Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geburtsbericht vom kleinen luan (lang und ausführlich)

Geburtsbericht vom kleinen luan (lang und ausführlich)

8. Oktober 2013 um 3:26 Letzte Antwort: 8. Oktober 2013 um 21:09

..besser spär, als nie

Hallo Mädels,

Endlich komme ich dazu, meinen Geburtsbericht zu tippen wurde auch zeit
Ich weiß nicht, ob sich einige erinnern? Ich hab eine Woche lang jeden Tag gedacht "gleich geht's los" und hatte eine Riesen Angst, ich könnte die Wehen verpassen, da die Geburt von meinem ersten Sohn Tyler (jetzt 2jahre alt) bei 38 0 eingeleitet worden war... Und ich sag mal soviel: meine Angst hatte sich bestätigt!

Ich hatte wie immer Dienstags meinen allwöchentlichen Frauenarzt-babywatching-kontrolltermin... CTG- alles prima, wie immer ich hab den Frauenarzt um eine eipollösung gebeten, um der ganzen Sache etwas nachzuhelfen. Muttermund war ein ganz kleines bisschen offen - grade weit genug, dass er das besagte durchführen kann ich lag da also auf dem Stühlchen mit der Hoffnung dass es dann ja sicherlich schnell geht... Eipollösung war nicht besonders angenehm muss ich sagen... Während er da so rumpopelte sagte ich, er solle Bescheid sagen wenn er oben raus kommtdas ganze is ordentlicher Lautstärke, denn... Naja... Es tat SAU weh!!! als er fertig war, stand mir Schweiß auf der Stirn und ich dachte ich fall gleich Tot um
Dem war nicht so. Er gab mir einen CTG Termin für den Donnerstag und ich ging nach Hause
Es tat sich nix! Ich alte Homöopathie Tante hab weiter fleißig meine Kügelchen eingeschmissen und bin in der Badewanne versauert... Es kamen ein paar leichte Zipperlein und ein Haufen schleimiges Blut... Und ab ins Bett...
Mittwoch morgen wach ich auf und Merk, dass ich sehr sehr sehr schlecht luft bekomme... Um genau zu sagen fast gar nicht. ich also den ganzen Tag so vor mich hin vegetiert... Und abends den großen Fehler gemacht und vor lauter Leiden mal beim FA angerufen... Der: "oh Gott, kommen sie sofort ins Krankenhaus- Atemnot ist bedrohlich für das Baby... Blaaaablaaa" ich also mit einer Heiden Lust endlich mal ne Kliniktasche gepackt und ab ins KH. Wies so ist- wir kommen an, schmerzen weg. Luft normal. Hebamme sagte: hier kommt nix heut! Alles zu. Na geil!!! Mein Mann hat währenddessen gemeint den Kreißsaal voll zu Kotzen... Also er hat s Gott sei dank noch aufs Klo geschafft... Er hatte den ganzen Tag gesagt ihm sei es komisch... Aber ich hab das nich ernst genommen... Männer sind ja eh immer so schwer leidend
Mit Arzt diskutiert und auf eigene Verantwortung wieder gegangen...
Donnerstag hab ich den ganzen Tag Kreislauf gehabt, Migräne, müde. Ich hab den ganzen Tag (wirklich den ganzen!!!) geschlafen. Ich hab meinen CTG Termin abgesagt - auf Freitag verschoben.
Abends war meine Mama da die sagte ich würde echt scheisse aussehen... (Danke, Mama!) und ich sagte ihr dass ich den ganzen Tag das Gefühl hatte ich müsste mal auf Toilette... Und sie sagte naja... Dein Mann hat ja auch die kotzerei- wen Wunderts?
Irgendwann kam ich mal auf die Idee die Magen/unterleibschmerzen als zeit zu stoppen... Und sagte zu meinem Mann... Oh Schau mal die sind regelmäßig alle 3,5 Minuten... Ich hielt es für sinnvoll dann mal ins Bett zu gehen, ich hätte ja eh nicht genug gepennt an dem Tag.
Als ich dann da so lag... Schlaflos, weil seeeehr ausgeschlafen... Dachte ich... Ui! Das sind bestimmt keine Magenschmerzen sondern diese senkwehen... Blöder Frauenarzt, hätte mir ja sagen können dass das alles noch so weit oben is-.-
Als ich so alle 3 Minuten schmerzen hatte... Hatte ich das verlangen auf ne Lavendel Entspannungsbadewanne... Also, Mann geweckt - er soll sein Handy mal laut machen, falls ich in Ohnmacht fall oder so (als würde das Handy da was bringen) und dass ich nun nochmal baden will... Nachts, halb eins? Is klar, Frau!
Wie ich dann da so lag, dachte ich... ALTER! Und müsste mich alle paar Minuten an irgendwas festhalten...
Ich stoppte die zeit... 2,5 Minuten.... 2,5 Minuten... 2,5 Minuten... (?!?)
Ich rief im Krankenhaus an: "hallo! Ich hab so schmerzen alle 2,5 Minuten..." "KOMMEN SIE BITTE?!?" Okay okay okay... Heldenhaft... Nicht mal in Ruhe fertig baden kann man hier... Also... Wasser raus... Und Mann mit Whatts App Nachrichten bombardiert. Mama angerufen... Angezogen. Mama kommt... Wo is mein Mann?!?
Ich ins Schlafzimmer... Liegt er da und schnarcht vor sich hin... Klar- blöde Technik- wenn's wichtig is, meint das Werte Handy die Nachricht nicht zustellen zu müssen.. Die kam dann, als er völlig iritiert, wieso meine Mama da is, im Flur stand. Also, Mama hütet Sohn, wir ab ins Krankenhaus. Auf dem weg dahin hätte ich um ein hast die gesamte innenverkleidung des Autos ausgerissen...
Dort angekommen... Kam mir meine "Lieblings" Hebamme entgegen... Ja geil! Ausgerechnet die! -.- naja egal.vielleicht hab ich ja Glück und die hat Schichtwechsel bevor das Baby kommt (is klar,Verena- bei nem wehenabstand von 1,5 Minuten)
Im Krankenhaus: die hatten die Ruhe weg.
Erstmal 20 min CTG. Da lag ich nun. Mit Mega schmerzen... Nach ca 15 Minuten presste ich schon etwas Pipi in die Hose... Auch geil-.- dann kam sie rein. "Wir messen Blutdruck, Fieber, dann untersuche ich sie und dann bekommen sie einen Zugang- wegen des Antibiotikums unter der Geburt" !!!WEHE!!! "Sagen Sie mal Verena, drückt das Baby schon nach unten?!"
Ich dachte nur: nein ich nach das hier, weil ich es so toll finde meine Hose voll zu Piseln.. Und ich sagte "entweder das oder ich mach hier gleich hin"
Also alles zur Seite gelegt/ wir untersuchen sie mal doch zuerst. Endlich mal ne gute Idee!!!!
Sie hatte die Hand noch nicht richtig drin da starrt sie mich an: öööhhhh Verena - schnell in den Kreißsaal - ihr baby kommt jetzt...
Also ich rüber gewatschelt... Und während ner Wehe auf dem Gang noch die Beine zusammen gepresst... Ich dacht der klatscht auf den Boden!!!
Drinnen angekommen.. Schon gemütlich auf die liege platziert... Hebamme kommt und sagt... Los pressen wenn sie wollen... Gut- ich Presse...
Plötzlich sagt sie ich solle nicht erschrecken... Die FB is noch zu- wird aber sicher gleich.... *platsch* oh mädels... Das könnt ihr euch nicht vorstellen... Die Hebamme von oben bis unten nass, die Wand, die Schränke... Alles.
Noch 2x gepresst... Und da war mein Sonnenschein
Nicht mal 4,5 Minuten hat das ganze gedauert! Wahnsinn die Hebamme sagte nur, dass sie sowas noch nicht hatte
Und da lag er auf meinem Arm, mein kleiner Luan geboren am 1.8.13 <3 um 2:18 Uhr
3950g und 54cm groß! Dunkelbraune Haare und einfach unbeschreiblich hübsch!

Mädels ich kann euch allen den Tipp mit den globulis geben! Es hat Wunder gewirkt!



Mehr lesen

8. Oktober 2013 um 11:23

Wow
Wahnsinn.Herzlichen Glückwunsch.Ein echt toller Geburtsbericht.
Ich möchte auch gerne wissen welche Globulis das waren.Möchte das auch gerne probieren falls ich wieder über den Et gehe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Oktober 2013 um 11:34

Huch
Bist du die verena kirsten? Die frau vom ramon?
Kommt mir fast so vor klein ist die Welt ^.^
Kann ich mir so richtig gut vorstellen wie Papa Ramon im Bett liegt und schnarcht während Frau wehen hat

Alles gute zum zweiten Würmchen für euch.

Liebe grüße
Susi SnuSnu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Oktober 2013 um 13:07
In Antwort auf ramona_12088820

Wow
Wahnsinn.Herzlichen Glückwunsch.Ein echt toller Geburtsbericht.
Ich möchte auch gerne wissen welche Globulis das waren.Möchte das auch gerne probieren falls ich wieder über den Et gehe


Nimm ab der 36ssw mitchella repens d1 (die sind schwer zu vekommen, aber machbar) 3x3stück

Und ab der 39. pulsatilla C200 und caulophyllum c200 3x3 globulis pro tag!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Oktober 2013 um 13:08
In Antwort auf rojda_12871232

Huch
Bist du die verena kirsten? Die frau vom ramon?
Kommt mir fast so vor klein ist die Welt ^.^
Kann ich mir so richtig gut vorstellen wie Papa Ramon im Bett liegt und schnarcht während Frau wehen hat

Alles gute zum zweiten Würmchen für euch.

Liebe grüße
Susi SnuSnu


Ja?
Ohje... Er weiss auch wer du bist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Oktober 2013 um 17:52
In Antwort auf raelyn_12929381


Ja?
Ohje... Er weiss auch wer du bist

Ich sage ja
Klein ist die welt.
Bin etwas stutzig geworden als ich verena und tyler gelesen habe. Da dachte ich mir schon, ah die kirstens.
Ist aber ein sau schöner Bericht von dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Oktober 2013 um 21:09


Wunderschöner Bericht
Herzlichen Glückwunsch zum kleinen Sonnenschein!!!

Kannst du mir verraten welche Globuli du ab wann wie viel genommen hast?????
Das wäre toll!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook