Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geburt oder KS alleine bewältigen

Geburt oder KS alleine bewältigen

29. Dezember 2009 um 23:27

Hallo!

Da ich vom Vater meiner kleinen Prinzessin getrennt bin und ich eigentlich weder meine Mama, noch eine Freundin zur Geburt mitnehmen möchte, hab ich mir natürlich bereits ein wenig Gedanken gemacht, wie sowas abläuft.

Hat jemand damit Erfahrung? Wie ist das alleine? Bzw. was passiert, wenn ich einen KS benötigen würde?

Ist es da dann doch besser, jemanden mitzuhaben? Freundin und Mama haben mir ja schon angeboten dabei zu sein, aber irgendwie fühlt sich das für mich nicht richtig an, aber auf der anderen Seite möchte ich nicht, dass mein Wurm dann viell. nicht so bei mir sein kann, wie ich das möchte.

lg Bonnie3109 (32. SSW)

Mehr lesen

29. Dezember 2009 um 23:33

geht auch allein
hey.. also mein mann war bei der geburt dabei..
aaaber: auch wenns sich doof anhört, in dem moment war es mir Sche***egal wer da neben mir sitzt bzw ob überhaupt jemand dabei ist. du bist echt nur mit dir selbst beschäftigt...
die hebi is ja auch noch da

es wäre nur schön wenn jemand im flur auf dich wartet. ich mein, du willst die ersten min mit baby ja auch mit jemandem teilen...

was bei nem ks ist weiß ich nicht... ich würde es schon wichtig finden das das baby keine sek allein ist... also wäre es möglicherweise ganz gut wenn du doch deine mama auf abruf dabei hast oder so. sie muss ja nicht mit rein.. eben nur dann wenn das baby da ist...

hmmm hoffe ich konnte ein bissl helfen..

Gefällt mir

29. Dezember 2009 um 23:45

Ja,
danke für eure Antworten.

Dann werd ich doch da nochmal überlegen, ein bißchen Zeit hab ich ja noch. Aber wenn dann schon meine Mama.

Bin seit der 6. SSW alleine und bis jetzt alles soweit alleine hingekriegt, aber das ist jetzt doch etwas anderes und für mich war eine Geburt eigentlich immer nur mit dem Papi geplant, kommt halt nur leider öfters anders als man meint .

lg Bonnie3109

Gefällt mir

30. Dezember 2009 um 10:29

Ja, von einer
Doula hab ich schon gehört. Aber ob es sowas bei uns in Österreich und noch dazu auf dem Land auch gibt? Hmm, muß ich mich schlau machen.

Meine Freundinnen haben noch keine Kinder, bzw. eine schon, aber deren Sohn ist dann knapp 11 Monate alt und sie wohnt ziemlich weit weg von mir.

Aber eine Bekannte hats mir auch schon angeboten, sie hat bereits 2 Kinder. Mal sehen, viell. greif ich da wirklich darauf zurück oder eben wie gesagt meine Mama, obwohl sie jetzt schon sehr nervös ist .

lg Bonnie3109

Gefällt mir

30. Dezember 2009 um 11:02

Das
befürchte ich eben bei meiner Mama auch a bißl , dass sie keine so große Hilfe sein könnte.

Wenigstens hab ich noch (hoffentlich!) ein wenig Zeit, aber schön langsam verunsichert mich das Ganze ein wenig.

Bis vor kurzem dachte ich sowieso, wenn ich schon allein bin, dann mach ichs auch alleine, aber im Moment bin ich da halt schon am Grübeln.

lg Bonnie3109

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen