Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Für was genau brauche ich meine Geburtsurkunde

Für was genau brauche ich meine Geburtsurkunde

7. April 2010 um 8:57

Hallo Mädels,

die Geburtsurkunden von mir und meinem Freund befinden sich jeweils bei unseren Eltern in den Familienstammbüchern. Wir haben also derzeit kein Original bei uns.

Wo muss man überall die Geburtsurkunde vorlegen und wenn dann sicher das Original ??
Zumindest für die Vaterschaftsanerkennung muss mein Freund seine Geburtsurkunde wohl dabei haben. Wo benötigt man die noch?

Genügt es, die eigene Geburtsurkunde vorzulegen oder muss man für irgendetwas eine beglaubigte Abschrift oder so abgeben??

(Falls es jemand weiß: Kann ich mir einfach eine zweite Originalausfertigung meiner Geburtsurkunde holen, um nicht später immer das Familienstammbuch bei meinem Vater holen zu müssen? Das kann ich aber nur in der Stadt machen, in der ich geboren wurde, oder??)

Danke für eure Hilfe!

Viele Grüße, funnysunny (25+0)

Mehr lesen

7. April 2010 um 9:23

Danke..
ja mit der Hochzeit, das weiß ich.

Ich meinte ja vor allem das, was mit der Geburt zu tun hat
- Vaterschaftsanerkennung
- Geburtsurkunde des Kindes
- für andere Anträge oder anderen Behördenkram??
- ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2010 um 11:02

...
Also Eure Geburtsurkunden braucht Ihr, soweit ich weiß, nur im KH selbst. Wobei da deine ausreichen müsste und bei ihm ggf. der Perso reicht.

Wie das beim Jugendamt selbst ist, wenn ihr nicht verheiratet seit wegen gemeinsames Sorgerecht, das weiß ich nicht 100%ig. Aber ich meine, da braucht ihr beide eure Ausweise und die Geburtsurkunde des Kindes, wo er ja schon als Vater drin steht. Weil es ist ja euch überlassen, ob ihr die Vaterschaftsanerkennung vor oder erst bei (nach) der Geburt machen wollt.

Eine beglaubigte Abschrift braucht ihr meiner Meinung nach auch nirgends zu hinterlegen, weil geht ja niemandem was an.

Allerdings muss ich dazu sagen, dass es noch immer Unterschieden zwischen den Behörden in Ost und West gibt. (Sorry, meine das auch gar nicht böse, ist einfach nur so.) Weil diese "Familienüber" oder wie das heißt, das habe ich (meine Eltern, Großelter etc.) gar nicht.

Aber WENN du mal deine Originalurkunde verlieren solltest, kannst du eine Abschrift davon ganz normal über das Standesamt/Bürgerbüro deiner Geburtsstadt anfordern. Eine Abstammungsurkunde kostet 8,- , was die Geburtsurkunde kostet weiß ich nicht (japp, genau sind 2 paar Schuhe).

Ich weiß, nicht sehr hilfreich... sorry.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2010 um 11:09

Das Thema hab ich grad selbst durch
Hallo,

also, wie gesagt ich habe das ganze Prozedere gerade selber durchgemacht.
Bei uns war es so:
Da wir die Vaterschaft vorher anerkannt haben und zwar in der "Geburtsstadt" meines Freundes, brauchte er KEINE Geb.urkunde, die haben die dort (wäre bei mir das Gleiche gewesen, wäre ich dort geboren worden). Da ich da nicht geboren bin, brauchen die meine Geb.urkunde schon beim Standesamt und zwar die ORIGINALE oder eine BEGLAUBIGTE Kopie. Meine Geb.urkunde ist nämlich auch im Familienstammbuch. Also habe ich bei dem Standesamt angerufen, in der Stadt, in der ich geboren wurde (NICHT getauft, geboren) und hab für 10,00 eine geblaubigte Kopie bekommen.

Im KH haben die gesagt, da wir die Vaterschaft schon anerkannt haben und das EWO ja die Geb.urkunden gesehen hat, brauchen sie die nicht noch mal. Nehme meine aber dennoch mal mit ins KH.

Hoffe dir geholfen zu haben...

Alles Gute,
LG Steffi
34+5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2010 um 12:07

...
Danke schon mal für eure Antworten. Da habe ich doch wenigstens ein paar Anhaltspunkte.

Ja mit den Familienstammbüchern das ist echt clever Dann stehen alle Geschwister drin, also alle Geburtsurkunden sind fest da drin sowie z.B. die Heiratsurkunde der Eltern usw. Als ob die Familie immer zusammen wohnen bleibt

Noch ne Nachfrage (@ ? jetzt weiß ich den Namen nicht mehr):

Sicher, dass du die beglaubigte Kopie deiner Geburtsurkunde vom Standesamt erhalten hast oder meinst du das Einwohnermeldeamt oder ist das bei euch das gleiche?

Muss man da persönlich zum Amt hin oder genügt ein Anruf oder kann ich z.B. meiner Schwester eine Vollmacht geben zum Beantragen/Abholen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 12:54
In Antwort auf funnysunny28

Hallo Mädels,

die Geburtsurkunden von mir und meinem Freund befinden sich jeweils bei unseren Eltern in den Familienstammbüchern. Wir haben also derzeit kein Original bei uns.

Wo muss man überall die Geburtsurkunde vorlegen und wenn dann sicher das Original ??
Zumindest für die Vaterschaftsanerkennung muss mein Freund seine Geburtsurkunde wohl dabei haben. Wo benötigt man die noch?

Genügt es, die eigene Geburtsurkunde vorzulegen oder muss man für irgendetwas eine beglaubigte Abschrift oder so abgeben??

(Falls es jemand weiß: Kann ich mir einfach eine zweite Originalausfertigung meiner Geburtsurkunde holen, um nicht später immer das Familienstammbuch bei meinem Vater holen zu müssen? Das kann ich aber nur in der Stadt machen, in der ich geboren wurde, oder??)

Danke für eure Hilfe!

Viele Grüße, funnysunny (25+0)

Hey Liebes,
mir hat jemand einen Tipp gegeben, dass man das auch online beantragen kann. Ansonsten halt immer ab zum Amt, das ist natürlich am einfachsten.. aber mit Termin immer voll anstrengend und zieht sich halt.
Habe mal was anderes bei https://www.standesamt24.de beantragt, aber macht sich super.
Die geburtsurkunde brauchst du definitiv, wenn du deine Steuernummer beantragst/beantragen musst oder bei einer Krankenkasse anmelden muss. Eigentlich bei fast allen Versicherungen oder wenn du halt nachweisen musst, wer du bist. Ich hatte das zum Beispiel bei meiner Steuernummer. Da haben die mich halt direkt danach gefragt, weil jeder von Geburt an eine Steuernummer haben müsste... 

Ich hoffe das hilft dir irgendwie )
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 13:00
In Antwort auf johannisbeerchen650

Hey Liebes,
mir hat jemand einen Tipp gegeben, dass man das auch online beantragen kann. Ansonsten halt immer ab zum Amt, das ist natürlich am einfachsten.. aber mit Termin immer voll anstrengend und zieht sich halt.
Habe mal was anderes bei https://www.standesamt24.de beantragt, aber macht sich super.
Die geburtsurkunde brauchst du definitiv, wenn du deine Steuernummer beantragst/beantragen musst oder bei einer Krankenkasse anmelden muss. Eigentlich bei fast allen Versicherungen oder wenn du halt nachweisen musst, wer du bist. Ich hatte das zum Beispiel bei meiner Steuernummer. Da haben die mich halt direkt danach gefragt, weil jeder von Geburt an eine Steuernummer haben müsste... 

Ich hoffe das hilft dir irgendwie )
LG

Ich denke zu spät, schau mal aufs Datum 🙂

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen