Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Furchtbar Wasser in den beinen... kompressionsstrümpfe ?

19. August 2012 um 17:01 Letzte Antwort: 19. August 2012 um 19:29

Hallo
Also ... ich bin jetzt in der 20.ssw & hab furchtbar viel wasser in den beinen ...
Letzte Woche bei der Massage hat meine Physiotherapeutin gesagt ich soll mir Kompressionsstrümpfe von meinem fa verschreiben lassen...
Hat jemand erfahrungen damit ? Kann ich einfach zu meiner ärztin gehen und sagen das ich welche haben moechte?
Ich bin da ziemlich vorsichtig was ich bei meinem fa anspreche moechte lieber auf der sicheren seite sein da ich erst eine riesen diskussion hatte weil sie mir keine massagen verschreiben wollte weil das ihrer meinung nach in der schwangerschaft verboten ist...

Danke schonmal im vorraus

Lg
Shayshea mit Mini (19+5)

Mehr lesen

19. August 2012 um 17:11

Ich hatte
damals auch einiges an Wasser in den Beinen. Besonders bei der Hitze.
Lass sie dir verschreiben und wenn der FA sich querstellt dann geh zum Hausarzt.

Lg

Gefällt mir

19. August 2012 um 17:48

Danke
fuers antworten
Hab morgen meinen nächsten vorsorge termin und werds ansprechen... meine beine sehen furchtbar aus... genau wie meine haende aber dadran kann ich wohl nichts ändern...
schlimm ist das ich extreme gewichtsschankungen hab.. wenn ich morgens aufstehe bin ich um einiges leichter als wenn ich abends ins bett gehe kann ja auch irgendwie nicht normal sein oder ?
naja meine physiotherapeutin meinte auch das man in der schwangerschaft auch ganz stark zu krampfadern und venenklappenfehlern neigt.. ein grund mehr die strümpfe anzuziehen...
mal gespannt ob sie das rezept morgen freiwillig rausrueckt oder ob sie wieder ieine ausrede hat..
hab gelesen das man als schwangere vom zuzahlen bei den struempfen befreit ist .. stimmt das ?



Vielen dank

Gefällt mir

19. August 2012 um 18:19


Also ich hab die Dinger bekommen, weil mein Blut immer in die Beine absackt und ich dann ab und zu umkippe. Der Arzt hat sie aufgeschrieben, ist die Alternative zum Beschäftigungsverbot für mich..
Aber angenehm sind die Dinger nicht..

Gefällt mir

19. August 2012 um 19:29

Es gibt
auch Strumpfhosen die am Bauch mitwachsen, habe eine gestern abgeholt und nur 8 Euro Rezeptgebühr bezahlt, in der Schwangerschaft ist man von der Zuzahlung befreit, sofern es mit auf dem Rezept steht.
Allerdings hab ich noch nicht versucht sie anzuziehen...

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers