Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geburt+ks+normalgeburt+wehen meine geschichte eure erfahrungen hilfeeeee...

Geburt+ks+normalgeburt+wehen meine geschichte eure erfahrungen hilfeeeee...

22. Oktober 2009 um 20:17 Letzte Antwort: 23. Oktober 2009 um 18:01

vorgeschichte=hatte bei meiner tochter ein not kaiserscnitt. sie wog 3500g 54 cm und 35 ku nach et+11 tage wurde eingeleitet hat ncihts gebracht kopf war fast drausen aber grünes fruchtwasser und schwache herztöne war echt der horor war auf einmal im op... ..
ps keine wehen gehabt vor einleitung..

bin jetzt in der 39+ 3 woche will jetzt spontan entbinden wenns bis et nicht kalppt dann einleitungsversuch. hab jetzt am schambein ein heftiges zeihen wie wehen was ist das?
hab von hebamme himmbeerblättertee als tipp bekommen...
hatte gestern auch stechen im momo...
kopf druckt heftig nach unten die keline soll aber auch nicht so viel wiegen unter 3000g.

bade viel trinke diesen tee sex geht nicht kein partner mehr hatte jemand nach ks normalgeburt?
(narbe 3mm gemesssen)
was tut ihr wehen förderndes?
denkt ihr hab hoffnung wegen normaler geburt?
bei meiner 1 ss keine vorwehen gehabt nichts bei dieser ss ja.
hebamme meinte morgen akupunktur was haltet ihr davon...?

Mehr lesen

22. Oktober 2009 um 21:47


von akupunktur habe ich keine ahnung, aber ich traue diesem kram nicht über den weg.
dass dein kind schon auf den mumu drückt, ist ja völlig normal. und schmerzen im schambein sind im normalfall keine wehen. wenn du wehen haben solltest, wirst du es deutlich spüren. meine hebi hat immer gesagt "solange du nicht in die tischkante beißt vor schmerz, brauchst du auch nicht los fahren". und so ist es auch gewesen. ich bin ins kh gefahren, als die wehen in 2-3 min abständen waren. und das heftig.
um 22h war ich dann im kh, bin noch ordentliche km gelaufen und um 5.10h morgens war mein sohn dann erst da.
wenn du langsm die geburt antreiben willst, mache MIT einer zweiten person lange spaziergänge, trinke in ordentlichen mengen himbi-tee(ich hab ihn zum schluss echt kannweise getrunken) und sex...ich habe mal gelesen, dass es nur wehenfördernd ist, wenn man bereits einen geöffneten mumu hat. das haben ja einige damen. meine mutter ist z.b. mit meiner schwester 2 wochen mit nem 2cm geöffneten mumu durch die gegend gerannt.
wünsche dir alles gute für deine geburt

liebe grüße

engelchen mit f-l 11 monate und würmchen inside 5ssw

Gefällt mir
22. Oktober 2009 um 22:08


Also Akupunktur wirklich gekonnt ausgeführt kann viel bewirken. Ist immerhin über 2000 Jahre alt die Methode. Nix hält sich so lange, was nur ein 'Fake' ist, denk ich persönlich.

Und unsere Hebamme sagte die Wehen können durchaus im Schambein beginnen. Muss ja nicht heißen, dass es gleich losgeht.
Aber, dass sich da was tut vielleicht und so die normale Geburt evtl. doch möglich ist.
Grundsätzlich sagt man ja schon, dass man normal gebären kann nach KS. Bist ja bei einer Hebamme, die wird es ja wissen.

Alles Gute!!

Gefällt mir
22. Oktober 2009 um 22:21


Hab ich aber auch dran gedacht, muss ich zugeben.
Wobei ich da mehr Legende sehe, als bei der Akuupunktur, aber wer weiß...muss letztlich wirklich für sich selbst entscheiden.


Gefällt mir
22. Oktober 2009 um 22:23


Hab ich aber auch dran gedacht, muss ich zugeben.
Wobei ich da mehr Legende sehe, als bei der Akupunktur, aber wer weiß...muss letztlich wirklich für sich selbst entscheiden.


Gefällt mir
22. Oktober 2009 um 22:33
In Antwort auf senga_12775604


von akupunktur habe ich keine ahnung, aber ich traue diesem kram nicht über den weg.
dass dein kind schon auf den mumu drückt, ist ja völlig normal. und schmerzen im schambein sind im normalfall keine wehen. wenn du wehen haben solltest, wirst du es deutlich spüren. meine hebi hat immer gesagt "solange du nicht in die tischkante beißt vor schmerz, brauchst du auch nicht los fahren". und so ist es auch gewesen. ich bin ins kh gefahren, als die wehen in 2-3 min abständen waren. und das heftig.
um 22h war ich dann im kh, bin noch ordentliche km gelaufen und um 5.10h morgens war mein sohn dann erst da.
wenn du langsm die geburt antreiben willst, mache MIT einer zweiten person lange spaziergänge, trinke in ordentlichen mengen himbi-tee(ich hab ihn zum schluss echt kannweise getrunken) und sex...ich habe mal gelesen, dass es nur wehenfördernd ist, wenn man bereits einen geöffneten mumu hat. das haben ja einige damen. meine mutter ist z.b. mit meiner schwester 2 wochen mit nem 2cm geöffneten mumu durch die gegend gerannt.
wünsche dir alles gute für deine geburt

liebe grüße

engelchen mit f-l 11 monate und würmchen inside 5ssw

O MAN ICH DANKE EUCH FÜR EURE ANTWORTEN
IST ECHT ANSTRÄNGEND WÜRDE MCIH AUCH FREUEN WENN MIR MAMIS ANTWORTEN DIE ERFAHRUNG HABEN NACH KS NORMALGEBURT...NA JA ICH DENKE MAL MAN SOLLTE AUCH NICHT IM FORUM DIE LEUTE ENT MUTIGEN...WER KEINE ERFAHRUNG HAT UND BLÖDE SPRÜCHE ABGIBT SOLLTE ECHT NICHT SCHREIBEN VON WEGEN JESUS JEDEM SEIN GLAUBE...

Gefällt mir
22. Oktober 2009 um 22:54

Na ja
aha jep wusste ich mit der tastatur. sorry bin bisschen hormonel am höhe punkt angelangt und wenn ich dann noch glauben und vermutungen höre kriege ich echt die kriese...gerade wen die 1 ss katasrophe war.....ist nicht bös gemeint aber meine hormone spielen ein spiel was ich nicht kenne haaaa

Gefällt mir
22. Oktober 2009 um 22:57

Nein mal erlich ...
ich glaube die angst ein ks zu bekommen macht mich echt fertig hatte 1 jahr daran zu knabbern und will einfach mein baby gesund im arm halten....

Gefällt mir
22. Oktober 2009 um 23:58

Kannst dir ja mal
im Oktobermami Thread meinen geburtsbericht durchlesen...

ich hatte von meiner Hebi Pulsatilla und Cimifuga Globuli bekommen,.. die haben die Wehen gefördert,...

LG
Bobbycar und Mate 5 tage jung

Gefällt mir
23. Oktober 2009 um 18:01

O ne misst
meine hebi hat die grippe schitt nichts akupunktur....na ja hoffe bis montag läuft alles und mein babay ist da...lieber gitt hilf mir...ja dein bericht werde ich mal lesen.....

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers