Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Ganz alleine bei der Geburt und Single

Letzte Nachricht: 11. April um 9:45
E
edla_27058924
09.04.22 um 14:22

Hallo, ich habe folgendes Anliegen. Bin schwanger und habe niemanden, der mir bei steht, weder Freunde noch Familie. Ich kämpfe mich selbst durchs Leben. Es ist nicht immer einfach. Am meisten Angst macht mir die Geburt. Ich werde vermutlich ein Taxi bestellen, das mich mit nimmt zum Krankenhaus. Ich hätte so gerne seelischen Beistand, denn geteiltes Leid ist halbes Leid. Wer ist in einer ähnlichen Situation? Vielleicht können wir uns gegenseitig motivieren.

M
mikesch07
10.04.22 um 13:00

Hast du schon mal von einer Doula gehört? Das sind Frauen, die Schwangere vor, während und nach der Geburt emotional begleiten. Es ist kein Hebammenersatz, sondern wirklich als Stütze für die werdende Mutter gedacht. Vllt findest du eine Doula, die dich in dieser sehr schönen, aber auch mit vielen Ängsten und Unsicherheiten belasteten Zeit begleitet. 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

C
catie09
11.04.22 um 9:45

Liebe Pusch, wie weit bist du denn schon in der Schwangerschaft? Wenn du alleine bist und dich schon auf das Baby eingestellt hast, hast du schon sehr große Schritte geschafft. Jetzt denkst du an die Geburt. Das ist wirklich eine besondere Zeit, auch davor und dann danach. Danach hast du eine Hebammenbegleitung. Das ist etwas sehr Schönes, z.T. sogar täglich, aber nur eine relativ kurze Zeit.
Das mit einer Doula ist auch eine sehr gute Idee. Es kostet nur leider ... Wellcome ist ein Hilfsprogramm, das kostenlos ist. Eine Art Nachbarschaftshilfe, gut organisiert und soll das "Willkommen" an den kleinen Menschen und seinen Mama schön machen! 
Es gibt auch Foren, wo Mama-sein und Baby mehr im Vordergrund steht als hier in gofeminin. 
Was ich mir auch vorstellen kann: In der Geburtsvorbereitung lernt man leicht andere Mütter kennen, natürlich auch Paare (was dir dann vielleicht weh tut), aber auch einzelene Frauen. Und das gibt auch gegenseitig Halt. Und vielleicht auch Ideen, wie es mit der Geburt gut wird.
Darf ich fragen, wo du ungefähr wohnst? Also, nur die nächstgrößere Stadt. Vielleicht privat lieber als öffentlich.
Ich finde dich total tapfer! Freust du dich schon auf das Kleine?
Liebe Grüße von Catie
 

Gefällt mir