Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geburtsbericht Murmel entkugelt mit Jasmin

Geburtsbericht Murmel entkugelt mit Jasmin

11. November 2011 um 20:06

Hallo ihr Lieben.

Hier nun mein Grbutsbericht.
Also der Termin war schon 7Tage überschritten und ich hatte gerade damit abgeschlossen, dass es losgeht...
Prompt eine halbe Std. nachdem ich das laut meiner Mutter ggü. aussprach, gingen die Wehen los.
12Uhr mittags.
Direkt im 5Min. Rhythmus. Da einen Tag vorher der Arzt meinte, dass die Kleine sich noch nicht gesenkt hat und der Mumu komplett geschlossen ist, nahm ich das Ganze nicht ernst. Ich konnte die Wehen super veratmen. Also gipsten wir in Ruhe noch meinen Bauch ein, ich dachte ja ich hab nur Vorwehen und an dem Tag hatte ich plötzlich so Lust den einzugipsen.
Danach ging ab zur Fete von meinem Opa in der Gaststätte. Er wurde 85 an dem Tag... Schön Kaffee und Abendbrot. Immernoch im 5Min. Abstand Wehen und immernoch nicht ernst genommen von der guten Murmel. Schön veratmen und weiterfeiern lautete die Devise...
Ging auch immernoch ohne Probleme.
Dann gingen wir Heim. Legten uns schlafen... Ja da merkte ich, liegen macht keinen Spass... Also stand ich wieder auf und lungerte auf der Couch rum...
Das hielt ich noch immer bis halb 1aus. Dann wurden aber die Wehenabstände kürzer. Aller vier Minuten superrhythmisch. Intensität: immernoch veratembar.
Ich rief die Hebamme im Kreißsaal an, die verlangte kmich zu sehen. Also weckte ich meinen Mann und wir fuhren los.
Fahrt super überstanden meinte ich die Tasche doch erstmal im AUto lassen zu können. Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, dass das nun die Geburt werden soll.
Doch die Schwester auf der Station meinte sofort ziehen sie sich um. Und ich nur warum?
Und sie: Wenn Sie jetzt einmal nach oben zum Kreißsaal gehen, kommen Sie nicht nochmal runter. Ich konnte es nicht glauben, aber wollte auch nicht widersprechen. Also holt Schatz die Tasche...
Also ab ans CTG Und Untersuchung der Hebamme: Achtung: 4cm Mumu
Ich strahlte einfach nur über beide Backen, so positiv überrascht war ich.
Meinen Mann schickte ich schlafen, da die Wehen immernoch gut allein auszuhalten waren und er morgens arbeiten musste.
Plötzlich beim nächsten Toilettengang: Pressdrang wie verrückt. Schmerzen aber gut auszuhalten, einfach nur der Drang zu pressen-. Man kann nichts dagegen tun. Alles presst.
Also geh ich zur Hebamme und sag ihr das, Und sie meint ganz locker, naja sind ja schon eineinhalb Std rum wir gucken mal wie der Mumu ist. Total überrascht stellt sie fest:_ Mumu ist weg!!!!! Es geht JETZT los!!! Schnell noch ne Ärztin gerufen und den Schwestern bescheid gegebn, dass sie meinen Mann wecken müssen. Der platzte total verpennt mitten ins Geschehen...
Also nun Pressen Pressen Pressen.
Es war auszuhalten, die Angst vor dem was kommt war nur sooo groß. Die Schmerzen gar nich so im Vordergrund, da die Hebamme mich anschrie was ich machen soll und ich alles ins Pressen legte.
Aber die Angst bremste mich immer wieder aus, als ich merkte, dass der Kopf kommen will... Ich weiß auch nicht wovor ich Angst hatte, dass der Damm super schmerzhaft reißt oder so??!
Aber als ich sah, dass die Ärztin immer nervöser aufs CTG schaute und ich mich kurz konzentrierte um den Herztönen zu lauschen (sie waren langsam und leise!!!) schalteten alle Ängste aus und ich presste so sehr ich nur konnte. Ich war bereit alle Grenzen zu überschreiten: Ich oder meine Tochter?? Natürlich sie!!!!!
Und da kam der Kopf sofort mit dieser Wehe.
Und der Körper kam einfach mit der nächsten raus.
Sie atmete wenige Sekunden später. Sie war so hübsch und alle Schmerzen vergessen.
Es hat sich gelohnt.,
Die Geburt ging schnell und war nicht so schlimm, wie immer alle tun...
Habt keine Angst, ihr könnt das alle schaffen!!!
Ich bin nur ganz wenig gerissen. Wurde dann gleich genäht. Davon merkt man gar nix! Und ich hatte bisher null Probleme. Ich kann sitzen, liegen Urin und Stuhl... alles kein Ding.
Jetzt ist die Kleine 4Tage alt und weil ich so super viel Milch habe und sie ein eifriger Trinker ist, ist sie schon schwerer als zur Geburt..
Apropos Jasmin wog 3580g, war 51cm lang und hatte einen KU von 34 cm. Sie kam nach nur 2 1/2 Std. im KH um 4:11 Uhr spontan zur Welt.
Seit gestern sind wir zu Hause. Uns gehts beiden supergut.
Ich wünsch euch allen auch so eine super Geburt. Ich bin erstgebährend und es lief sowas von problemlos...

Ganz liebe Grüße,
Murmel.

War ziemlich lang und ausfürlich, aber naja...

Mehr lesen

11. November 2011 um 20:26


Schöner bericht ... Ich bin jetzt 35 ssw / erstes kind ich wünsch mir auch so eine geburt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2011 um 20:26


herzlichen glückwunsch
so schnell kanns also gehen und ich will das auch!!
alles gute für euch!!

liebe grüße
maja und babyboy inside 23.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2011 um 22:25

Herzlichen Glückwunsch
und alles Liebe!

So was liest man doch gern!

LG, waiting

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2011 um 10:46


alles Gute für Euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2011 um 20:32

Du hattest wirklich eine super Geburt
ich wünsche mir auch so eine für nächste kind also meine war leider nicht so ich habe 32 stunden gebraucht ohne schlaf eine pda bekamm ich erst 8 stunden bevor mein sonnenschein auf die welt kamm aber das schlimmst daran die pda wirkt nur auf einer seite,,, also ich möchte mich nicht mehr gerne daran erinnern aber jetz versuche ich wider schwanger zu werden und hoffe auch auf eine leichtere geburt habe aber schon nocht die angst das es wider so lange dauert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2011 um 21:11

Schön
Tolle geburt, hoff meine wird auch so ähnlich hihi
Wünsch euch alles gute
Nukki& felix 33ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2011 um 21:43

*_*
Herzlichen Glückwunsch.
Ich fand deinen Geburtsbericht super! Und wünsche euch eine wunderschöne Zeit zu dritt

P.s: dein Bericht nimmt mir ein grosses Stück Angst, ist auch mein erstes Kind.

L.g. pure . 25+1 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2012 um 8:07


vielen dank für diesen wunderbar geschriebenen geburtsbericht!
du hast mir die angst vor der geburt wirklich ein bisschen genommen.bin definitiv entspannter.
sonst hört man ja meißtens nur horror geschichten.
ich bin jetzt 31. ssw und werde langsam nervöser, je weiter es richtung geburtstermin geht.
lg mary und inside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2012 um 10:49

Herzlichen Glückwunsch
Zu deiner Traum Geburt,oftmals ist das leider nicht so.und ein Satz gefällt mir nicht,,ist nicht so schlimm wie immer alle tun,, es ist von Frau zu Frau unterschiedlich.du hast einfach Glück gehabt.ich für mich kann sagen das eine Geburt wirklich sehr schmerzhaft ist und ich die schmerzen bis heute nicht vergessen habe!!!ich habe 10 einhalb Stunden gebraucht und das von Beginn an mit heftigen wehen alle 2 min.
Es soll jetzt nicht böse gemeint sein,aber wir tun nicht so,eine Geburt kann wirklich schlimm und unvorstellbare schmerzen bereiten.

Ich wünsche dir eine tolle Zeit mit deinem süßem Wunder,genieß sie,sie geht zu schnell vorbei.

Lieben Gruß mimi mit Maxim bald 5 und Marlon Inside 22ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2012 um 12:30
In Antwort auf yasin_12866379

Herzlichen Glückwunsch
Zu deiner Traum Geburt,oftmals ist das leider nicht so.und ein Satz gefällt mir nicht,,ist nicht so schlimm wie immer alle tun,, es ist von Frau zu Frau unterschiedlich.du hast einfach Glück gehabt.ich für mich kann sagen das eine Geburt wirklich sehr schmerzhaft ist und ich die schmerzen bis heute nicht vergessen habe!!!ich habe 10 einhalb Stunden gebraucht und das von Beginn an mit heftigen wehen alle 2 min.
Es soll jetzt nicht böse gemeint sein,aber wir tun nicht so,eine Geburt kann wirklich schlimm und unvorstellbare schmerzen bereiten.

Ich wünsche dir eine tolle Zeit mit deinem süßem Wunder,genieß sie,sie geht zu schnell vorbei.

Lieben Gruß mimi mit Maxim bald 5 und Marlon Inside 22ssw

Hast recht
war wirklich etwas unglücklich formuliert. Alles was ich damit sagen wollte, ist, dass man so oft nur die schlechten Seiten hört bzw. wenige schmerzhafte Momente, bzw. die die man nur schwer aushält, so hochgepuscht werden. In aller Regel, ist eine Geburt sehr lange "gut auszuhalten" und nur eine Phase lang wirklich sehr schmerzhaft und das ist die, in der man selbst auch aktiv werden kann. Von daher find ich es schade, wenn Frauen in ihren Erzählungen einfach nur Angst machen.
Natürlich ist es subjektiv, so wie jede Verletzung bzw. jeder Schmerz subjektiv sind.
Tut mir leid, wenn ich damit jemandem zu Nahe getreten bin. Das war nicht meine Absicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2012 um 12:34
In Antwort auf hotaru_12496950


vielen dank für diesen wunderbar geschriebenen geburtsbericht!
du hast mir die angst vor der geburt wirklich ein bisschen genommen.bin definitiv entspannter.
sonst hört man ja meißtens nur horror geschichten.
ich bin jetzt 31. ssw und werde langsam nervöser, je weiter es richtung geburtstermin geht.
lg mary und inside

Wünsch dir alles Gute
versuch alles auf dich zukommen zu lassen und nicht von Anfang an aus Angst zu verkrampfen, ich glaube das war mein "Trick". Natürlich war es schmerzhaft, aber ich habe versucht locker zu bleiben und in die Wehen reinzuatmen. Und das hat wunderbar geklappt. Und so stresst du auch dein Kleines nicht so sehr. Also wenn die Wehe kommt, tief in den Bauch atmen( durch die Nase ein durch den Mund aus) und zwischen den Wehen viel das Becken bewegen, damit das kleine Köpfchen tiefer reinrutschen kann.
Du packst das!!!

Ganz liebe Grüße.
Murmel und Jasmin 14Wo.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2012 um 13:19
In Antwort auf gerry_12445411

Hast recht
war wirklich etwas unglücklich formuliert. Alles was ich damit sagen wollte, ist, dass man so oft nur die schlechten Seiten hört bzw. wenige schmerzhafte Momente, bzw. die die man nur schwer aushält, so hochgepuscht werden. In aller Regel, ist eine Geburt sehr lange "gut auszuhalten" und nur eine Phase lang wirklich sehr schmerzhaft und das ist die, in der man selbst auch aktiv werden kann. Von daher find ich es schade, wenn Frauen in ihren Erzählungen einfach nur Angst machen.
Natürlich ist es subjektiv, so wie jede Verletzung bzw. jeder Schmerz subjektiv sind.
Tut mir leid, wenn ich damit jemandem zu Nahe getreten bin. Das war nicht meine Absicht.

Es
Ist ja auch nicht böse gemeint,jede Frau hat ihre Erfahrungen,ich hab wirklich von morgens an alle 2 min heftige und sehr schmerzvolle wehen gehabt,Veratmen war nicht viel.trotz der schmerzen ist die Geburt natürlich das schönste was man erleben kann,und wir können echt stolz auf uns sein
Ich freue mich natürlich für dich das du so eine schöne Geburt hattest,das macht Mut für alle werdenden Mamis.
Man kann auch nicht pauschal sagen wie eine Geburt ist,für manche eine schöne für andere eine schreckliche Erfahrung.
Jede Geburt ist einzigartig und ich denke jede Frau sollte dies mal erlebt haben wenn die Möglichkeit besteht,man kann also nicht vorher sagen wie es wird.
Ich wünsche dir alles gute und ganz viel Spaß mit deinem kleinen sonnenschein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2012 um 7:53
In Antwort auf yasin_12866379

Es
Ist ja auch nicht böse gemeint,jede Frau hat ihre Erfahrungen,ich hab wirklich von morgens an alle 2 min heftige und sehr schmerzvolle wehen gehabt,Veratmen war nicht viel.trotz der schmerzen ist die Geburt natürlich das schönste was man erleben kann,und wir können echt stolz auf uns sein
Ich freue mich natürlich für dich das du so eine schöne Geburt hattest,das macht Mut für alle werdenden Mamis.
Man kann auch nicht pauschal sagen wie eine Geburt ist,für manche eine schöne für andere eine schreckliche Erfahrung.
Jede Geburt ist einzigartig und ich denke jede Frau sollte dies mal erlebt haben wenn die Möglichkeit besteht,man kann also nicht vorher sagen wie es wird.
Ich wünsche dir alles gute und ganz viel Spaß mit deinem kleinen sonnenschein.


Das wünsch ich dir auch. Und alles Gute und viel Kraft für deine hoffentlich schönere nächste Geburtserfahrung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper