Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geburt auch ohne riss oder schnitt möglich?

Geburt auch ohne riss oder schnitt möglich?

22. März 2012 um 21:15 Letzte Antwort: 23. März 2012 um 14:09

Hey ihr Lieben.
Man hört so viele Horror-Geschichten über natürliche Geburten
An die Erfahrenen möchte ich daher die Frage stellen, ob es wirklich so oft zu Dammriss oder Schnitten kommt oder es auch sehr wahrscheinlich ist eine Geburt ohne Verletzungen zu erleben??

Mehr lesen

22. März 2012 um 21:20

Ja klar das geht auch
Also beim 1. Kind hatte ich einen Riss und einen Dammschnitt (den Schnitt hatte ich,weil ich mit Glocke und Zange entbunden habe). Beim 2. Kind bin ich nicht mehr neu gerissen,sondern hatte nur einen Miniriss an der alten Narbe (innen). Den hab ich ohne Beteubung nähen lassen. Also war halb so wild Jeder Riss und Schnitt verheilt wieder. Von meinem Dammschnitt sieht man gar nichts mehr. Und von den Rissen innen? Ja keine Ahnung,ich guck da ja nicht rein Spüren tue ich davon gar nichts.

Aber ich denke prinzipiell ist es Möglich. Aber das Gewebe wird extrem gedehnt. Das ist ja ungefähr so,als wenn man einen KS ohne Narbe haben möchte .Das geht ja irgendwie auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. März 2012 um 21:26

Habe zwei
geburten hinter mir-ohne riss oder schnitt. hatte lediglich abschürfungen-die waren zwar unangenehm, aber das ist ja halb so wild ne bekannte hat vor zwei wochen auch ohne schnitt/riss entbunden

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. März 2012 um 21:46

Danke.
Ich versuche das auch langsam nicht mehr an mich ran zu lassen. Ich wünsche mir für unser Kind, meinen Mann und mich eine natürliche Geburt. Noch dazu habe ich noch Zeit, da mein Et erst Ende September ist und ich hoffentlich demnächst ne tolle Hebi finde, die mich super begleitet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. März 2012 um 21:53


man wird inkontinent?? Also ich nicht und ich hab auch ne wunderschöne Tochter geboren.. Hatte nen winzigen Labienriss,ohne betäubung genäht!! Also alles in allem ok!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. März 2012 um 22:04

Bevor jetzt richtiger beef entsteht!
Ich habe bewusst nach ERFAHRENEN Mamis gefragt. Ich bin die erste in meinem Freundeskreis und meine Mutter hat meinen Bruder und mich mit Kaiserschnitt bekommen. Also habe ich in meinem Umfeld niemanden der Ahnung hat.
Was irgendwo steht ist mir egal. Ich möchte wissen, wie es Mütter mit natürlicher Geburt empfunden haben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. März 2012 um 22:09

Zur inkontinenz
Mich würde wundern, wenn die Frauen der Geschichte alle ins Kleidchen gepullert haben. Und Blasenprobleme haben oft mit hormonellen Problemen zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. März 2012 um 22:12

Ja
das geht.

ich bin nur 1,60 groß und wog vor der ss nur 50kilo.
mein erster sohn wog 3840g und hatte einen ku von 37cm. hatte nur einen ganz kleinen labienriss der auch nicht weh getan hat.
mein kleiner wog 3455g und hatte einen ku von 36,5 und bin NICHT gerissen, nirgends.
bin auch nicht inkontinent
ach und hab auch nie eine dammmassage oder sowas gemacht und beide male im liegen entbunden, die schwerkraft also auch nicht genutzt.

keine ahnung wovon das abhängt ob man reißt oder nicht. glaub das kann man vor der geburt nie wissen. aber auch wenn dann ist das halb so wild wie man vorher vielleicht denkt.

wünsch dir noch eine schöne ss und eine tolle geburt (egal ob mit oder ohne riss)

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. März 2012 um 22:20

Chill dich mal!
Nach deiner Meinung habe ich nicht gefragt, wo du nun auch bestätigt hast, dass du einen Kaiserschnitt hattest. Dann kann ich auch meine Mutter oder Nachbarin fragen. War nicht der Sinn. Nie selbst erlebt zählt für mich zu unerfahren, so wie ich es auch noch bin. Was meinst du von welchen Leuten diese Horror-Geschichten kommen? Ja immer von den ganz Schlauen, selber noch kein Kind oder nicht natürlich entbunden oder sie kennen jemanden, der kennt die und die sagt das.

Also noch mal: BITTE NUR MÜTTER DIE NATÜRLICH ENTBUNDEN HABEN!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. März 2012 um 22:39

...
Also ich liege gerade

Wie gesagt, beruhig dich einfach. Eventuell suchst du dir einen Thread und tauscht dich über deine Geburt aus, Kaiserschnitt ist ebenfalls ein
interessantes Thema.
Passte hier jetzt nur nicht zu meinem Anliegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. März 2012 um 22:52

Oh gott..
..mädels..haha kriegt euch doch mal ein und geht euch nicht gleich schriftlich an die gurgel
Also ich bin 3 mal gerissen.hatte einen inneren scheidenriss,einen kleinen äusseren und einen riss bis zum bobbes haha also schön alles mitgenommen was ging.ABER ich hab das reissen absolut nicht gespürt.der druck ist so hoch,die schmerzen so heftig,dass man da echt nichts merkt also kein grund zur panik.in der regel heilt es auch gut ab habe vor 3 wochen entbunden und die narben sind nicht sichtbar,alles wie vorher und schmerzen auch nur noch minimal.wobei,kein schmerz eben ein ziepen hier und da,nichts weltbewegendes
Ach und inkontinent bin ich auch noch nicht haha dafür macht man ja die rückbildungsgymnastik um die muskeln wieder aufzubauen/kräftigen damit sowas nicht passiert
Und zu der frage: ja eine geburt ist auch ohne riss/schnitt möglich gibt genug frauen bei denen das der fall war.
Ich bin auch nur gerissen weil ich doch sehr heftig,pausenlos gepresst habe.umso mehr druck auf dem damm liegt und umso schneller man presst desto weniger hat der dammbereich eben die chance sich mit zu dehnen= es reisst. Sprich,presst du langsam/vorsichtig,ist es unwahrscheinlicher zu reissen denke ich so,noch was? Denke nicht:p
Soweit zu meinen erfahrungen.
Lg
Kaysha und noah tyler (3 wochen alt <3)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2012 um 6:48

Also
ich kann nur dazu sagen das ich 3 spontan geburten hatte bei der ersten hatte ich 2 innere scheidenrisse und die waren nicht schlimm.bei den anderen beiden hatte ich gar nichts!!!ich habe damm massage gemacht und habe eine hebamme die den schützenden griff kann gehabt !
und das mit der inkontinenz, es ist wichtig das du nach der geburt zur rückbildung gehst damit der beckenboden wieder gestärkt wird da es meistens dazu kommt wenn frau nicht dahin geht !!!Also mach dir keine so großen gedanken
lg katilein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2012 um 8:11

Also
Bei mir ist zwar geschnitten worden,aber das ist absolut toll verheilt (Geburt ist morgen 9 Wochen her) .Zum Thema Inkontinenz:bisher hab ich damit keine Probleme,weder beim husten,noch beim lachen. Obwohl ich noch nicht beim Rückbildungskurs war.
Die Scheide ist zwar noch ein wenig weiter,aber aussehen tut sie wie vorher und mein Freund scheint auch keine Probleme beim Sex mit mir zu haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2012 um 8:57


Ich bin Krankenschwester und das was du schreibst is so einen Müll!!! Zeig mir eine Seite auf der das steht!! Dann wäre die Hälfte der Menschheit Inkontinent!!

GENAU!!!!! Ein Bullshit!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2012 um 10:02


Ja, es ist natürlich möglich.
Meine Hebamme hat immer gesagt, es liegt zu einem sehr großen Teil an der Hebamme, die entbindet. Die normalen Hebammen im KH haben oft zu wenig Zeit und lassen die Kinder so oft zu schnell raus. Da hatte das Gewebe keine Zeit zum Dehnen, hauptsache das Kind ist da und der Schichtwechsel findet pünktlich statt...

Meine Hebamme ist Beleghebamme im KH und achtet immer sehr darauf, dass die Babys erst raus kommen, wenn alles gedehnt ist. Sie drückt die Köpfchen mitunter sogar wieder etwas rein und "verbietet" den Frauen das Pressen. Klingt komisch, aber so hatte sie ihren letzten Dammschnitt vor 4 Jahren machen müssen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2012 um 12:31

Hallo
ich denke, das wichtigste ist, dass du dir nicht zu viel stress machst und mit so wenig angst wie möglich an die Situation ran gehst. Und eine gute Hebamme ist natürlich auch Gold wert. Mittlerweile gibt es viele Babyfreundliche Krankenhäuser, das Konzept ist echt zu empfehlen.
Meine Kleine kam vor 10 Wochen zur Welt. Die Geburt hat mit Wehentropf nur 4 Stunden gedauert und ich hatte keine Verletzungen. Mein Baby hatte einen Kopfumfang von 35,5cm.
Mit Inkontinenz hab ich keine Probleme und auch der Sex ist schmerzfrei.

Ich wünsch dir alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2012 um 12:52

Huhu
ich hab jetzt zwar die anderen beiträge nicht gelesen, bin mir aber sicher, dass ganz viele tolle ratschläge gekommen sind.

ich kann dir aber von meiner geburtserfahrung berichten!
natürlich brauch es eine wundertolle hebamme, die ich gsd haben durfte mit viel glück, hatte sie dienst!
ich habe zwar 14 stunden wehen gehabt aber das war gut, so es konnte sich alles in ruhe dehnen.
mein sohn kam mit 58cm und 4240g auf die welt und ku von 36,5 cm und ich habe tadaaaaaa keine geburtsverletzungen erlitten.
allerdings habe ich auch gut vorbereitet, habe täglich dammmassage gemacht und kümmeltee in verbindung mit geschrotetem leinsamen zu mir genommen, das hat geholfen, dass das gewebe schön elastisch wurde.

du kannst dich doch mal informieren wie das in deiner klinik gehandhabt wird. und von vornherein klarstellen, wenn du mit wehen kommst, dass du eine natürliche geburt willst, keinen stress, auf deinen körper hören willst und ds JEDER schritt der hebammen und ärzte mit dir abgesprochen wird. so kann man vielleicht eine voreiligen eingriff auch vorbeugen!

lg patzi mit jayden an der hand und stöpsel 9+5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2012 um 14:09

Hallo...
möglich ist alles....
bei meiner tochter hatte ich auch keine verletzungen... bin 24 stunden mit wehen rum gelaufen bevor sie dann da war... kopfumfang hatte sie 34 cm... und ich habe weder geburtsvorbereitungskurz noch etwas anderes gemacht... habe mich einfach sehr viel bewegt... bin jeden tag lange spazieren gegangen... und ich glaube das ist das wichtigste... bin jetzt in der 11 ssw und werde es auch wieder so machen...
geh ganz entspannt an die geburt ran wenn es soweit ist... und wenn du dann noch eine tolle hebamme an deiner seite hast kann es nur gut werden....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper