Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geburt muss eingeleitet werden

Geburt muss eingeleitet werden

10. Juli 2008 um 23:42

Huhu! Ich wollte hier mal schreiben ! Hab da nämlich was auf dem herzen,ich bin jetzt in der 35.ssw und heute sagte die ärztin das die geburt vielleicht eingeleiet werden muss weil mein kleiner nur 1800g vor 2 wochen wog und heute wohl sich in den 2 wochen auch nicht mehr getan hat meinte sie! Jetzt muss ich alle 2 tage zum Ctg und evt muss die geburt eingeleitet werden!

Hatte jemand sowas ähnliches?wie funktioniert das? Ist das ein Kaiserschnitt!? Und wann dann genau!? Och mann is doch doof alles

Mehr lesen

10. Juli 2008 um 23:46

Hey
also ich wurde auch eingeleitet weil mein kleiner zum schluß abgenommen hat...das ist kein ks...da wird dir entweder ne tablette oder über gel im mm künstlich wehen erzeugt damit die geburt losgeht...aber es kann dauern, meine ärztin meinte das ist wie so nem motor dem man starthilfe gibt, manche laufen sofort an andere brauchen ne weile

dani + julien, 6 monate, + würmchen, 19+2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2008 um 23:48
In Antwort auf eirwen_11961750

Hey
also ich wurde auch eingeleitet weil mein kleiner zum schluß abgenommen hat...das ist kein ks...da wird dir entweder ne tablette oder über gel im mm künstlich wehen erzeugt damit die geburt losgeht...aber es kann dauern, meine ärztin meinte das ist wie so nem motor dem man starthilfe gibt, manche laufen sofort an andere brauchen ne weile

dani + julien, 6 monate, + würmchen, 19+2

...
hat man denn die chance zu wählen zwischen dem und kaiserschnitt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2008 um 23:50
In Antwort auf krista_12501280

...
hat man denn die chance zu wählen zwischen dem und kaiserschnitt?

Keine ahnung
das musst du abklären denke ich, ich wollte keinen ks und von daher stand die frage net für mich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2008 um 7:02
In Antwort auf eirwen_11961750

Keine ahnung
das musst du abklären denke ich, ich wollte keinen ks und von daher stand die frage net für mich

...
kann ich das denn irgentwie noch ändern das er mehr wächst und dieses nicht passieren muss? Kann kaum schlafen ,mache mir gedanke ob alles gut geht und und und... mensch is das grausam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2008 um 11:24

..
nein wenns wehen einleitet heißt ist es ja logischerweise kein KS ne dir wir einfach ein mittel gegeben damit die wehen anfangen..war bei mir auch so...manchmal wirkt es nicht und DANN muss ein ks gemacht werden.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2008 um 18:37

Hallo,
bei mir wurde in der 37. Woche eingeleitet wg. Schwangerschaftsvergiftung, leider 2 Tage erfolglos da sich am Muttermund nix getan hat (nur 1,5 cm in 2 Tagen), hätte wohl noch 3 Tage gedauer, und dann gabs KS wg. dem Zwerg, der musste raus. Einleitungswehen sind anders als Geburtswehen. Ich hatte ein ständiges Ziehen im Rücken, ziemlich nervig. Ich würde ich trotzdem mit dem Thema KS auseinander setzen, besser man ist drauf vorbereitet als wenns einen aus heiterem Himmel trifft!
Alles Gute
Asmira

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2008 um 19:09

...
Ich hatte bei meiner ersten geburt auch eine Einleitung,weil ich 1. 2 Tage über dem ET war und meine Kleine zu dem Zeitpunkt auch nur ein Gewicht von 2720gr. hatte.
Ich wurde an den Wehentropf gelegt und erstmal tat sich nix.Eine Stunde später ist die Fruchtblase geplatzt und ich hatte gleich extrem starke Wehen.Insegsamt hat die Geburt 3 1/2 Stunden gedauert und war sehr schmerzhaft.
Hoffe,dass die 2. jetzt besser wird.

sweetangel 37+3 SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook