Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Gbutsbericht vom 28.9.07 (Sehr lang)

Gbutsbericht vom 28.9.07 (Sehr lang)

21. Oktober 2007 um 12:42 Letzte Antwort: 31. Oktober 2007 um 21:37

hi wolte euch mal über meine geburt bericht habe jezt mel etwas zet für mich(lach)

ich habe ab 21uhr alle 20 min wehen bekommen einen sehr starken druck im rücken und bauch an halb elf kamm sie alle 8 min d hab eich meinen freund geweckt und gesagt er solle sich anziehen und dan waren eir auch schohn auch dem weg ins kh der 15 min bei ruhiger fahrt,im kh wurde ctg ultraschal und die untersuchung gemacht 2cm muttermund und 1,5cm geburtskanal verkürtzt sie bleiben hir gehn aber aufs zimmer ok wehen waren schon sehr starken und es war 3 uhr morgens meinen freund haben sie wieder nach haus geschickt er sollte noch etwas schlafen das kann noch lange dauern ich aufen zimmer sollte auch schlafen aber wie ahahaha ich bin dann bis 6.30uhr auf dem flur auf und ab jede wehe wurde schmerzhafter und stärker dann um 7uhr habe ich meinen frund angerufen er solle kommen ich kann nicht mehr aleine er war in 10 min da, aber ich bin inden min schon im kreissall weil ich nicht mehr konnte ich war grade am ctg da rief die hebamme ihr mann ist da, und ab da an blieb ich im kreissal mumu 3cm gk war kommplett unten ich bin dann noch ein mal aufs klo und da war es 8uhr um 8.30 kamm der oberarzt und sagte wir legen gleich die pda nach dem ultraschal ok dachte ich dann sagte er o schön sie haben ja schon 8cm múmu auf da könne wir aber keine pda mehr legen ich achte mein schwein feift,aber mit jeder ehe ging die zeit schnleller vorbei um 12 uhr sagte ich in schmerzen macht endlich was 10cm mumu war bereits ereicht die frucht blase haben sie mir dann auf gemacht,nehmt die saug glocke oder irgend was ich kann nicht mehr aber da meine kleine ein himmel kuckerin war und sich die nabel schnur 2 mal um denn fuss gedreht hatte und sich damit imer wieder rein zock dauerte es alles länger dann kammen 2 ärzte und noch eine habamme und ab da an ab es kein halten mehr

wir versuchen es mit der saug glocke denn für einen not kaiserschnitt ist es zu spät
dann die saug glocke ging nicht sie liegt zu tief toll dacht eich dann im gleichen ug lagen 2 riesen männer aiuf mir und drückten denn bauch runter es ging nicht dann sagte er wir nehmen die zange und nachen einen damsschnitt mir war alles egal nur das der kleinen nichts pasiert, es ging sehr schnell dann sie drehten die kleine im gleichen zug und der schnitt wurde gamcht da lag sie nun einn sehr blut verschmiertes mädchen mit

54cm 3820gramm kopfumfang 36cm

juhu sie ist da shrie mein freund der mehr blut sah als ich gott sei dank,dann nach 20 min war aber die nächste botschaft da der muterkuchen löst sich nicht selbst ab da müssen wi sie leider oparieren, ich wude dann in narkose gelegt da ich ja keine pda bekommen habe und in einer 30 min op ausgeschabt und genäht.

ab da an hatte ich eine bleibene geburt, die narbe ist ab heute sehr ut verhalt nur die ersten 3 tage waren die hölle.

ICH WEIS SEHR LANG DER TEXT SORRY WEGEN DER GRAMATIG

carinchen311 und lea-sofie 3wochen u. 2tage

Mehr lesen

31. Oktober 2007 um 21:37

Au weia!
Horrorbericht aber einen superschönen Namen hat deine Kleine!

Herzlichen Glückwunsch!

Leilith

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club