Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geburtsbericht

Geburtsbericht

8. Juli 2012 um 12:33

so,jetzt komme ich dazu meinen geburtsbericht zu verfassen!

der eigentliche et wäre der 17.7 gewesen,doch schon seit monaten quälten mich schlimmste symphysenschmerzen die mich ab dem 25.6 nicht mehr laufen,stehen,liegen oder sonst was aushalten ließen.es war die hölle,nicht nur das ich mich zu hause um nix kümmern konnte,auch mein sohn litt darunter und sah mich fast nur noch heulend!
am 27.6 hatte ich einen termin zur vorsorge zu dem ich mich quälte und der arzt schaute nur und meinte er mache dann mal die papiere zur einleitung fertig,denn der kleine sei von größe und gewicht ausreichend entwickelt,man könne es ruhig versuchen!ich war ihm so dankbar!
am freitag,29.6,sollte ich dann um 8 uhr in der klink erscheinen.
die letzten 1,5 tage konnte ich den großen vormittags in der kita und nachmittags aushäusig unterbringen,so dass ich mich noch enmal ausruhen und kraft tanken konnte.
tatsächlich ging es mir freitag morgen so gut das ich kurz überlegte die einleitung ab zu sagen,dann aber sachte das es besser ist in einem zustand zu entbinden in dem ich in der lage bin mich zu bewegen und das aus zu halten.
gesagt getan!!!

in der klinik angekommen mussten wir feststellen das es wohl ein geburtenreiches wochenende würde,denn es war die hölle los!!!!trotzem wurde ich ans ctg gehängt und noch ein US gemacht.der kleine wurde auf 3500gramm und 35cmKu geschätzt,dann gabs die erste tablette und um 11 musste mein liebster leider zur arbeit.
ich vertrieb mir die zeit bis zum nächsten ctg und zur nächsten tablette bei einer schönen laten coke im nahegelegenen schweinske
bis abends tat sich nicht viel,immer wieder ctg.....als mein schatz dann kam hatte ich immer wieder leichte wehen,aber nach einer tastuntersuchung zeigte sich das nix auf geburt deutete!

also wurde die einleitung zur nacht unterbrochen und ich konnte ein bisschen schlafen.
am nächsten tag ging es wie gewohnt weiter.die kreissääle waren völlig ausgelastet und ich mittendrin
am vormittag bekam ich dann regelmäßige wehen,die aber kaum aufgezeichent wurden.ich atmete
als wir um 15 uhr zum ctg gingen weinte ich schon bei jeder wehe und atmete heftig.die hebamme untersuchte mich und meinte der befund wäre fast unverändert.
ich war deprimiert und heulte.....sie konnte gar nicht glauben das ich solche schmerzen hatte,ging aber los um 2 buscopan zu holen.
ich setzte mich hin und es machte PLATSCH.....die fruchtblase!!!mein liebster konnte grade noch zur seite springen
dann musste ich auch noch auf klo und sofort verlor ich meinen schleimpropf und von meiner ersten geburt wußte ich das es jetzt richtig losgeht!
ich hatte nch nicht mal zu ende gedacht da bekam ich übelte wehen und dachte ich muss sterben.
nun erkannte das auch die hebamme die in windeseile einen KS freimachen ließ und die anästhesiten rief zur PDA weil wir alle wußten SO würde ich die zeit bis zur geburt nicht überstehen(befund war GMH noch 1-2cm,MUMU 1cm)
im KS angekommen wurde ich an tropf gehängt und ans ctg,2 anästhesiten kamen und schauten ängstlich(ich bin übergewichtig und so das legen der PDA erschwert)
ich musste mich also auf einen hocker setzen und versuhcen still zu sitzen,ich betet das es schnell klappt,aber nach dem beide ihr glück versucht hatten und insgesamt 3 x stachen brachen sie ab und ich zusammen.ich weinte und schrie und wollte nach hause!!!!es war furchtbar.
gott sei dank kam dann die oberhebamme wieder und ließ den 3. anästhesiten aus dem wochenende holen und hängte mir einen sch.eiß egal trop an,der seine wirkung nicht verfehltedie wehen waren weiterhin schlimm aber mir wars dazwischen egal.
der 3. kam und machte gleich einen kompetenten eindruck.er ließ mir einen wehenhemmer spritzen und mich auf ein bett setzten,die oberhebamme hielt mich fest und er stach und die PDA saß!!!herrlich,ich machte ihm einen heiratsantrag,aber er meinte er würde das auf meine benmmenheit schieben und lachte.
die PDA saß so gut das ich wieder aufs KS-bett laufen konnte und dann entspannte ich mich.
da alle hebammen mit den akutgeburten beschäftigt waren blieb ich erstmal mit meinem mann allein!die PDA saß um 18uhr,um hlab neun klingelte ich nach der schwester weil ich wieder wehen spürte(ich sollte dann klingeln) und es wurde noch mal nachgespritzt.
um halb zehn wurden die wehen wieder stärker und es drückte so,ich klingelte erneut weil ich wußte das ich eigentlich einen wehentropf bekommen sollte damit es voran ging.
die oberhebamme kam,untersuchte mich weil ich meinte das es so drücken würde und meinte: oh,alles offen,ich bereite dann mal was vor und dann kriegen wir mal das kind
mein mann und ich waren ganz perplex.....wie????jetzt???kur z vorher meinten wir noch das sich das bestimmt noch stunden hinzieht!
nagut!!!dann los!!!!
ich durfte mich auf die seite legen,mein mann hielt mein bein mit hoch und ich durfte pressen,ich glaube 5 mal und dann war der moment da: unser kleiner J.oris erblickte das licht der welt!!!!
wir waren so glücklich!!!!!
er wog 3660gramm,war 54cm lang und hatte einen KU von 35cm.
ich hatte nur einen kleinen dammriss der genäht wurde!

es war so toll,es war ein unbeschreibliches gefühl das gebären zu spüren.das kannte ich vom großen nicht,denn da saß die PDA so schlecht und tief das ich ab brust nichts mehr spürte!

mein dank gilt meiner tollen hebamme die sich für mich einsetzte und natürlich meinem mann der mir keine sekunde von der seite wich und mich so super unterstützt hat!!!

carina

Mehr lesen

8. Juli 2012 um 14:28

Herzlichen Glückwunsch
Eine wunderschöne Kennlernzeit wünsch ich Euch allen.

Da hat Dein Kleiner ja ein stattliches Gewicht und Größe gehabt, dafür dass er so viel früher zur Welt kam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2012 um 14:53

Toller bericht
Ich wünsche euch alles Liebe und Gute und eine tolle Kennlernzeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2012 um 18:51


Ich wünsch euch alles Glück der Welt und eine tolle erste Zeit!

Liebe Grüße, Nyota!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2012 um 23:32


glückwunsch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2012 um 1:15

..
Glückwunsch!!alles gute euch u Eine tolle kennlernzeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen