine Schwester aufgeweckt. Meine Schwester ist bei meinem kleinen Sohn geblieben und um ca. halb 4 Uhr sind wir dann los ins KH. Im Auto merkte ich, dass die Wehen alle 3 Min. kamen. Die Wehen taten so weh, dass ich die ganze Zeit sagte, dass ich keine Lust mehr habe und dass ich Schmerzmittel will und das ich es nicht mehr aushalte, dass der MUMU endlich auf 10 cm geht.

Im KH angekommen musste ich dringend aufs Klo...dann gings zum Untersuchen. Als mich die Hebamme untersuchte sagte sie, dass das Baby gleich da ist und der MUMU schon auf 8cm ist (und ich dachte, ich müsste noch Stunden mit den Wehen auskommen). Sie sagte ich soll mir den Klinikkittel anziehen und dann mit in den Kraisssaal kommen. Gesagt, getan. Kaum lag ich auf dem Gebärbett hatte ich eine starke Wehe und plötzlich einen sehr starken Druck und Drang zu pressen. Da ich aber weiss, dass man erst bei 10 cm offenen MUMU pressen durfte warnte ich die Hebamme noch...ich schrie: "Ich muss pressen!" Und sie: "Nein, das dürfen Sie nicht." Ich: "doch ich muss, es geht nicht anders". Plötzlich sprang meine Blase und alles ging ganz schnell. Ich musste einfach mitpressen. Die Hebamme konnte noch grad die Ärztin rufen und dann fühlte sie, dass mein MUMU schon auf 10 cm war und so hatte ich qausi die Erlaubnis zu Pressen. Naja, ich presste also und dann spürte ich wie der Kopf kam und dann da war. Die Hebamme sagte: "Schauen sie mal, der Kopf ist schon da, schauen sie." Aber ich wollte das nicht sehen...die fanden das alle so toll, aber ich wollte das Baby einfach nur noch raus haben. Ich schrie: "Nein, ich will gar nichts sehen." Alle lachten, aber ich fand da nichts mehr witzig . Bei der nächsten Wehe war der Kleine dann da und ich bekam ihn auf meine Brust gelegt Ich war sooooo froh, dass es vorbei war und es sehr schnell ging. War wegen der kurzen Zeit gar nicht kaputt oder so...

Auf jeden Fall habe ich es ohne Dammschnitt geschafft (weil die Ärztin ja keine Zeit mehr hatte ) und bin nur minimal gerissen, was ich nie gedacht hätte, weil ich ja schon eine Narbe von einem Dammschnitt hatte und ich dachte, dass die bestimmt aufplatzt, wenn man mich nicht schneidet. Die Ärztin musste aber trotzdem minimal nähen, da eine Kleinigkeit außen angerissen war. Das fand ich sehr unangenehm und die Betäubungsspritze tat ein wenig weh...ist aber nichts dagegen, wenn man bedenkt, dass man gerade ein Baby geboren hat Fühlte eben alles sehr intensiver, als wenn man länger in den Wehen liegt.

Hier also nochmal die genauen Daten:
Geburtsdatum/Zeit: 13.08.09, um 4.09 Uhr
Geburtsgewicht/Gr./KU: 3690 g, 51 cm, 35,5 cm

Bilder gibts in meinem Album, wer schauen mag

Wünsche allen werdenden Mamis eine schöne und schnelle Geburt, so wie meine es war. Und denkt dran... egal wie, ihr schafft das schon

LG
Vio + Alessio (3 Tage alt)

Mehr lesen

16. August 2009 um 9:58


Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Würmchen

toller Geburtsbericht ... das macht mir Mut für meine Entbindung

wünsch Euch alles Gute

LG Nadine + Babygirl inside (29+6)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2009 um 10:40

Ein sehr schöner Geburtsbericht
Ich wünsche Euch alles Gute und viele schöne, gemeinsame Momente

Hoffentlich verläuft meine bevorstehende Geburt ähnlich unkompliziert

Liebe Grüße, sany (37. SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2009 um 11:27

Hallo Vio,...
... herzlichen Glückwunsch zu deinem kleinen Mann und vor allem zu deiner schönen Geburt!

Darf ich fragen wie lange deine 1. Geburt gedauert hat?

Ich sitze hier gerade wie auf Kohlen, bin ET-1 und bisher hab ich das Gefühl, daß sich absolut nichts tut

Meine erste Geburt dauerte 22h und ich hoffe einfach nur, daß es dieses Mal auch etwas schneller geht!

Ach ja, mein Großer ist übrigens am 13.08. 2 Jahre geworden kam genau auf ET, daher glaube ich nicht wirklich, daß der Zweite auch auf ET kommt

Deine beiden Jungs sind übrigens total süß und der Name Alessio gefällt mir auch super!

GLG und alles Gute für deine kleine Familie
Neolea ET-1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2009 um 12:06
In Antwort auf yuna_12833976

Hallo Vio,...
... herzlichen Glückwunsch zu deinem kleinen Mann und vor allem zu deiner schönen Geburt!

Darf ich fragen wie lange deine 1. Geburt gedauert hat?

Ich sitze hier gerade wie auf Kohlen, bin ET-1 und bisher hab ich das Gefühl, daß sich absolut nichts tut

Meine erste Geburt dauerte 22h und ich hoffe einfach nur, daß es dieses Mal auch etwas schneller geht!

Ach ja, mein Großer ist übrigens am 13.08. 2 Jahre geworden kam genau auf ET, daher glaube ich nicht wirklich, daß der Zweite auch auf ET kommt

Deine beiden Jungs sind übrigens total süß und der Name Alessio gefällt mir auch super!

GLG und alles Gute für deine kleine Familie
Neolea ET-1

Hallo Neolea
danke für den Glückwunsch und die vielen Komplimente

Meine erste Geburt dauerte auch nur 5 Stunden, aber man sagt ja, dass die zweite um mind. die Hälfte schneller sein KANN. Weiss man vorher leider nicht...
Mein Tip an alle ist ja Himbeerblättertee. Habe den bei der ersten SS auch ab der 36sten Woche, jeden Tag ne Kanne getrunken und hatte 2 schnelle Geburten...obs daran lag kann ich net sagen, aber ich würds immer wieder tun!!!

Mein Großer ist auch am ET gekommen und deshalb dachte ich auch nicht, dass es diesmal wieder klappt. Diesmal war ET ja am 19.08. gewesen

Wünsche dir auf jeden Fall eine schnellere Geburt diesmal und wenns nicht anders geht gibts ja noch Schmerzmittel...du schaffst das schon. Drück dir die Daumen, dass dein Baby bald kommt...

LG Vio

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper