Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geburtsbericht lena amelie

Geburtsbericht lena amelie

5. März 2012 um 21:02 Letzte Antwort: 22. Oktober 2012 um 21:16

ACHTUNG SEHR LANG!!!!!

so ihr lieben, vorgeschichte ist ja klar, einleitungstermin 29.2.2012 um 7.00uhr. aus organisatorischen gründen wahr ich schon 6.30 in der klinik, es ging auch direkt los...ctg, untersuchung, aufklärung, blutabnahme und natürlich flexüle legen
pille kam dann so um acht halb neun(glaub ich) schlug sofort an, direkt wehen bekommen, ne stunde ctg geschrieben wehen rauf auf 80!!! dann ab spazieren...2 stunden ging ich so durchs kkh, trepp auf trepp ab, raus wieder rein, hoch u wieder runter....wehen aller 3 min, fleisig am veratmen. dann zurück in kreissaal erneut ctg und dann die katastrophe, hier waren 4(!!!) spontane frauen zum entbinden bei 2 kreissäälen o.O scheiße, ich wurde natürlich hinten angestellt wehen teilweise bei 180(!!!!) so das ich schon nich mehr nur veratmete sondern eher verjammerte. da sich aber an meinem unreifen befund nix tat, wurde die einleitung unterbrochen....ich bekam ein krampflösendes medikament u musste diese nacht im kreissaal schlafen, station war voll!!! gut ich verfolgte in der nacht drei entbindungen und frühs waren noch 6 frauen o.O mir wurde mitgeteilt das es bei mir nich weiter geht zwischenzeitlich war dann die rede vom wks und ja den wollte ich nehmen. dann hab ich mich dafür entschieden doch nach hause zu fahren, als ich wieder stärkere blutungen bekam, ok also doch bleiben -.- schleimi ging dann etwa zwischen 17 u 18 uhr ab, öhm jetzt gehts doch los von alleine??? ok ich ganz ruhig geblieben. dann kam der oberarzt frau m*****, die kreissääle sind leer wir machen in etwa 2 h mit ihnen weiter....wie jetzt? krass. ok ich schatzi angerufen, ihm aber gesagt er soll zuhause bleiben. 19 uhr wurde ich in kreissaal geholt, ctg kontrolle, es weht so vor sich hin, und dann gleich die tablette...ach mir scheiß egal, passiert ja eh wieder nix...ich schlief dann so vor mich hin mir war alles egal. als dann so gegen 20.30 die hebi kam und toll sie haben ja ganz regelmäßig wehen....jo kann sein ich schlafe ja ich dann zurück auf station weiter schlafen :P so gegen 23 uhr wurde ich wach, im bauch zog es, ctg war ja auch an der reihe, ich zur schwester, die arme hats vergessen:/ ctg war dran ich schlief weiter. 23.45 ich wachte auf, ich dachte ich sterbe....atmen dani atmen...leck mich mit atmen ich jammere.... meine liebenswerte stinki zimmergenossin holte die schwester...bei frau m**** gehts los, die schwester so ganz relaxt "die stand doch vor 20 min noch" also ab in kreissaal, ich bin halb zusammen gebrochen....befund: mumu zu (leicht fingerdurchlässig) gmh 2 (oder1?) cm !!!! was!!!!! ich sterbe!!!! etwa gegen 23.50....also einlauf. der tat gut und danach wanne....oh mein gott dann gings los, die hebi hatte noch ne andere geburt am laufen und bat mich meinen freund zu rufen, damit er bei mir ist und hilfe holen kann zur not er mich halt unterstützen kann...ich dachte das ist doch noch zu früh (etwa 0.30) kurz vor eins war er dann da, da lag ich schon im kreissaalbett...befund mumu 5 cm auf!!!! krasse scheiße...halb zwei kamen dann presswehen ich dachte so scheiße, der mumu ist doch noch nich ganz auf, außerdem wollte ich noch nich und die hebi war gerade nich da, also dani hechelt in eigenregie und giftet ihren schatz an er solle jetzt die hebi holen:P die kam mumu war auf o.O also pressen!!!! und das tat ich auch...ich hatte das gefühl da tut sich nix und sagte das auch ständig aber alles ging reibungslos von statten...1.50 sie war da aber hey warum nehmt ihr mir sie weg??? warum schreit sie nich??? was ist los? warum gucken alle so komisch??? warum ist sie so still??? hallo??!!! ich war am heulen irgendwas stimmte wohl nich, die sprechen was vom ph wert und saugten sie ab und sie atmete nich!! und dann rief man etwas hecktischer die kinderärtzin und in dem moment gings los...sie schrie und holte luft...mein freund hatte direkt tränen in den augen ich schlief prombt ein, das schmerzmittel began zu wirken, richtig pünktlich mir kam es vor wie ne ewigkeit, ich hörte immer mal die russische hebi sagen, guck kleine lena die mama schläft da wirkt das mittel, lächel also alles in allem alles sehr chaotisch sehr durcheiander und alles vviieelll zu schnell, deswegen hatte die mausi auch probleme. sie hat sichelfüße (googelt einfach) aber ansonsten ist alles wieder io. sie ist einfach klasse, aber meine brustwarzen leiden sehr...sie wog übrigens 3740 gramm und war 51 cm groß und ku 34 cm. ich wurde geschnitten und habe jetzt ne hämoride
so das ist viel lesestoff mal sehen ob ihrs lest

Mehr lesen

5. März 2012 um 21:13

Herzlichen glückwunsch
War ja dann doch irgendwie eine spontane geburt

Wünsch euch eine super schöns gemeinsame Zeit!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2012 um 21:15


Herzlichen Glückwunsch zu deiner Maus und eine wunderschöne Kennenlernzeit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2012 um 21:23

Alles gute
Herzlichen Glückwunsch. Wünsche euch eine tolle kennlernzeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2012 um 22:20


Herzlichen Glüchwunsch!!!!!

Sichelfüße hatte meine Tochter auch, hat sich schnell erledigt, haben immer massiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2012 um 10:52

Omg
jetzt ist meine mausi auf den tag 4 monate ich musste jetzt auch nochmal weinen, wie schön doch die geburt war
meine lena wiegt jetzt schon über 8 kg, und ist ne ganz liebe, ich stille sie noch voll (außer am we da trinken wir manchmal was, da bekommt sie dann pre oder abgepumpte milch)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2012 um 22:19

Danke
Finde toll das du deinen bericht hier rein geschrieben hast!dir und deiner maus weiterhin alles liebe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Oktober 2012 um 21:16


Dann gings auf einmal.ganz schnell..toll..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest