Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geburtsbericht-Metin ist da!!!

Geburtsbericht-Metin ist da!!!

24. Juni 2012 um 21:39

also am freitag den 15.06. bin ich abends um 8 von meiner schwägerin ins kh gefahren worden. die kam dann bis zur tür mit und nicht weiter und dann bekam ich einen einlauf. hatte wieder diese wehen, die aber nicht stärker wurden. sie waren regelmäßig. auf dem ctg schlugen sie bis über 100 aus die hebi meinte, andere entbinden mit solchen wehen. warum sich da nichts tut, versteht sie nicht. mumu auf 1-2 cm jipppiiiiiee. alsbald zeichnete ich. dann hab ich globuli caulophyllum alle halbe stunde eingenommen. bin dann zur schwiegermutter gefahren und habe gegessen. die kinder hab ich schon bettfertig gemacht. mein mann war zwischenzeitlich auch da und hat sich ausgeruht. die wehen wurden stärker und ich war sicher, dass ich heute noch ins kh fahren werde. er hat dann die kliniktasche von zu hause geholt und ich hab die kinder schlafen gelegt. die wehen waren schon kräftiger. ich konnte während dessen nicht mehr gehen. dann um 1 nachts sind wir ins kh gefahren und wurden schon grinsend von meiner hebi empfangen. ich habe dann die wehen kreisend, stehend am tuch veratmet. mumu bei 2 cm. voll wenig in so langer zeit die hebi dehnte ihn etwas und schon gings weiter. später dann musste ich mich öfter übergeben. leider ist bei 8 cm mumu ein geburtsstillstand über vier stunden eingetreten. ich war am ende meiner kräfte und bettelte um ein schmerzmittel. ich bekam einen schmerzstillenden tropf. allerdings auch ein wehenmittel. der kopf drückte nicht genug, um den rest zu eröffnen. die hebi versuchte den letzten rest aufzudehnen, ich sollte pressen, aber es half nichts. der arzt kam hinzu und es wurde kaiserschnitt ja oder nein diskutiert. ich war so am ende, dass ich dachte, macht was ihr wollt, hauptsache die schmerzen hören auf. und dann hab ich eine pda verlangt. (die hab ich nur bekommen, weil die im falle eines ks eh fällig gewesen wäre) ich hab den anästesitsen angebrüllt, er soll sich bewegen, schneller, los!!! und der arme liest mir die risiken usw vor, ich jajajajaja ich kenne es, stich endlich!! ok, die spritze saß und die pda wurde dann gelegt. ich war so neben mir, ich kann mich an fast nichts mehr erinnern. als die pda wirkte, habe ich eine stunde geschlafen. dann liess sie wieder nach und wir waren eröffnet!!! juhuu kein ks! der kleine hatte immer super herztöne. nun hatte er schwierigkeiten ins becken zu rutschen. er wurde als sterngucker diagnostiziert, als der us gemacht wurde. der arzt schätzte ihn auf 3200 gramm. er fragte, ob wir es versuchen wollen, ich-jaaaaaaa! dann presste ich mir halbstarken presswehen mit. ich empfand sie zwar, aber nicht so stark, wie sie wirklich waren. dann schob der arzt kräftig von oben mit. und dann war der kopf da!!!! wow!!! ich hab so geheult vor glück! noch eine wehe....und dann kam der körper nach und leider musste ich in dem moment nochmal brechen

dann kam noch was unschönes-die plazenta löste sich nicht. also musste der arzt eine mauelle plazentalösung machen. das bedeutet, dass es mit dem arm bis nach dem ellenbogen in mir nach der plazenta gegraben hat und sie aus der gebärmutter gelöst und entfernt hat. dazu wurde die pda nochmal nachgespritzt-allerdings war es trotzdem extrem schmerzhaft. mein kreislauf ist im keller gewesen. leider habe ich dann noch das bewusstsein verloren und dann war aber gut. eisen war bei 6,2 nach der geburt, was ich jetzt wieder aufbaue. es geht uns aber schon viel besser und der kleine mann ist ganz propper! er wurde mit 3770 gramm und 37 cm ku und 53 cm um 10.27 nach 15,5 stunden wehen in unsere arme geboren. wir sind jetzt komplett und überglücklich

glg memime mit metin 8 tage und zwei tollen großen schwestern

Mehr lesen

24. Juni 2012 um 21:48

<3
Herzlichen Glückwunsch und alles alles liebe für euch..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2012 um 22:34


alles liebe fuer euch 5

anne mit
salva und ilenia an der hand
(3 und 1 jahr) und
Minizwerg im Bauch
(12. Ssw)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2012 um 7:01

Da kommen mir die tränen
Alles Gute! War ja spannend und doch noch ohne KS. Das hätte ich mir bei der 2. Tochter gewünscht, wurde aber ein KS. Euch alles Liebe und erhole dich schön!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2012 um 7:21


Memine, herzlichen Glückwunsch!!!
Was ein krasser Bericht...

Dann hat der kleine Mann aber ganz schön auf sich warten lassen. Und wie heftig mit der Plazenta, Respekt vor so einer Veburt!

Eine wundervolle erste Zeit wünsche ich Euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club