Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geburtsbericht Lia Sophie

Geburtsbericht Lia Sophie

25. März 2011 um 0:25

Ja ich hab es jetzt auch endlich geschafft nach 3 1/2 Wochen

Nach dem die kleine ja jetzt eine Woche übern Termin war wurde dann am Sonntag (27.02) eingeleitet.
In der Nacht von Samstag auf Sonntag konnte ich nur schlecht schlafen da ich so aufgeregt war. Um 9 Uhr hatte ich den Termin im Kh. Zuerst wurde ein CTG geschrieben das nur leichte Wehen aufzeichnete die ich ja schon seit mehrern Wochen immer mal wieder hatte. Also nichts Besonderes. Der Muttermund wurde untersucht der auch schon seit längerem bei 3 cm war. Um halb 10 bekam ich dann die Tablette zum einleiten und musste noch mal eine halbe stunde am CTG bleiben. Auch diesmal wurden keine bedeutungsvollen Wehen aufgezeichnet. Wir sollten erst mal durchs Kh laufen und viel bewegen. Bis 14 Uhr sind wir dann rum gelaufen. Dann musste ich wieder in den Kreissaal zum CTG auch diesmal keine Spur von Wehen nicht mal die leichtesten mehr. Es war keine Wehenkurve mehr, nein ein Wehenstrich ich war so enttäuscht und dachte das bringt ja alles eh nichts. Hab dann aber noch eine zweite Tablette bekommen, sollte mich wieder bewegen und um 17 Uhr wieder zum CTG kommen.
Um 17 Uhr auf dem CTG waren dann wieder Wehen die auch ziemlich hoch waren aber ich habe nichts davon gemerkt. Der Muttermund wurde wieder kontrolliert aber er war unverändert.
Um 17.30 kam die Hebamme rein und sagte wir schreiben noch ein paar Minuten und dann bekommen Sie noch eine Tablette.
Um 17.38 platze plötzlich meine Fruchtblase oh man damit hab ich gar nicht gerechnet
Ich fing erst mal an zu lachen und ich glaube mein Freund, meine Mutter und die Hebamme hielten mich schon für verrückt
Auf dem CTG waren auch plötzlichen Wehenberge
Mein Freund musste mir eine neue Hose holen gehen (die erste neue hose, zu dem Thema kommen wir gleich noch mal) ich sollte noch mal in den Essensraum gehen wo grad das Abendessen war und versuchen etwas zu essen.
Im Essensraum habe ich dann versucht was zu essen was aber nicht klappte weil die Wehen schon so stark waren.
Bei jeder Wehe war mein Satz man schatz mach was das soll aufhören die Satz habe ich bestimmt ein paar hundert mal gesagt.
Als ich grade wieder aufstehen wollte kam plötzlich noch mal ganz viel Fruchtwasser (da brauchte ich dann die 2. neue Hose)
Ich wollte auf mein Zimmer gehen um mich umzuziehen dafür brauchte ich bestimmt 20 Minuten und das war wirklich nur ein kleines Stück aber die Wehen waren so stark und ohne Pause so kam es mir vor.
Ständig musste ich stehen bleiben und die Wehen verarbeiten.
Endlich bin ich dann mal auf meinem Zimmer angekommen zieh mir grad eine neue Hose an und ja wie solls auch anders sein es kommt wieder ganz viel Fruchtwasser (die 3. neue Hose)
Um 8 Uhr sollten wir uns wieder am Kreissaal melden wofür ich auch mindestens wieder 20 Minuten brauchte um da anzukommen. Jedes Klo was ich unterwegs gefunden hab wurde auch noch getestet
Irgendwann sind wir aber doch angekommen die Hebamme machte wieder eine CTG es waren sehr starke Wehen drauf in kurzen Abständen.
Beim CTG brauchte ich auch mal wieder eine neue Hose (die 4.). Die Hebamme untersuchte dann meinen Muttermund der war schon bei 5 cm. Ich dachte ich könnte nicht mehr und wollte ein PDA.
Ich: ich will neh PDA
Hebamme: OK, ich hol die Ärztin
Ich: Nein ich will in die Badewanne
Hebamme: Ok dann lass ich Wasser ein.
Mein Freund dachte wenn der Muttermund bei 5 cm ist hätte er ja noch Zeit und könnte ebend einen Kaffee trinken.
Ich stieg in die Wanne, das Wasser war noch nicht ganz drin da war ich wieder draußen.
Ich: ich will doch neh PDA!
Hebamme: Ok, dann hol ich jetzt die Ärztin
Die Ärztin kam mit der PDA
Ich: ich muss erst aufs Klo ich muss kacken
Ärztin zur Hebamme: Em, ich glaube wir sollten den Muttermund noch mal untersuchen.
Die Hebamme untersucht den Muttermund und er war ganz offen innerhalb 15 Minuten.
Hebamme: Es geht los.
Die Hebamme holte schnell noch ein paar Sachen, stellte die Wärmelampe an und zog sich Handschuhe an. Meine Mutter rief schnell mein Freund an das er wieder kommt.
Pünktlich zur ersten Presswehe war er wieder da.
Mit 5 Presswehen war meine kleine Prinzessin dann endlich da.
Genau 4 Stunden auf die Minute genau nach Blasensprung um 21.38 Uhr kam meine kleine Prinzessin dann endlich auf die Welt.
Mit 3750 g 52 cm und 37 cm KU.
Keine Risse, keine Schnitte.
Es war eine Traumhafte Geburt ich denke immer wieder gerne dran.
Alle Schmerzen waren vergessen als ich die Kleine auf dem Arm hatte.

Hm ich habe ein paar Hosen an der ein oder anderen Stelle vergessen. Insgesamt waren es 7 Hosen
Die anderen Frauen fanden es schon lustig wie mein Freund immer wieder neh neue Hose aus dem Zimmer holen musste.
Und der Freund von meiner Mutter soga noch neue von zuhause bringen musste.

Mehr lesen

25. März 2011 um 0:34


herzlichen glückwunsch zur kleinen lia sophie...

nach deinem bericht war es eine schöne geburt...nur 4 std traumhaft...war es dein erstes?

mein erstes dauerte vom platzen der fruchtblase( morgends halb 8) bis er da war 17 std( nachts um 1.33 )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2011 um 0:48

Herzlichen Glueckwunsch!!!
Freu mich fuer Dich, ich kann schon garnicht mehr abwarten bis ich meine Kleine endlich im Arm halten kann!
Liebe Gruesse und eine schoene Kennenlernzeit

Mona+Bauchprinzessin (seit 48 min. 38+0)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2011 um 0:49

Danke
ja sie ist mein erstes Kind
Und es war aufjeden Fall eine schöne Geburt.
Mir kommen jetzt noch die Tränen wenn ich dran denke...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2011 um 0:55

Herzlichen Glückwunsch!
Wirklich schöner Bericht!

Hexchen & Bauchzwerg 27+5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2011 um 15:30

Hi

das ist jetzt der erste geburtsbericht den ich hier gelesen hab und ich find ihn echt schön

alles alles Gute euch!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram