Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Gebärmutterhals nur noch 3 cm

Gebärmutterhals nur noch 3 cm

21. Juni 2009 um 22:08

Hallo ihr Lieben,

ich bin total verzeifelt und verwirr.

Ich hatte Donnerstag Abend ein seltsames, unangenehmes Drücken nach unten. Es war nicht besonders schlimm oder schmerzhalft, aber irgendwie hatte ich ein komisches Gefühl. Also bin ich in die Klinik gefahren. Eine junge Ärztin hat sich dann alles angesehen und meinte auch, dass mit unserem Baby alles ok ist, altersgemäße Entwicklung usw.

Aber dann hat sie etwas gesagt, was mich total verunsichert hat. Mein Gebärmutterhals ist nur 3 cm lang. An sich noch nicht so problematisch, aber vor 5 Wochen, war er noch 4,7 cm. (Bin erst in der 22. ssw.)
Sie hat mir totale Angst gemacht, dass sich der noch mehr verkürzen könnte, und ab 2,5 cm ist es gefählich.

Ich bin dann am Freitag völlig aufgelöst zu meiner FA, die hat ebenfals 3 cm gemessen, meinte aber, dass das kein Problem ist. Alles schaut stabil aus. MuMu noch völlig unreif usw.
Sie meinte auch, dass die Ärztin, die 4, 7 cm gemessen hat sich einfach vermessen hat und dass mein Gebärmutterhals nie wirklich länger war.
Aber irgendwie hat mich dass nicht wirklich beruhig. Sie hat auch erzählt, dass bei anderen liegen hilft und der Gebärmutterhals dann wieder länger wird, aber mir hat sie nichtmal geraten mich ruhig zu halten.
Hab jetzt total Angst um mein Baby

Bitte schreibt mir eure Erfahrungen mit diesem Thema. Brauch wirklich Rat.

Glg Mel + da Baby (22. ssw.)

Mehr lesen

21. Juni 2009 um 22:16

Gehört noch dazu,
ich spür z. Z. immer so ein leichtes brennen oder ziehen in der Scheide. Eigentlich nur leicht, aber da alles im Moment auf diesen Bereich konzentriert ist, verunsichert es mich noch mehr.

Hilfe, bin echt verzeifelt.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2009 um 17:35

Schonen und ausruhen!!
hallo!

bei meiner ersten ss war mein gebärmutterhals in der 31 ssw nur noch 2cm lang. FA schickte mich ins kh zur kontrolle die haben mich dann beobachtet, als es aber nach zwei tagen auf 1,8 cm runter ging wurde ich eingewiesen und musste bis zur 33. ssw im krankenhaus bleiben... ist aber nicht so schlimm wie sich das anhört...

reine vorsichtsmaßnahme!!

damit es sich nicht weiterverkürzt muss mann sich in so einem fall schonen und ausruhen (absulute bettruhe geht nur im KH), . und es hieß: falls ich wehen bekommen sollte, könnte es jederzeit los gehen, weil es eben verfkürzt ist...das unangenehme war halt nur dass ich ne spritze bekam wegen der lungenentwicklung des babys falls es wircklich früher auf die welt kommen sollte...

nach der 33. ssw durfte ich dann nachhause, da es ab diesem zeitpunkt nicht mehr kritisch fürs baby ist..

letztendlich kam meine kleine in der 36+1 ssw mit 47 cm und 2690gr auf die welt. ihr gings ganz gut und wir durften nach 4 tagen nachhause..

jetzt bin ich wieder schwanger (23.ssw) bis jetzt gibt es keine probleme...

hoffe dass ich dir weiterhelfen konnte

lg

yassi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2009 um 17:43

Noch was
achja meine tochter entwickelte sich super und es gab überhaupt keine probleme... jezt ist sie schon 2,5 jahre alt

also mach dir keine sorgen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen