Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geburtsbericht

Geburtsbericht

23. Mai 2014 um 20:20

So da ich auch immer gerne welche gelesen hatte hier meiner

Ich hatte am 14.05. Keinerlei Anzeichen, das es irgendwie losgehen könnte keine Wehe, mumu 2 cm geöffnet keine große Hoffnung das es bald losgeht.
Am abend habe ich noch schön mit meinem freund gekuschelt und teenie Mutter geschaut.
Um halb 10 dachte ich dann sch... jetzt hab ich ins Bett gemacht und sagte zu meinem freund das ich ganz nass bin und ich glaube das es bald losgeht.
Er stand sofort stramm und War innerhalb von Sekunden angezogen und bereit zum gehen (ich lag immer noch in aller ruhe im Bett und versuchte erstmal die Hebamme zu erreichen. Nach einigen versuchen vergeblich sie War im funkloch also kh angerufen ich sollte doch mit blasensprung jetzt vorbei kommen. Gesagt getan ich auf Klo umgezogen aufgestanden wieder alles nass
Nachdem ich dann 3 outfits durchnässt hatte bin ich mit einem Handtuch zwischen den Beinen ab ins Auto. Kopf War schon tief im Becken.

Mein freund War die ganze zeit total hibbelig "spürst du schon was/alles okay? " und ich immer ja alles super und hab erstmal paar Kekse auf der fahrt gegessen.

Im kh bin ich ans Ctg gehongen worden für 1 Std nichts keine einzige wehe... gut zur Ärztin US nur noch minimal fruchtwasser und mumu 2cm offen
Sie verkündete mir die Frohe Botschaft ich bleib da mein Schatz fährt nochmal heim und wenn sich bis morgen nichts tut dann Einleitung.

Also ging ich aufs Zimmer um halb 12. Um halb 5 musste ich wegen blasensprung Antibiotika bekommen und ich dachte ich hätte vll wehen also wieder 11/2 Std ctg und paar Ausschläge aber noch nicht nennenswert. Ich durfte erstmal frühstücken. Dann nochmal aufs Zimmer wo mir die andere schwangere erstmal nen blöden Spruch reindruckte sie bekäme einen Kaiserschnitt und hätte somit auch keine schmerzen. Aha toll

Um 8 wurde ich nochmal untersucht mumu immerhin 4 cm. Ich bekam erstmal einen Einlauf auf der Hoffnung das es so los ging. Halb 9 kam mein Schatz dann zum Glück wieder denn jetzt wurde es ernst. Ab ans ctg und ab 9 ab an dem wehentropf. Leider weiß ich nicht mehr die zeit Abstände denn ab da hatte ich einfach nur noch höllische schmerzen. Ich bekam noch mit das die Hebamme zu meinem freund sagte das unser kleiner heute nachmittag/abend da wäre ich bis 11 am Tropf bleibe und dann erstmal 2 Std spazieren soll....
Ich lag da und dachte wie ich denn noch spazieren soll mit den schmerzen. Ctg tat so als wären meine wehen noch nicht so stark.
Irgendwann flehte ich meinen Freund an er soll die Hebamme holen ich konnte nicht mehr.

Die kam und schob mich in den Kreißsaal tata mumu 7cm offen nichts mehr mit spazieren. Ich wollte eine pda. Falsch ich schrie nach der pda Kaiserschnitt scheiß egal es tat einfach nur weh. Aber die Hebamme total entspannt "brauchen Sie nicht mehr bis die pda wirkt ist ihr Baby da"
Ok dann ging alles schnell die Schwester breitete die Geburt vor und dann durfte ich pressen. Sehr angenehm nach den schmerzen. Musste nochmal an den Tropf weil die presswehen zu kurz waren und ein kleiner schnitt.

Um 11:14 hatte ich dann meinen kleinen im arm

52cm
3365 Gramm

Und der komplette Schmerz War vergeßen
Ich bin froh das ich meinen Schatz im arm hielt und mein Freund die ganze zeit da War

Mehr lesen

23. Mai 2014 um 21:19

Herzlichen Glückwunsch ....
Und danke für dein schönen Geburtsbericht! Ich wünsche dir alles alles gute mit dein kleinen süßen Spatz ....genieß die Zeit in vollen Zügen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2014 um 21:22

Nochmal herzlichen Glückwunsch!
Danke für den Bericht und euch noch eine wunderschöne kuschelzeit!

Liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2014 um 8:10

Sehr schöner bericht
danke!

eine schöne kennenlernzeit euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook