Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geburtsbericht: Meine "Bilderbuchgeburt"

Geburtsbericht: Meine "Bilderbuchgeburt"

14. Juli 2007 um 16:56

Hi ihr Süßen,

ich wollte euch mal meinen Geburtsbericht vorlegen.

Alsoooooo am 10.7. sollte ich ins Krankenhaus kommen, weil ich dieses Hin und her mit: mal Wehen, mal nicht... einfach nicht mehr ertragen konnte.

Dort wurde entschieden: Morgen Einleitung!

Also am 11.7. wieder ins Krankenhaus. Um 9.00 Uhr wurde ich ans CTG angeschlossen und um 9.30 Uhr habe ich eine Tablette unter den
Gebärmutterhals bekommen. ( Gebärmutterhals: 2 cm, Muttermund: 2 Finger-druchlässig und weich )

Dann durften wir erstmal raus für 2 Stunden ca. Dann nochmal ne Stunde CTG ( die haben mich da einfach vergessen ). Halb 12 also... dann hat mein Liebster mich zum mittagessen abgeliefert und ist in die Stadt gegangen um noch was zu besorgen. ( Gebärmutterhals: weg, Muttermund: 4 cm offen )

Ich musste richtig schlingen, damit ich zwischen den Wehen überhaupt was essen konnte *lach*

Als mein Schatz wieder kam, mussten wir auch bald wieder zum nächsten CTG. Um 15.00 ca. standen wir vorm Kreissaal als es plötzlich Ploppte in meinem becken. Das war so laut, dass sogar mein Schatz es gehört hat und mich ganz misstrauisch anguckte.

Tja... kaum 2 Minuten später hatte ich die erste "derbe" Wehe. Nach der Untersuchung ( die ich kaum mitbekommen habe ) sagte die Ärztin: " Glückwunsch, es geht vorran! Spätestens morgen sind Sie Mutter!"
( Muttermund: 8 cm offen )

Ich lag also da auf dem Bett am CTG und habe eine Wehe nach der anderen veratmet wärend mein Schatz traurig neben mir saß, weil er nicht helfen konnte und ich in Ruhe gelassen werden wollte. Aber das Atmen bei und das Ausruhen zwischen den Wehen verlangten nunmal absolute Ruhe und waren notwendig!

Ich war anscheinend echt unhöflich in meinem Ton Armer Mann!

Nunja, als die Hebamme mich nach ner PDA fragte habe ich wiederwillig zugesagt. Sie sagte: ich mache vorher nen Einlauf und dann eine PDA!

Also hab ich Wehe um Wehe veratmet und mir dabei immer gedacht: " Ganz ruhig, es ist ja alles bald geschafft, gleich kommt die PDA!"

Irgendwann begann mein bauch sich zu verkrampfen und mir wurde schlecht unter den Wehen. Mein Bauch schien die Kleine regelrecht raus drücken zu wollen. Ich hab meinen mann in einer Pause gebeten die hebamme zu suchen.

Tja, als die dann da war meinte sie ich solle doch nochmal ans CTG weil die Presswehen begonnen haben. Ich wollte eigendlich auch... aber da die Wehen so oft kamen, konnte sie das CTG einfach nicht anschließen ^^ Hab mich etwas zu sehr gewehrt. Die Wehen wurden gemessen aber mein baby war weg O.o

Also haben die mir unten rein gegriffen um Lucy ne Elektrode auf den Kopf zu kleben, damit sie die Herztöne haben. Und danach ging alles ziemlich schnell. Ich hab geschrien wie am Spieß... teils wegen der Schmerzen und dem Druck, teils, weil es mir einfach besser damit ging. ( Alle Frauen die ihre Entbindung noch vor sich hatten und mich hören mussten tun mir leid )

Und irgendwann meinte die Ärztin, sie müsse mir erzählen wo ich hin Pressen muss. Ich, patzig wie ich bin: " ICH WEISS!"

Und um 17.32 Uhr flutschte sie dann schon raus wie nichts ^^.

Und... was viele kaum glauben können: Die Schmerzen waren SOFORT vorbei. Keine Wehe, nix mehr. Ausser, dass Mausi meinte sie müsse mir nen Riss verpassen, der dann noch genäht wurde.

Und ich muss zugeben: Der Riss tut schlimmer weh jetzt als alles andere der Rückbildung.. Druck etc. ... Also danach ist echt alles wieder im grünen Bereich!

Meine PDA hab ich übrigens nicht mehr bekommen *lach*

Fotos von meiner Maus werde ich dann im Laufe der nächsten tage auf meiner Homepage veröffentlichen. Ich meld mich dann. Und nun geh ich mein Wochenbett mit Mann und Schnecke genießen!

Liebe Grüße
Miri, die herzlich eingeladen wurde bald wieder zu entbinden als naturtalent *lach*, Anna-Lucia ( die mit dem dicken Schädel; KU: 36 cm, Länge: 50 cm und gewicht: 3270g ) und Papa Manu mit 2 Frauen am Hals XD

Mehr lesen

14. Juli 2007 um 17:24

Herzlichen Glückwunsch!!!
... und alles Gute für euch drei.

Ich hab alles noch vor mir, hab eigentlich heute ET, aber es tut sich nichts. Obwohl es meine zweite Schwangerschaft ist, hab ich ab und zu Bammel. Ist ja jede Schwangerschaft und jede Geburt anders.

lg
Mirella

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2007 um 18:36
In Antwort auf jakki_12932710

Herzlichen Glückwunsch!!!
... und alles Gute für euch drei.

Ich hab alles noch vor mir, hab eigentlich heute ET, aber es tut sich nichts. Obwohl es meine zweite Schwangerschaft ist, hab ich ab und zu Bammel. Ist ja jede Schwangerschaft und jede Geburt anders.

lg
Mirella

Gratuliere Euch 3en
danke für den Geburtsbericht und alles alles Liebe und Gute für deine kleine Familie!!!

LG Neolea 36. SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2007 um 17:03


Danke! ich wünsche euch auch alles Liebe und eine schöne geburt!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper