Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geburtsbericht meines Engels

Geburtsbericht meines Engels

27. April 2012 um 11:22

Liebe Mamis und bald Mamis (Achtung sehr sehr lang!!!!!),

nun sitze ich hier, neben mir mein kleiner Schatz, der noch vor 6 Tagen in meinem Bauch schlummerte und hin und wieder gegen meinen Bauch trat....
so unreal und doch das schönste Gefühl der Welt.

Vorwehen hatte ich schon seit mehereren Wochen. Immer wieder dachte ich, nun muss es doch los gehen. Aber es waren halt doch "nur" Vorwehen.
Ich hatte echt alles ausprobiert. Angefangen in der 38 SSW mit Himbeerblättertee, Heublumendampfbad, heiß baden, viel spazieren...auf anraten der Hebamme mit Nelkenöl getränkte Tampons...mein MUMU war auch schon 3 cm offen. Aber nichts tat sich.
Also dachte ich mir in der vollendeten 39 SSW, nun ich mache nichts mehr!!!!!...wenn mein Sohnemann kommen will, wird er es schon tun.
Obwohl es dennoch schwierig war, hielt ich mich daran...ich ließ der Natur ihren Lauf...

Am 21.4 machte ich mich mit meinem 7 jährigen Sohnemann in der 39+1 SSW auf und ging mit ihm in ein Indoorspielplatz...dabei verletzte er sich am Fuß, sodass wir später noch ins Krankenhaus fuhren, in dem ich auch vorhatte zu entbinden. Ich scherzte noch und sagte zu meinem Mann, ich könne ja gleich hier bleiben.
Abends sind wir dann noch auf eine Geburtstagsfeier gegangen, wo ich scherzend die "Henkersmahlzeit" zu mir nahm...immer wieder kam uns der Gedanke, bald ist es soweit, wobei ich nicht wirklich Wehen hatte. Irgendwann um 23 Uhr wollte ich dann nach Hause, mit der Begründung, ich brauche ja noch etwas Schlaf vor der Geburt (mein Sohn wollte unbedingt an diesem Abend bei meinen Eltern schlafen) Wir blieben noch bis ca 0.30 wach und gingen ins Bett.

Doch das sollten die letzten Stunden als Schwangere sein!!!! Als ob ich es irgendwie gespürt hatte!!!!

Um ca halb 2 morgens wurde ich plötzlich von einer ganz schlimmen Wehe geweckt. Da wusste ich sofort, das ist kein Fehlalarm, es geht los....zunächst wartete ich einige Wehen ab, um zu schauen, in welchem Abstand sie kamen. Aha ok ca alle 10 Min...

Man, war ich aufgeregt...obwohl ich doch wusste, es hätte nun jederzeit los gehen können, habe ich doch nicht mehr so schnell damit gerechnet, dass es nun endlich los geht

Ich versuchte also meinen Mann zu wecken,........ vergebens...hahaha
Also sagte ich nur zu ihm, wenn er jetzt nicht aufstehen würde, müsste ich wohl gleich alleine ins Krankenhaus...da war er blitzschnell wach....

Ich rief im Krankenhaus an, die mir dann sagten, ich solle noch ne Std warten und dann ins Krankenhaus kommen. (Das Krankenhaus ist zu Fuß in 10 min zu erreichen)...

Gesagt getan...so sind wir also dann mit einem Wehenabstand von ca alle 3 min um 3.40 Uhr angekommen. Mumu 4 cm offen.
Nach ca zwei Std habe ich nach einer Pda verlangt...
die hat der Anestesist gelegt...allerdings musste er zwei mal stechen, da er einmal zu weit links getroffen hatte und ich so nur einseitig betäubt gewesen wäre...das muss ich sagen tat ein wenig weh und mein Mann wurde wohl auch ganz weiß im Gesicht, weil er sich Sorgen gemacht hatte, dass etwas passiert

Inzwischen war der Mumu bei ca 6 cm offen...
Die Hebamme sprengte mir dann die Fruchtblase und meinte, nun kann es nicht mehr lange dauern...hm, ich rechnete also mit ca 12 Uhr...doch nach kurzer Zeit hatte ich ein großes Bedürfnis zu drücken, die Hebamme schaute nach, und siehe da, mein Mumu war auf 10 cm offen.
Ich brauchte nur eine viertel Std und mein kleiner Sohnemann kam am:

22.04.12 um
07.54 mit einer Größe von
53 cm, einem Gewicht von
3470 g und einem Kopfumfang von
36 cm nach 6 Std (angefangen mit der ersten Wehe bis zum ersten Schrei auf die Welt

Er ist einfach so wundervoll...
Gibt es Liebe auf den ersten Blick??????????
Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa, die gibt es!!!!!


Mehr lesen

27. April 2012 um 11:54


Herzlichen Glückwunsch!
Klingt echt nach einer Traumgeburt

Viel Spaß beim Kuscheln

Eli 34 SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2012 um 14:59


dankeschön, ja das war eine echte Traumgeburt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2012 um 16:40


ja die 22 mag ich auch...ich bin am 22.1 geboren;0)

dankeschön und dir noch eine schöne Kugelzeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2012 um 16:47

Wow
S O eine Geburt möchte ich bitte, bitte auch!! Herzlichen Glückwunsch zu Eurem Sonnenschein! Wie lange hat denn deine erste Geburt gedauert? Meine 23 stunden. Ich habe aber Hoffnung .

LG
Nachti
27. Ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2012 um 16:54


Herzlichen Glückwunsch Diana. Freu mich so für dich. Toller Bericht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen