Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geburtsbericht <3

Geburtsbericht <3

26. Februar 2012 um 0:48

Ich habe hier über die Schwangerschaft bis heute jeden geburtsbericht gelesen und dachte mir, dass ich meinen hier auch mal schnell reinstelle....
Alles fing am 20.12.11 an, (39+4) mein FA löste den Eipol und weitete den MuMu von 2 auf 3 cm... Danach bekam ich ne Blutung,...
Die Nacht verlief "gut" am nachsten morgen gegen 7Uhr wurde ich von leichten wehen geweckt, fuhlte mich irgendwie komisch.... Habe dann staubgewischt und Küche und bad geputzt, die wehen wurden von mal zu mal stärker bis ich Sie beim abwasch veratmen musste. Mittlerweile war es 8:30 Uhr. Ich rief meinen Papa an, der mich ins Krankenhaus gefahren hat. Bin nich schnell unter die dusche & dann ab ins KH... Die wehen waren ok.... im kh angekommen wurde ich ans ctg angeschlossen, alle 3-4 min Kontraktionen, beim Baby alles gut. Unter einer Wehe ließ es mir das Blut in den Adern gefrieren, Seine herztöne sind ziemlich runter gegangen... war nur dieses eine mal. Danach untersuchte mich die Hebamme MuMu 4 cm... Sie meinte ich werde heute noch Mama, ich fing an zu weinen, das ging mir alles zu schnell.... Freute mich aber zugleich bald meinen Sohn im arm zu halten. Dann hab ich den kreißsaal bezogen und bin erstmal baden gegangen, dort waren die wehen ein wenig erträglicher. Nach ca einer halben stunde bin ich raus azs der wanne. Die Wehen wurden viel stärker, ich fand stehen, sitzen liegen ALLES DOOF... ich hoffte dass es bald ein ende hat. Wurde nochmal untersucht MuMu 5 cm (uhrzeit weiß ich nicht mehr, sah zwar standig auf die uhr aber habs wieder vergessen) ich sollte nochmal auf wc gehen, nebenan schrie eine was das zeug hält ich saß nun dort aufm Klo wehte und hörte diese frau brullen, ich fing an zu weinen und bekam Angst. Irgendwann War nebenan ruhe, nur ihr baby schrie! Ich hatte tierischen hunger war schon nach 12 Uhr (hatte nichts gegessen). ich bekam ein brotchen, 2x abgebissen dann war mir schlecht, dann hatte ich durst... habe in 30 min 2 liter getrunken, mir war übel & ich wollte nach Hause! Dann habe ich mich übergeben, ich voll, bett voll... -.- wieder geweint... ich wollte schmerzmittel was ich dann auch in den Oberschenkel bekam. Wurde wieder unrersucht mumu 7cm...... Die zeit verging, iwann kam die Ärztin, ich hatte ziemliche druck nach unten, war total benommen vom schmerzmittel... die Ärztin meinte sie macht jetzt meine fruchtblase auf, weils nicht weiter geht, ich bekam Angst...
Der druck nach unten wurde immer stärker, ich sagte der Ärztin dass ich pressen muss, Sie meinte ich solle dies nicht tun. Die nachste PWehe kam & ich versuchte zu veratmen, was ja echt schwer ist.... irgendwann sollte ich veesuchen mitzupressen, dann wueder nicht! Ich konnte nicht mehr, wollte dass sie ihn rausscheiden! xD
Nach Ca 30 - 45 min durfe ich wieder pressen. Schrie das ganze kh zusammen Dann durfte ich den Kopf fühlen 3 x pressen, dann war mein Sohn geboren. Wie er da zwischen meinen beinen lag.....<3 <3 <3 ich bekamm ihn gleich auf die Brust, er war so wunderschön! leider gings ihm nicht so gut... die Hebamme nahm ihn mir gleich wieder weg & brachte ihn ins wärmebettchen zur beobachtung. 30 min später wurde er mir wieder gebracht.<3
Ihm geht hervorragend!
Die geburt war das schönste was ich erleben durfte! Trotz aller schmerzen...<3 Ich wurde jeder zeit wieder diese schmerzen in kauf nehmen!

Leon Elias
*21.12.2011 um 16:37 Uhr
52 cm, 3315 g , ku 34,5 cm

Er ist so wundervoll <3 <3 <3

Mehr lesen

26. Februar 2012 um 1:01


Herzlichen glückwunsch!! Hoffe du hast die erste zeit geniessen können!

Alles gute für euch!

Merou mit bauchprinz 36ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club