Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / FW zu wenig, morgen wird eingeleitet. Brauche jetzt Rat und mut :/ !!!

FW zu wenig, morgen wird eingeleitet. Brauche jetzt Rat und mut :/ !!!

28. Juli 2014 um 19:16

Hallo ihr Lieben,

jetzt bin ich noch hibbeliger...
Morgen wird bei mir die Geburt einleitet.
An sich finde ich das nicht schlimm, was mir sorgen bereitet, dass es Tage dauern könnte.
Denn mir graut es davor so lange im KH bleiben zu müssen.
Wenn soll es schnell gehen.

Baby liegt schon perfekt im Becken. MuMu ist bei mir schon ganz weich und der Gebärmutterhals ist schon ganz aufgebraucht aber noch zu.
Sind das gute Voraussetzungen dafür, dass es nicht so lange dauert sobald ich einen Cocktail getrunken habe oder mit Gel eingeleitet wird???

Braucht dringend euren Rat und Mut >.<

Lg
Natascha

Mehr lesen

28. Juli 2014 um 21:01

Hallo
Also bei mir wurde auch eingeleitet,war auch nicht mehr viel Fruchtwasser zu sehen, bei Et+7. Ich also Donnerstags morgens ins Krankenhaus, hab mir die " selben " Gedanken gemacht wie du, ich wollte möglichst kurz im Krankenhaus bleiben aber Panik hatte ich keine..
Um 12Uhr bekam ich die erste Tablette, doch nichts zu sehen am ctg, muttermund immer noch feste zu :/
Um 4 Uhr dann die nächsten Tabletten, immer noch alles beim alten.. gegen 8 Uhr abends begangen die ersten wehen, welche zwar unangenehm aber noch auszuhalten waren. Die wehen zogen sich durch die Nacht hindurch, waren aber noch nicht stark genug, so dass ich freitags morgens um 7 weitere Tabletten bekam. Gegen viertel vor 12 haute mich dann die erste -richtige- wehe um..
Nach 7 stunden voller Qualen, Untersuchungen am Kind und pda + wehentropf wurde er um 19.05Uhr per Kaiserschnitt geholt, da es zu viel Stress für den kleinen war und mein Muttermund erst bei 4 cm war.
Die Ärzte meinten, es wäre schlecht gewesen dass mein Muttermund so feste zu gewesen wäre, deshalb denke ich ist es von VOrteil bei dir
Trotz allem fand ich die Geburt meines Kindes im nachhinein wunderschön.
Ich wünsche dir alles Liebe und viel kraft, du schaffst das, ich bin der Meinung, letztendlich ist es egal, wie die Kinder auf die Welt kommen Hauptsache sie sind gesund!
Liebe grüße lola und Lennart(1Monat+1Tag )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2014 um 21:56

Mein Befund
war vor der Einleitung an ET+5 komplett geburtsunreif, MuMu komplett zu und Gebärmutterhals noch kein bisschen verstrichen! Fruchtwasser wurde aber schon ab ET zu wenig, daher wurde entschieden dass eingeleitet wird..Der erste Tag war etwas blöd, alle 4 Stunden eine Tablette und abends fingen die Wehen an, die aber rein gar nichts bewirkten..Hab dann Buscopan genommen um wenigstens ein paar Stunden schlafen zu können..Hatte mich schon auf mehrere Tage rumwehen ohne Fortschritt eingestellt, als sich am nächsten Morgen noch immer nichts getan hatte! Um 10 Uhr ging dann aber der Schleimpfropf ab, um 12 Uhr platzte die Fruchtblase, von da an bewirkten die Wehen auch deutlich was, um 15 Uhr war der Mumu schon bei 7 cm, um 18:45 Uhr war meine Kleine da
Also selbst wenn erstmal nichts passieren sollte, gib nicht auf! Bei dem Befund und wenn du über den ET bist sollte es nicht allzu lange dauern Alles Gute für dich!!
Ich hatte übrigens auch Panik davor im Krankenhaus zu bleiben, aber dadurch dass wir ein Familienzimmer hatten war es bis zur Geburt fast wie im Hotel, vielleicht wäre das ja auch eine Option für euch, falls ihr noch kein Kind zu Hause habt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2014 um 23:17
In Antwort auf suzan_12128305

Mein Befund
war vor der Einleitung an ET+5 komplett geburtsunreif, MuMu komplett zu und Gebärmutterhals noch kein bisschen verstrichen! Fruchtwasser wurde aber schon ab ET zu wenig, daher wurde entschieden dass eingeleitet wird..Der erste Tag war etwas blöd, alle 4 Stunden eine Tablette und abends fingen die Wehen an, die aber rein gar nichts bewirkten..Hab dann Buscopan genommen um wenigstens ein paar Stunden schlafen zu können..Hatte mich schon auf mehrere Tage rumwehen ohne Fortschritt eingestellt, als sich am nächsten Morgen noch immer nichts getan hatte! Um 10 Uhr ging dann aber der Schleimpfropf ab, um 12 Uhr platzte die Fruchtblase, von da an bewirkten die Wehen auch deutlich was, um 15 Uhr war der Mumu schon bei 7 cm, um 18:45 Uhr war meine Kleine da
Also selbst wenn erstmal nichts passieren sollte, gib nicht auf! Bei dem Befund und wenn du über den ET bist sollte es nicht allzu lange dauern Alles Gute für dich!!
Ich hatte übrigens auch Panik davor im Krankenhaus zu bleiben, aber dadurch dass wir ein Familienzimmer hatten war es bis zur Geburt fast wie im Hotel, vielleicht wäre das ja auch eine Option für euch, falls ihr noch kein Kind zu Hause habt

Danke
Hört sich ja soweit super an.
Bei mir ist ja schon alles Geburtsreif.

Tabletten werde ich keine bekommen, der Arzt hat gesagt, wenn man schon einen Kaiserschnitt hatte, werden die nicht gegeben. Habe schon eine Tochter, die ist jetzt 3.

Ich werde morgen wohl mit einem Cocktail anfangen und dann falls nötig bekomme ich ein Gel auf den MuMu.

Ich hoffe ja insgeheim, dass es diese Nacht noch von selber los geht XD
Meine Übungswehen sind seit dem Befund im KH viel häufiger, aber wahrscheinlich ist das nur die Aufregung^.^

Ich glaube ich werde diese Nacht sehr wenig schlafen :/


Danke euch für Eure tollen Antworten!**
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2014 um 23:35

Hehe.. Danke
Na, ich lass morgen einleiten. Muss eh im KH bleiben wegen zu wenig FW.
Lasse mich Morgen aber erst nochmal untersuchen, vielleicht hast sich am MuMu ja doch noch was getan, wenn ja versuche ich es weiter mit natürlichen Helferlein.
Werde auch mal nach einer Massage fragen und ob die da ein paar feine ätherische Öle haben

Die Hoffnung stirbt zu letzt, vielleicht klappt es ja doch noch ohne einleiten .
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
kurz - letzte Ssw - Wehentee
Von: loveangel03
neu
22. Januar 2017 um 19:10
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen