Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geburtsbericht unseres sohnes timo...

Geburtsbericht unseres sohnes timo...

24. April 2008 um 19:32 Letzte Antwort: 24. April 2008 um 19:36

also wo fang ich an,am 16. april war mein et.am morgen war ich noch bei meinem fa. er sagte mumu fingerdurchlässig,aber keine wehen und sonst tat sich auch nichts.baby nicht im becken. eigentlich sollte ich dann am 18. zum wehenbelastungstest doch dazu kam ich dann ja nicht mehr.in der nacht vom 16. auf den 17.bekam ich dann so ein komisches ziehen im unterleib und rücken.ich dachte mir eigentlich nichts dabei, bis ich auf die uhr schaute, und merkte, dass dieser schmerz ca alle 5 min. kam.zwei stunden später, weckte ich dann meinen schatz und er meinte nur,wir fahren ins krankenhaus.um sechs uhr morgens, kamen wir dann im kh an. dort wurde dann auch sofort ctg geschrieben.und siehe da, es waren wirklich wehen. zwei stunden später ,wurde die fruchtblase geöffnet.die wehen kamen immer stärker und in kürzeren abständen. um 20min vor elf bekam ich dann richtig heftige wehen,und um 11.29 Uhr war unser kleiner sohn timo auf der welt.ich musste geschnitten werden,deshalb hab ich auch noch ziemliche probleme mit dem laufen und sitzen. doch alle schmerzen sind inzwischen vergessen.denn es gibt nichts schöneres, als sein kind im arm halten zu dürfen.
timo wog 3350 gramm und war 52 cm groß.kopfumfang 34 cm.

gruß sonja mit timo

Mehr lesen

24. April 2008 um 19:36

Hi
ja hast recht, es gibt nix schöneres, als sein baby auf dem arm zu halten und alle schmerzen sind schnee von gestern...

ich wünsche dir alles liebe zu deinem sohnemann...viel spass

Grüße Andrea mit Charline 4 Tage alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram