Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Geburtsbericht unserer Elena

15. Januar 2011 um 15:27 Letzte Antwort: 16. Januar 2011 um 9:10

So ihr Lieben,

ich schreibe euch jetzt mal unseren Geburtsbericht.

Am 10.01. sollten wir 8Uhr in der Klinik sein, für den Kaiserschnitt wegen Beckenendlage.

Ich wurde erstmal ans CTG geschlossen, mir wurde ein Einlauf gemacht und ich bekam eine Tablette - da ich ja nichts essen oder trinken durfte.

Nach fast 5 Stunden ging es dann endlich mal los. Mein Freund war dann schon aufgeregter als ich

Mit dem Rollstuhl ging es ab in den OP und dort wurde mir dann die Spinale gesetzt. Man war ich aufgeregt, da waren soooviele Ärzte, Hebammen und und und..

Leider wirkte die Spinale anscheinend nicht richtig, sodass ich den Schnitt merkte und das Aufklappen des Bauches..ich hab so geschrien, das tat echt weh und mein Kreislauf ging total krachen - von hinten rief dann nur jemand: stopp, aufhören.. alle sahen mich an und schwupps stand ich wie unter Drogen, hab merkwürdige Sachen gesehen und gehört, man gab mir also noch irgendso eine Narkose..war ziemlich merkwürdig.. naja.. als ich aufgewacht bin, wurde ich gerade aus dem OP gefahren, bekam meine süße Maus auf den Bauch gelegt und das erste (ich mein, ich war echt wie auf Droge und hab alles doppelt gesehen), was ich gesagt habe war: or bist du süß, du hast ja vier Augen

da haben erstmal alle gelacht..hehe..

die Schmerzen danach waren auszuhalten, aber dennoch würde ich nie wieder einen Kaiserschnitt machen! Aber er war leider nötig, denn unsere Maus kam wie ein Klappmesser zur Welt, also die Füße oben am Kopf, so lag sie wohl die ersten Minuten noch da.

Naja, ich will niemandem Angst machen mit diesem Bericht, die Hebammen und Ärzte haben sich auch bei mir entschuldigt und gesagt, dass denen sowas noch nie passiert wäre.

Also am 10.01.2011 kam unsere Elena mit 3.130g, einer Größe von 50cm und einem KU von 34,5cm auf die Welt und am 13.01. bin ich schon nach Haus gegangen ..hehe..

Ich wünsche euch allen noch eine schöne Kugelzeit und keine Angst vor der Geburt, jede Frau empfindet halt anders!!

Liebe Grüße

Mehr lesen

15. Januar 2011 um 15:31


Oh herzlichen Glückwunsch!
Und eine schöne Kennenlernzeit
Zwar schade, dass die Betäubung so mies war
(dachte immer Ärzte pieken mit dem Skalpell am Bauch herum
und fragen ob man etwas spürt?? )
aber hauptsache deine Maus ist gesund.

Konntest du denn gut aufstehen nach der Op, weil du so
früh entlassen wurdest?

Lg, Salah Edine inside, noch 44 Tage

Gefällt mir

15. Januar 2011 um 15:34
In Antwort auf


Oh herzlichen Glückwunsch!
Und eine schöne Kennenlernzeit
Zwar schade, dass die Betäubung so mies war
(dachte immer Ärzte pieken mit dem Skalpell am Bauch herum
und fragen ob man etwas spürt?? )
aber hauptsache deine Maus ist gesund.

Konntest du denn gut aufstehen nach der Op, weil du so
früh entlassen wurdest?

Lg, Salah Edine inside, noch 44 Tage

Also
ich hab mich sehr gewundert, dass die bei mir nicht getestet haben ob ich noch was merke, hab die ja einmal gefragt was mich da gerade gepiekst hat, da meinten die nur: da war doch gar nichts... jaja..war schon mysteriös..

also die schmerzen am tag nach der op waren schon bissl krass, aber ich bin immer wieder aufgestanden und rumgelaufen, umso mehr umso besser wurde es.. deswegen wollte ich dann schon nach haus, wär sonst erst heute rausgekommen.. war heute nur da, zwecks knoten abschneiden und der rest vom faden löst sich alleine auf..

hatte auch das glück, dass mein kaiserschnitt top verheilt und weder blaue flecken noch sonstiges zu sehen ist..sieht aus wie ein haar was da liegt..grins..

liebe grüße

Gefällt mir

15. Januar 2011 um 17:16


Falls du stillen solltest - was für Schmerzmittel hat man dir
gegeben/angeboten? Habe mal was von einer halben
Paracetamol gehört (was ich ziemlich lachhaft finde)

Du hast Glück mit deiner Narbe!
Hattest du denn einen normalen KS oder diesen 'sanften'
wo die die inneren Schichten aufdehnen mit den Fingern?

Wie macht sich deine Maus denn?

Lg, Salah inside, noch 44 Tage

Gefällt mir

15. Januar 2011 um 17:32

Alles gute
zur Geburt deiner Tochter,auch wenn der Ks nicht so toll war. Warum hat die Spinale denn nicht gewirkt,haben die Ärzte denn was gesagt?

Barby40+2

Gefällt mir

16. Januar 2011 um 9:10


Ach, wie hab ich darauf gewartet!!!

Im April müss mer denn mit den KiWa zusamm los ziehen

Und den Hundis...logo

Lasst es euch gut gehen!!!

Und -hab ich ganz vergessen in der Mail- liebe Grüße und Gratulation an denn frisch gebackenen Herrn Papa!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers