Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ganz schlimmer verstopfungen

Ganz schlimmer verstopfungen

2. März 2006 um 15:12 Letzte Antwort: 3. März 2006 um 11:11

hallo,
ich hab mal eine frage an euch.
was macht ihr gegen die verstopfungen? (falls ihr die auch habt)
bei mir ist es ganz schlimm.. hab schon den vollen bauch, aber noch nicht vom kind
trockenfrüchte, sauerkrautsaft usw hab ich schon ausprobiert.. hilft nix...
wisst ihr einen tip?

lg
fee

Mehr lesen

2. März 2006 um 15:23

Milchzucker ...
Hol Dir in der Apotheke Milchzucker, täglich einnehmen. Hat mir sehr geholfen ... dauert aber ein paar Tage bis es anschlägt!! Alles andere (Vollkorn usw.) hat bei mir nur Blähungen verursacht. War auch schon sehr verzweifelt, weil nach 7 Tagen fühlt man sich nicht mehr wirklich wohl Wie weit bist Du denn (SSW).

Gefällt mir
2. März 2006 um 15:26
In Antwort auf nerida_11987600

Milchzucker ...
Hol Dir in der Apotheke Milchzucker, täglich einnehmen. Hat mir sehr geholfen ... dauert aber ein paar Tage bis es anschlägt!! Alles andere (Vollkorn usw.) hat bei mir nur Blähungen verursacht. War auch schon sehr verzweifelt, weil nach 7 Tagen fühlt man sich nicht mehr wirklich wohl Wie weit bist Du denn (SSW).

Danke...
hallo,
ich bin jetzt anfang achte woche. und du?
ich komm mir wirklich vor als stünde ich kurz vor der endbindung so nen bauch hab ich..
aber deinen tip probier ich heute noch aus. danke

Gefällt mir
2. März 2006 um 16:26

Hallo Fee!
Ich kenne das Problem zur genüge, man hat nen Bauch wie im 9. Monate .

ICh esse jetzt jeden Morgen etwas Joghurt mit einigen Teelöffeln Leinsamen. Dazu viel trinken (Wasser), das hilft wirklich. Bewegung tut auch gut, so eine Runde spazieren gehen hilft manchmal Wunder, habe ich festgestellt. Ansonsten Müsli, sind auch viele Ballaststoffe drin. Und am wichtigsten ist wirklich viel viel trinken!

Lieber Gruß!
glücklich (SSW 20+1)

Gefällt mir
2. März 2006 um 18:42

Hallo fee
trocken früchte wie aprokosen über den tag verteilt essen hilft oder naturjoghurt mit leinsamen oder haferkleie. milchzucker geht auch. ich hatte in der schwnagerschaft auch des öfteren damit zu kämpfen. meine kleine ist jetzt 1 jahr und ich habe im moment starke verstopfung, konnte 1 woche nicht auf toilette und die apothekerin hat mir zäpfchen gegeben, weiß allerdings nicht ob man die auch in der schwangerschaft nehmen darf. die helfen unheimlich schnell, nach ca 10 minuten hast du schon den drang aufs klo!

lg

Gefällt mir
2. März 2006 um 19:04

Das Problem kenn ich...
versuchs mal mit Megnesium. Das hat mir ganz gut geholfen. Hat mir meine FÄ empfohlen. Und ich esse jeden morgen Joghurt mit etwas Weizenkleie.

LG Moni

Gefällt mir
2. März 2006 um 20:11

Ui
das kenn ich ... bei mir hat nix geholfen ... außer bewegung ... und weizenkleie im joghurt ... und ganz viel trinken ... war keine seltenheit in den letzten 4 monaten dass ich vielleicht mal alle zehn tage nur auf der toilette war ... ohne überhaupt nen drang zu verspüren ... aber jetzt hat es sich ganz gut eingerenkt wieder

alles liebe kerstin

Gefällt mir
3. März 2006 um 11:10

Leinsamen
1 EL abends einweichen (mit Wasser, so dass die Leinsamen über Nacht quellen können), morgens auf nüchternen Magen löffeln oder auch ins Müsli oder Joghurt rühren. Hilft, wenn man es wirklich jeden Morgen isst, dauerhaft!

Ber der TIpp mit dem Wasser funktioniert auch, den kenn ich noch von meinem Opa, der war Arzt und hat daruf geschworen!

Allgemein natürlich: Ballaststoffreich ernähren und viel Obst + Gemüse essen!

Gute Besserung!

Gefällt mir
3. März 2006 um 11:11
In Antwort auf silja_11938286

Leinsamen
1 EL abends einweichen (mit Wasser, so dass die Leinsamen über Nacht quellen können), morgens auf nüchternen Magen löffeln oder auch ins Müsli oder Joghurt rühren. Hilft, wenn man es wirklich jeden Morgen isst, dauerhaft!

Ber der TIpp mit dem Wasser funktioniert auch, den kenn ich noch von meinem Opa, der war Arzt und hat daruf geschworen!

Allgemein natürlich: Ballaststoffreich ernähren und viel Obst + Gemüse essen!

Gute Besserung!

Noch was
ist mir grade eingefallen: Im Schwangerschaftstee sind auch Gerbstoffe, die den Stofwechsel und damit die Verdauung anregen. AUf jeden Fall musst du viel trinken, 2-3 Liter Tees oder Wasser am Tag sollten es schon sein, dann flutscht es schon von alleine wieder!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers