Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Geburtsbericht Jule Christine

Geburtsbericht Jule Christine

4. August 2010 um 17:04 Letzte Antwort: 4. August 2010 um 17:25

So hier nun mein Geburtsbericht:

In der Nacht von Freitag den 23.7. auf Samstag ging es nachts ab ins Krankenhaus mit Wehen in Abständen von ca.7 min. Dort angekommen ans CTG, die Hebamme hat nachgesehen Mumu 4 cm offen. Doch nach einer halben Stunde keine Wehen nichts mehr .. also was machen ... wir sind wieder heim gefahren wenn es los geht können wir ja wieder kommen.. die Hebamme sagte noch zu uns ....wir sehen uns heute noch wieder
Zu hause angekommen erstmal geschlafen... und den ganzen Tag passierte nichts!!! Keine Wehen nichts mehr.. Abens gegen 18 Uhr legte ich mich noch mal auf die Couch um ein wenig zu ruhen falls es doch noch los gehen sollte.... und ich sollte recht behalten.. kaum eine halbe stunde lag ich und dann macht es psssssss und die Fruchtblase ist geplatzt !! Es lief und lief ...
Wir wieder ab ins Krankenhaus bis zum Wehenzimmer stand mir das Fruchtwasser schon wieder in den Schuhen. Doch ich hatte keine Wehen.. die Hebamme meinte abwarten jetzt bleiben Sie hier!!!
Kaum eine halbe Stunde später kamen dann auch die Wehen... aber nicht schmerzhaft zwar regelmässig alle 10 min doch die waren zu schwach!!! so ging es Stunde um Stunde .. bis ich dann zu meinem Schatz sagte fahr nach Hause ruhe dich aus ich melde mich wenn es los geht... Also schatzi heim und ich im KH geschlafen... Wehen hatte ich die ganze Nacht aber einfach zu schwach.... morgens so gegen 7 uhr kam dann schatzi und meine Wehen kamen zu diesem Zeitpunkt alle 5 min aber schmerzhaft waren die noch immer nicht!! Dann kam meine Hebamme die mich die ganze Zeit in der Schwangerschaft begleitet hat!! Ich war soo happy das Sie genau heute Dienst hatte!!!
Inszwischen war es 10 Uhr morgens am Mumu hat sich noch immer nichts getan.. und dann auf einmal kamen wieder keine Wehen mehr nichts mehr keine einzige!!!! ICh bin bald wahnsinnig geworden... Meine Hebamme hat noch mal nachgesehen und festgestellt das die kleine sich mit dem kopf im Becken verhackt hat und schon jetzt eine Beule hat, doch Sie meinte noch kann sie sich drehen hoffen wir das beste ein wenig Zei haben wir ja noch ... also weiter warten .... um 14 Uhr immer noch keine wehen also hies es einleiten Also ab in den Kreissaal ... meine Hebi meinte noch das kann dauern bis die Wehen kommen.. Von wegen auf einmal kamen die Wehen alle 5 min und die waren dann schmerzhaft.. so ging das dann 2 Stunden lang bis die Wehen alle 2 min kamen.....AUA Doch leider hat sich am Mumu noch immer nichts getan und die kleiner steckte noch immer im Becken fest...Also meinte meine Hebi so geht das nicht mehr weiter.... wir versuchen jetzt noch 1 Stunde 2 Wehen links und 2 Wehen rechts liegend auszuhalten um der kleinen beim drehen zu helfen.....PDA wollte ich keine ich dacht mir die 1 Stunde schaffst du auch noch .....Doch AUAAAAAAAAAA jetzt hatte ich schmerzen da mir die kleine so ziemlich alle Nerven einklemmte und die Wehen alle Minute kamen !!! Konnte nicht mehr diese Schmerzen !!! war nur noch am und hoffte das die kleine sich endlich dreht!!! Doch nach einer Stunde schaute meine Hebi nach und der Mumu war jetzt 8 cm auf aber meine kleine steckte immer noch fest!! Also hies es so geht das nicht mehr wir müssen einen Kaiserschnitt machen.. ich hatte soo eine Angst aber es ging nicht anders!!! Alles wurde für die Vollnakose vorbereitet... Ich hoffte und betete das alles gut gehen würde.. Trotz das ich ein Medikament bekam gegen die Wehen hörten die gar nicht mehr auf selbst im OP hatte ich noch welche .. ich war soo fertig habe nur noch gezittert und gehofft das bald alles vorbei ist..
Un dann um genau 16:05 kam unsere kleine Jule Christine mit 2760 gramm, 51 cm und 34 cm Kopfumfang am 25.07. gesund auf die Welt. Mein schatzi sollte sich den Oberkörper frei machen und hatte die kleine auf dem Arm da ich ja noch im op war!! Um kurz nach 17 Uhr durfte ich dann endlich unseren Engel in die Arme nehmen Das war der schönste und bewegenste Moment in meinem Leben mir liefen die tränen nur so runter!!! Und ich würde diese schmerzen jederzeit wieder für unseren Engel auf mich nehem !!!!! Es gibt nichts schöneres als unsere kleine!!!

Mehr lesen

4. August 2010 um 17:10

Herzlichen Glückwunsch
in welcher woche warst du denn???

bin 37. ssw und habe sooo angst vor dem start und der geburt

Gefällt mir
4. August 2010 um 17:13
In Antwort auf anat_12685835

Herzlichen Glückwunsch
in welcher woche warst du denn???

bin 37. ssw und habe sooo angst vor dem start und der geburt

Hi
Ich war 39+1 und war nur froh das es endlich los ging!! Dir noch eine schöne ss und alles gute für die geburt!!

Gefällt mir
4. August 2010 um 17:25


-lichen glueckwunsch zu deiner luetten und eine wunderschoene kennlernzeit

ich hoffe ja auch, das es bei mir bald losgeht

lg
dany+kruemeline et -4

Gefällt mir