Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geburtsbericht: Spontangeburt bei Beckenendlage

Geburtsbericht: Spontangeburt bei Beckenendlage

28. März 2007 um 12:44

Ich möchte allen Frauen Mut machen, die wie ich eine BEL hatten und normal entbinden möchten.

Vorrausgesetzt es liegt wie bei mir in Steißlage.

Ich hatte mehr Angst vor einem Kaiserschnitt als vor einer Spontangeburt.

Also

Sonntag den 12.02. um 23:30 ging es zu Hause mit den Wehen los und ich wollte meinen Freund nicht wecken, da ich mal wieder dachte ach das kann es noch nicht sein, war es halt dann doch.
Wir waren gegen 24:00 Uhr im Krankenhaus. Da habe ich gebaden und einen Einlauf bekommen zur Wehenförderung.
Mumu schon 2 cm geöffnet. Dann wehen bis ca. 6:00 Uhr.
Waren zwar Schmerzhaft aber nicht stark genug.
Habe dann einen Wehentropf bekommen und weiter ging es.

Gegen 10:00 wollte ich dann eine PDA, durch die Übermüdung und die Schmerzen.

Hat wunderbar geholfen, kann ich jeder Frau nur empfehlen.

Um 14:07 war sie dann da nach 5 Presswehen und einem Dammschnitt, wovon ich schon wußtze, da sie ihn auf jeden Fall machen wollten. Mein Freund war die ganze Zeit dabei und mußte nur am Ende bei dem Dammschnitt und bis die kleine da war aus dem Raum, falls es Probleme gibt.

Aber die gab es ja nicht.

Also nun war Emilie Frieda auf der Welt 53cm 3850 g

Mädels ich schwöre auf die PDA:

Grüße Katrin

Mehr lesen

28. März 2007 um 17:42

Vielen Dank...
... für den Bericht.
Meine Kleine liegt noch BEL. Obwohl ich noch fast 10 Wochen Zeit habe und sie sich bestimmt noch dreht, hab ich trotzdem Angst und war mir unsicher ob KS oder spontane Geburt bei BEL.
Dein Bericht hat mich ermutigt und ein bißchen die Angst genommen.

Alles Gute für Euch
Mondkuss 34+4 SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2007 um 19:39

Bel
hallo, mein baby liegt auch in bel. bin jetzt in der 37 ssw. der kaiserschnitttermin ist für den 16.4 festgelegt worden, obwohl et ja erst am 22.4. ist.

ich möchte eigentlich keinen kaiserschnitt und bin noch immer am überlegen, ob ich nicht doch eine spontane bel geburt mache.

ich versuche noch die risiken abzuwägen.

hat vielleicht noch jemand gute erfahrungen mit einer bel geburt gemacht?

gruß nina mit erik 37.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2007 um 23:13
In Antwort auf milla_12641204

Bel
hallo, mein baby liegt auch in bel. bin jetzt in der 37 ssw. der kaiserschnitttermin ist für den 16.4 festgelegt worden, obwohl et ja erst am 22.4. ist.

ich möchte eigentlich keinen kaiserschnitt und bin noch immer am überlegen, ob ich nicht doch eine spontane bel geburt mache.

ich versuche noch die risiken abzuwägen.

hat vielleicht noch jemand gute erfahrungen mit einer bel geburt gemacht?

gruß nina mit erik 37.ssw

Hallo Nina!
Ich habe meine Tochter vor sechs Jahren auch spontan aus reiner BEL entbunden.Bei einer BEL wird immer ein Dammschnitt gemacht,das kann Dir aber auch so bei jeder Geburt passieren.Ich fand es nicht schlimm,brauchte auch keine PDA oder andere Schmerzmittel wärend der Geburt.Drei Stunden nach dem meine Tochter geboren wurde waren wir alle wieder zu Hause.Mein Sohn war dann leider ein Notkaiserschnitt,das war wesendlich unangenehmer.Versuch es doch erstmal so,ein Kaiserschnitt kann zur Not immer noch gemacht werden.LG Margit(31.SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2007 um 8:55
In Antwort auf hazan_12465558

Vielen Dank...
... für den Bericht.
Meine Kleine liegt noch BEL. Obwohl ich noch fast 10 Wochen Zeit habe und sie sich bestimmt noch dreht, hab ich trotzdem Angst und war mir unsicher ob KS oder spontane Geburt bei BEL.
Dein Bericht hat mich ermutigt und ein bißchen die Angst genommen.

Alles Gute für Euch
Mondkuss 34+4 SSW

Hallo mädels
ich hab meine tochter auch BEL spontan entbunden und ich gratuliere jeder die das auch zumindest versucht!!!!
so viel mut! grad jetzt wo den müttern alles mögliche eingeredet wird wegen den risiken.
meine kleine charlotte ist putzmunter und ein lieber käfer, wie schlimm wäre es hätte ich sie per KS entbinden MÜSSEN. ich bin froh dass alles gut ging und wünsche den neuen BELMAMAS viel mut und kraft um ihre wunschgeburt durchzuboxen.

lg
nadja

ps. charlotte war auch 51 cm und 3642 gramm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2007 um 19:59
In Antwort auf rahab_12475532

Hallo Nina!
Ich habe meine Tochter vor sechs Jahren auch spontan aus reiner BEL entbunden.Bei einer BEL wird immer ein Dammschnitt gemacht,das kann Dir aber auch so bei jeder Geburt passieren.Ich fand es nicht schlimm,brauchte auch keine PDA oder andere Schmerzmittel wärend der Geburt.Drei Stunden nach dem meine Tochter geboren wurde waren wir alle wieder zu Hause.Mein Sohn war dann leider ein Notkaiserschnitt,das war wesendlich unangenehmer.Versuch es doch erstmal so,ein Kaiserschnitt kann zur Not immer noch gemacht werden.LG Margit(31.SSW)

Hallo kudra
ja ich werd jetzt auch eine bel geburt versuchen. dafür muss ich nur halt in ein anderes krankenhaus und mich in der nächsten woche ganz schnell informieren und vorstellen.

ganz liebe grüße

nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook