Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Gebärmutterhalsswäche wie schont ihr euch

Gebärmutterhalsswäche wie schont ihr euch

13. Juli 2007 um 12:35

Hallo habe eine Gebärmutterhalsswäche in der 19SSW war sie auf 3,3cm nach zwei Wochen schonung auf 3,8 danach eine Woche wieder gearbeitet Zervix 2,5 Cm + Trichter habe 4 Tage nur im Bett gelegen bin nur zur Toilette und wieder zurück und sie war wieder auf 3,5cm, hat sich eine Woche auch gehalten.
Am Montag habe ich einen FA Termin zur Kontrolle hab mich geschont aber mache auch viel in der Wohnung also nicht anstrengendes und musste dreimal zum Hautarzt mit der U-Bahn fahren.

Wie schont ihr euch seid ihr nur im BETT???
Kocht ihr euer Essen selber????

Ich sitze mindestens drei Stunden vorm PC nicht an einem Stück, ist sitzen gefährlich gehört das auch zur schonung oder sollte man am Besten nur liegen??

Schreibt mir bitte eure Erfahrungen würde mich freuen.

LG Charline 25SSW+Ceyda inside

Mehr lesen

13. Juli 2007 um 21:12

Hallo Charline!
Ich hatte das selbe Problem wie du. Hatte auch oft einen Trichter und Zervix von 25 mm. Wenn ich mich geschont habe, dann wurde er wieder länger. Musste auch einige Wochen im KH verbringen. Ich habe Magnesium und Wehenhemmer nehmen müssen.
Ich bin viel gelegen und hab die Beine meist hoch gelagert. Ich wurde in der 21. Woche in Frühkarenz geschickt. Ich habe mir immer ein gemütliches Nest auf unserer Couch gebaut, viel gelesen, fern gesehen,...
Ich hab schon versucht so viel wie möglich zu liegen. Klar geht das nicht immer. Wenn mir die Decke wieder einmal auf den Kopf gefallen ist, bin ich auch ein Stück in der Stadt spaziert. Aber ganz langsam und vorsichtig. Vorm PC bin ich auch viel gesessen.
Essen hat meine Schiegermutter meist gekocht und ich bin zu ihr essen gefahren.
Ich hab KEINE Hausarbeit erledigt, das musste mein Mann machen.
Schonen hieß für mich, nichts zu machen, was mich in irgendeiner Weise anstrengt.
Ich wéiß, es ist total langweilig und man verzweifelt leicht. Aber glaub mir, es lohnt sich jede Woche, die du weiterschaffst. Mir sagte der Arzt immer ich solle mich bis zur 34. Woche schonen, dann kann das Kind schon ohne Brutkasten überleben.
Ich hab meine Kleine dann einen Tag vor dem errechneten ET bekommen. Hat also dann trotzdem lange gedauert.

Wenn du noch Fragen hast oder Kummer hast, dann meld dich einfach. Ich weiß wie verzweifelt man oft ist und vielleicht kann ich dir ein bisschen helfen.

Liebe Grüße, Babsi und Maja (5 Monate alt)




1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2007 um 21:43
In Antwort auf yu_12077842

Hallo Charline!
Ich hatte das selbe Problem wie du. Hatte auch oft einen Trichter und Zervix von 25 mm. Wenn ich mich geschont habe, dann wurde er wieder länger. Musste auch einige Wochen im KH verbringen. Ich habe Magnesium und Wehenhemmer nehmen müssen.
Ich bin viel gelegen und hab die Beine meist hoch gelagert. Ich wurde in der 21. Woche in Frühkarenz geschickt. Ich habe mir immer ein gemütliches Nest auf unserer Couch gebaut, viel gelesen, fern gesehen,...
Ich hab schon versucht so viel wie möglich zu liegen. Klar geht das nicht immer. Wenn mir die Decke wieder einmal auf den Kopf gefallen ist, bin ich auch ein Stück in der Stadt spaziert. Aber ganz langsam und vorsichtig. Vorm PC bin ich auch viel gesessen.
Essen hat meine Schiegermutter meist gekocht und ich bin zu ihr essen gefahren.
Ich hab KEINE Hausarbeit erledigt, das musste mein Mann machen.
Schonen hieß für mich, nichts zu machen, was mich in irgendeiner Weise anstrengt.
Ich wéiß, es ist total langweilig und man verzweifelt leicht. Aber glaub mir, es lohnt sich jede Woche, die du weiterschaffst. Mir sagte der Arzt immer ich solle mich bis zur 34. Woche schonen, dann kann das Kind schon ohne Brutkasten überleben.
Ich hab meine Kleine dann einen Tag vor dem errechneten ET bekommen. Hat also dann trotzdem lange gedauert.

Wenn du noch Fragen hast oder Kummer hast, dann meld dich einfach. Ich weiß wie verzweifelt man oft ist und vielleicht kann ich dir ein bisschen helfen.

Liebe Grüße, Babsi und Maja (5 Monate alt)




Hallo Babsi
Danke für deine Antwort ich liege auch viel gehe nie raus da mich mein schlechtes gewissen einholen würde.
Bin gespannt wie lang am Montag meine Zervix ist.
Putzen tu ich schon lange nicht mehr aber ich koche mir mein essen selber und ich koche nicht länger als 20min.
Darf man sitzen wenn ja wie lange????? denn davor habe ich angst das sich vom sitzen meine Zervix verkürzt weil ich maximal 3 stunden am PC hocke nicht am Stück. Ansonsten hole ich mir ausem Kühlschrank was ich brauche hab schon 15 Kilo zugenommen weil ich ja nichts anderes tue außer zu essen es sind eher kleinigkeiten die ich mache habe aber trozdem immer Angst.
Es freut mich zu hören das du es soweit geschafft hast mein wünsch ist es bis zum ET zu kommen mein Ziel mindestens bis zur 36SSW aber ich freue mich schon wenn ich in der 28SSW bin da sind die chancen auch nicht schlecht aber es ist trotzdem viel zu früh.

War deine Zervix am Ende Verstrichen???
Ist sie immer gleich lang geblieben oder hin und her geschrumpft???

Freue mich auf deine Antwort und vielen Dank nochmal

LG Charline25SSW+ Ceyda inside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2007 um 22:47
In Antwort auf charline831

Hallo Babsi
Danke für deine Antwort ich liege auch viel gehe nie raus da mich mein schlechtes gewissen einholen würde.
Bin gespannt wie lang am Montag meine Zervix ist.
Putzen tu ich schon lange nicht mehr aber ich koche mir mein essen selber und ich koche nicht länger als 20min.
Darf man sitzen wenn ja wie lange????? denn davor habe ich angst das sich vom sitzen meine Zervix verkürzt weil ich maximal 3 stunden am PC hocke nicht am Stück. Ansonsten hole ich mir ausem Kühlschrank was ich brauche hab schon 15 Kilo zugenommen weil ich ja nichts anderes tue außer zu essen es sind eher kleinigkeiten die ich mache habe aber trozdem immer Angst.
Es freut mich zu hören das du es soweit geschafft hast mein wünsch ist es bis zum ET zu kommen mein Ziel mindestens bis zur 36SSW aber ich freue mich schon wenn ich in der 28SSW bin da sind die chancen auch nicht schlecht aber es ist trotzdem viel zu früh.

War deine Zervix am Ende Verstrichen???
Ist sie immer gleich lang geblieben oder hin und her geschrumpft???

Freue mich auf deine Antwort und vielen Dank nochmal

LG Charline25SSW+ Ceyda inside

Ich wieder
Klar kannst du auch sitzen. Ich hab mich in meinem Schreibtischsessel immer ganz weit zurückgelehnt, so dass die Kugel richtig Platz hatte. Ich hatte auch richtige Fressattacken, vor allem auf Schokolade, habe auch 20 kg zugenommen und noch immer 5 harte Schokokilo auf den Rippen - andererseits hat es sich auch gelohnt Meine Zervix ist auch immer hin und hergeschrumpft wie bei der. Z. B. 33 mm --> Woche darauf 25 mm + Trichter --> Woche darauf 30 mm + kleiner Trichter ,... War jedes Mal ein richtiges Abenteuer das Abmessen. Wäre ich jedoch unter 25 mm gekommen, hätte mich der Arzt zugenäht (Cerclage)

Hat dir das dein Arzt noch nicht angeboten? Kenne viele, die das selbe Problem haben und eine Cerclage bekommen haben.

In der 34. Woche hat der Arzt gesagt, dass ich aufstehen darf, weil das Kind 2,5 kg hat - es also schwer genug war.
In der 36. Woche war ich wieder zur Untersuchung: Zervix war verstrichen und der Muttermund 2 cm offen!
Der Arzt meinte, es würde nicht mehr lange dauern - aber wie du weißt, hab ich noch 4 Wochen gewartet.
Allerdings wie ich dann mit Wehen ins Krankenhaus gekommen bin, war ich schon 6 cm offen Das ist das einzig positive am Schluss, dass man sich einige Stunden an Wehen erspart.

Hoffe, ich konnte dir etwas helfen.

Ich schau morgen wieder rein, solltest du noch was brauchen.

Alles Liebe und halt die Ohren steif.

Gute Nacht wünscht dir Babsi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2007 um 23:15
In Antwort auf yu_12077842

Ich wieder
Klar kannst du auch sitzen. Ich hab mich in meinem Schreibtischsessel immer ganz weit zurückgelehnt, so dass die Kugel richtig Platz hatte. Ich hatte auch richtige Fressattacken, vor allem auf Schokolade, habe auch 20 kg zugenommen und noch immer 5 harte Schokokilo auf den Rippen - andererseits hat es sich auch gelohnt Meine Zervix ist auch immer hin und hergeschrumpft wie bei der. Z. B. 33 mm --> Woche darauf 25 mm + Trichter --> Woche darauf 30 mm + kleiner Trichter ,... War jedes Mal ein richtiges Abenteuer das Abmessen. Wäre ich jedoch unter 25 mm gekommen, hätte mich der Arzt zugenäht (Cerclage)

Hat dir das dein Arzt noch nicht angeboten? Kenne viele, die das selbe Problem haben und eine Cerclage bekommen haben.

In der 34. Woche hat der Arzt gesagt, dass ich aufstehen darf, weil das Kind 2,5 kg hat - es also schwer genug war.
In der 36. Woche war ich wieder zur Untersuchung: Zervix war verstrichen und der Muttermund 2 cm offen!
Der Arzt meinte, es würde nicht mehr lange dauern - aber wie du weißt, hab ich noch 4 Wochen gewartet.
Allerdings wie ich dann mit Wehen ins Krankenhaus gekommen bin, war ich schon 6 cm offen Das ist das einzig positive am Schluss, dass man sich einige Stunden an Wehen erspart.

Hoffe, ich konnte dir etwas helfen.

Ich schau morgen wieder rein, solltest du noch was brauchen.

Alles Liebe und halt die Ohren steif.

Gute Nacht wünscht dir Babsi

Hallo
nein auf eine Cerclage hat er mich noch nie angesprochen hab mich auch gewundert, wenn meine Zervix wieder so kurz wird werde ich ihn drauf ansprechen.
Ja das mit den Wehen stimmt das man nicht alsolange braucht wenigstens eine Gute Sache, gehe jetzt auch schlafen .

Gute Nacht
Lg Charline

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen