Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Gebärmutterentzündung nach AS... hatte das jemand?

Gebärmutterentzündung nach AS... hatte das jemand?

3. August 2011 um 20:06 Letzte Antwort: 4. August 2011 um 20:16

naja das wesentliche steht ja schon oben...
hab meine ganze story schon drüben im FG forum gepostet aber leider antwortet da keiner...
ich fass es hier einfach nochmal kurz zusammen und hoff auf antworten:

hab meinen zweiten kleinen schatz ja leider auch wieder verloren, diesmal in der 9 ssw... 3 tage später wurde ne AS gemacht, am We hatte ich dann schüttelfrost und extreme schmerzen, bin dann sonntag ins KKH, die haben festgestellt das ich ne heftige entzündung in der gebärmutter hab und die voller flüßigkeit is.
musste dann bis heute drin bleiben und wurde gestern nochmal ausgeschabt..

entzündungswerte gehen brav runter aber alles haben die immernoch nich raus bekommen weil ich ja diesen sau dämlichen uterus bicornis hab

naja und jetz würd mich interessieren ob jemandem von euch auch sowas ähnliches passiert is und wenn ja ob ihr danach wieder normal ss geworden seit?

hab bissl angst obwohl ich schon schau das ich mir möglichst positive gedanken mach..


lg, Rebecca mit 2 Sternchen fest im herzen..

Mehr lesen

3. August 2011 um 21:43


*schiiiiiiiieb*

Gefällt mir
4. August 2011 um 14:04

Oh ;(
Das tut mir leid Fühl Dich unbekannterweise gedrückt.
Ja, das hatte ich auch. Nur ist bei mir zum Glück die 2te Ausschabung ausgeblieben weil die Zäpfchen geholfen haben.
Bei mir waren auch noch Gewebereste drin und das hat denn zu einer Entzündung geführt (auaaaa)
Dementsprechend hat sich denn auch mein Zyklus komplett geändert. Ich hab dann eine Woche nach dem Krankenhaus keine Blutung mehr gehabt, danach 3,5 Wochen immer mal wieder leichte/mittelschwere Blutungen...
Glaube, 1,5-2 Wochen später hatte ich nen positiven Test in der Hand.
Wir haben es nicht direkt drauf angelegt weil die meisten Meinungen einfach waren das man 3 Monate warten sollten.
Mein FA aber sagte das der Körper genau weiss wann er wieder bereit ist... Tja meiner war wohl sehr bereit trotz dieser blöden Komplikation....
Alles Gute für Dich und ich hoffe stark das es bei Dir auch ganz fix klappt und auch bleiben kann/darf.
Ach sooo, hatte am Anfang auch ne Blutung in dieser Schwangerschaft. Hab dann gleich Utrogest bekommen. Stehe eigentlich nicht auf (evtl. unnötige Medikation) aber nach der Fehlgeburt und der Blutung tat es mir einfach gut "aktiv" was machen zu können.

Gefällt mir
4. August 2011 um 15:51
In Antwort auf ronit_12529776

Oh ;(
Das tut mir leid Fühl Dich unbekannterweise gedrückt.
Ja, das hatte ich auch. Nur ist bei mir zum Glück die 2te Ausschabung ausgeblieben weil die Zäpfchen geholfen haben.
Bei mir waren auch noch Gewebereste drin und das hat denn zu einer Entzündung geführt (auaaaa)
Dementsprechend hat sich denn auch mein Zyklus komplett geändert. Ich hab dann eine Woche nach dem Krankenhaus keine Blutung mehr gehabt, danach 3,5 Wochen immer mal wieder leichte/mittelschwere Blutungen...
Glaube, 1,5-2 Wochen später hatte ich nen positiven Test in der Hand.
Wir haben es nicht direkt drauf angelegt weil die meisten Meinungen einfach waren das man 3 Monate warten sollten.
Mein FA aber sagte das der Körper genau weiss wann er wieder bereit ist... Tja meiner war wohl sehr bereit trotz dieser blöden Komplikation....
Alles Gute für Dich und ich hoffe stark das es bei Dir auch ganz fix klappt und auch bleiben kann/darf.
Ach sooo, hatte am Anfang auch ne Blutung in dieser Schwangerschaft. Hab dann gleich Utrogest bekommen. Stehe eigentlich nicht auf (evtl. unnötige Medikation) aber nach der Fehlgeburt und der Blutung tat es mir einfach gut "aktiv" was machen zu können.


vielen dank für deine antwort!
hatte langsam schon angst ich wär die einzige der sowas passiert is

find ich wahnsinnig aufbauend das es bei dir danach gleich wieder geklappt hat!
wie weit bist du denn jetzt? in der wievielten woche hast du deinen krümel gehen lassen müssen?
und, läuft jetzt in der ss alles normal?

Gefällt mir
4. August 2011 um 19:23

39+6
Huhu nochmal
Also ich hab jetzt morgen Stichtag....
Bis auf die Blutung ganz am Anfang ist echt alles prima gelaufen! Wobei ich sagen muss das der Anfang echt schlimm war einfach weil ich dauernd Angst hatte das wieder alles kaputt geht. Als dann die Blutung kam sah ich das halt als Bestätigung.
Aber neneee der Kleine hat sich ganz arg festgehalten und danach hatte ich gar keine Probleme mehr. Und ich muss echt sagen das es viel Blut war. Will Dir damit keine Angst machen, denn wenn es bei Dir gleich wieder klappt dann wird es bestimmt nicht so verlaufen. Bei mir waren das wohl noch immer die alten Rückstände, die halt noch nicht mit abgeblutet waren.
Dein "Vorteil" (sry ich weiss wie bescheiden das klingt) ist das Du noch eine Ausschabung hattest und da nun echt alles raus ist. Bei mir ging dann einfach die Entzündung zurück und die haben mich entlassen und darauf gehofft das der Rest alleine geht.
Die Ausschabung war in der 10/11 SSW einfach weil ich noch lang gewartet habe und die Hoffnung nicht aufgeben wollte.
Will nicht indiskret sein aber weiss man bei Dir woran es liegt? Musst auch nix dazu sagen, würd ich echt verstehen.
Mich hats schon das erste mal sehr zerrissen obwohl ich weiss das es meist von der Natur so eingerichtet ist weil das Baby nicht ok/überlebensfähig war.
Ganz liebe Grüsse

PS: wenn ich nicht mehr antworte, dann nicht wundern, wehe schon seit gestern ein bisschen vor mich hin...

Gefällt mir
4. August 2011 um 20:16


ach, find ich das grad schön zu lesen
freut mich wirklich tierisch für dich, dass jetz alles so super verlaufen is.

leider sind bei mir trotz der 2. AS noch reste in der gebärmutter, da ich nen uterus bicornis hab, also eine herzförmige gebärmutter und die is schwer auszuschaben weil man kaum in die oberen ecken der hörner kommt ohne evtl die gebärmutter zu durchstoßen.
ich hoff jetz eben, dass der rest bald abgeht oder sich in luft auflöst nehm ja weiter antibiotika und vorhin hat die blutung wieder angefangen, allerdings ganz frisches blut.

hm ne, man konnte weder bei der ersten noch jetz bei der zweiten FG feststellen woran es lag.. mein FA hat es als "tödlichen unfall" beschrieben, da ja am anfang der ss das alles oder nichts prinzip gilt und meine krümel waren wohl einfach nicht gesund... tut wahnsinnig weh aber auf der anderen seite bin ich froh das es in der 7 bzw jetz in der 9 ssw passiert is und nich später, wenn ich den zwerg schon gespürt habe oder so...

wenns nach meinem freund und mir ginge würden wir sofort wieder drauflos legen sobald die blutung aufhört aber ich denk wir werden wenigstens 2 zyklen warten... waren ja doch 2 mehr oder weniger große eingriffe und dann auch noch die entzündung.

ui dann wirds ja jetz richtig spannend bei dir ich drück dir die daumen das alles recht schnell und gut verläuft!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen