Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Für alle die PCO sind!

Für alle die PCO sind!

7. März 2006 um 16:33

Hallöchen!

Ich heiße Emilia, bin 26 j., wohne in Wien und wollte mal fragen, ob jemand Lust hätte für eine Gruppe für PCOs? Wir könnten uns einander aufbauen und zusammen für baby & co abwarten?

Wir probieren seit ca 1 j., bin im Krankenstand nach Entfernung einer Zyste und Stichelung der Ovarien.

Also, wenn ihr Lust habt, wäre es super!!!

Kisses

Emilia

Mehr lesen

8. März 2006 um 10:44

Ich schliesse mich sehr gerne an!
Hallo Emilia!
Ich heisse Verena, werde im Mai 27. Bin seit 3 1/2 Jahren verheiratet. Weiss dass ich PCO habe seit ich 17 bin. Habe lange schlechte Aerzte gehabt. Dann angeblich viel zu lange, 5 Jahre, Neo-eunomin bekommen. Kriege seit 3 Jahren jetzt Valette.

Ich wollte ende 05 schwanger werden. habe auch pille abgesetzt. hatte perioden probleme, pickel ohne ende und wieder mehr haare an oberschenkel. habe dann tollen job bekommen und wieder pille genommen mit der absicht 1bis2 jahre zu warten.

danach habe ich vor einer woche mich ueber pco schlau gemacht und festgestellt es dauert ja JAHRE bis da mal was geht. da ueberfaellt mich momentan die panik. will deswegen im herbst (eventuell sommer schon) pille absetzen. denn so wie es scheint wird erst mal ein jahr ohne erfolg geuebt bis aerzte mal was verschreiben usw und so fort.

habe aber schon im letzten jahr 10 kilo abgenommen (noch3kilo und ich bin im normal bmi bereich), und bin mittlerweile fitnesstrainerin. ich denke das ist alles gut bei pco.

gruessle, verena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2006 um 11:11
In Antwort auf zimt79

Ich schliesse mich sehr gerne an!
Hallo Emilia!
Ich heisse Verena, werde im Mai 27. Bin seit 3 1/2 Jahren verheiratet. Weiss dass ich PCO habe seit ich 17 bin. Habe lange schlechte Aerzte gehabt. Dann angeblich viel zu lange, 5 Jahre, Neo-eunomin bekommen. Kriege seit 3 Jahren jetzt Valette.

Ich wollte ende 05 schwanger werden. habe auch pille abgesetzt. hatte perioden probleme, pickel ohne ende und wieder mehr haare an oberschenkel. habe dann tollen job bekommen und wieder pille genommen mit der absicht 1bis2 jahre zu warten.

danach habe ich vor einer woche mich ueber pco schlau gemacht und festgestellt es dauert ja JAHRE bis da mal was geht. da ueberfaellt mich momentan die panik. will deswegen im herbst (eventuell sommer schon) pille absetzen. denn so wie es scheint wird erst mal ein jahr ohne erfolg geuebt bis aerzte mal was verschreiben usw und so fort.

habe aber schon im letzten jahr 10 kilo abgenommen (noch3kilo und ich bin im normal bmi bereich), und bin mittlerweile fitnesstrainerin. ich denke das ist alles gut bei pco.

gruessle, verena

Ich nochmal, wichtige fragen
moechte gerne folgendes wissen an alle die antworten:

1) wusstet ihr vorher dass ihr pco habt und erst nach langem erfolglosen ueben?

2) habt ihr sehr lange pille genommen? dachte das waere ein garant bei pco schwanger zu werden nach absetzen, weil alles regelmaessig ist! irre mich wohl.

3) Wie lange habt ihr erfolglos geuebt? Wie lange habt ihr danach welches medikament (evtl. in zeitlicher abfolge) bekommen? wann hat es dann geklappt?

4) welche beschwerden habt ihr? (haare, zysten, pickel, uebergewicht usw.)

GRUND: mache mir riesig sorgen und will jetzt wissen wie meine chancen stehen und wie lange es wohl ungefaehr dauert. gibt es jemanden, der auf natuerlichem weg mit pco schwanger wurde?

Vielen lieben dank im voraus, es bedeutet mir wirklich sehr viel )))))

Verena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2006 um 9:15

Bin ich die einzige mit PCO????
Ich moechte mich so gerne austauschen. Ist da draussen denn niemand?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2006 um 17:11
In Antwort auf zimt79

Ich nochmal, wichtige fragen
moechte gerne folgendes wissen an alle die antworten:

1) wusstet ihr vorher dass ihr pco habt und erst nach langem erfolglosen ueben?

2) habt ihr sehr lange pille genommen? dachte das waere ein garant bei pco schwanger zu werden nach absetzen, weil alles regelmaessig ist! irre mich wohl.

3) Wie lange habt ihr erfolglos geuebt? Wie lange habt ihr danach welches medikament (evtl. in zeitlicher abfolge) bekommen? wann hat es dann geklappt?

4) welche beschwerden habt ihr? (haare, zysten, pickel, uebergewicht usw.)

GRUND: mache mir riesig sorgen und will jetzt wissen wie meine chancen stehen und wie lange es wohl ungefaehr dauert. gibt es jemanden, der auf natuerlichem weg mit pco schwanger wurde?

Vielen lieben dank im voraus, es bedeutet mir wirklich sehr viel )))))

Verena

Na dann
1.pco wurde erst nach einigen jahren erkannt.

2.ja habe sehr lange die pille valette genommen..erst danach ging es mit pco los.

3.mhm..ich habe einen sohn der 16 ist..und versuche es seit dem..mal mehr mal weniger intensiv..jetzt nehme ich nur noch mönchi um einen normalen zyklus zu bekommen..und persona..der geht auch wenn man seine tage nicht hat..(man muss nur etwas schummeln)
metformin ist auch noch recht gut..da ich aber schon insulin spritze kommt das für mich nicht in frage.

4.beschwerden..mhm..naja wie fast alle die pco haben übergewicht..noch immer obwohl ich schon 25 kg abgenommen habe..aber ich arbeite weiter daran.haare..nööö..meine gehen bis zum popo..eine löwen mähne zysten..ab und an mal eine..pickel..naja so einmal im monat..mein frauendoc meint immer dann wenn meine tage kommen sollten..auch eine schleimhaut baut sich immer gut auf..

ja meine schwester..die hatte seit 15 jahren pco..ist jetzt 50 und ist vor 3 wochen schwanger geworden..und sie dachte sie sei in den wechseljahren..schöner mist.

also im nachhinein..und nach vielen behandlungen in frauenkliniken etc. kann ich nur sagen..das erste was man machen sollte ist sein gewicht drastisch zu reduzieren..vorher nutzen die meisten behandlungen eh nichts..dabei kann metformin eine gute hilfe sein..dann kann ich nur sagen..kein sex nach plan..einfach spass haben ich weiss ist leichter gesagt als getan..aber unter druck setzten bringt nur depris

dir die daumen drücke.liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2006 um 17:08
In Antwort auf sibyl_12246277

Na dann
1.pco wurde erst nach einigen jahren erkannt.

2.ja habe sehr lange die pille valette genommen..erst danach ging es mit pco los.

3.mhm..ich habe einen sohn der 16 ist..und versuche es seit dem..mal mehr mal weniger intensiv..jetzt nehme ich nur noch mönchi um einen normalen zyklus zu bekommen..und persona..der geht auch wenn man seine tage nicht hat..(man muss nur etwas schummeln)
metformin ist auch noch recht gut..da ich aber schon insulin spritze kommt das für mich nicht in frage.

4.beschwerden..mhm..naja wie fast alle die pco haben übergewicht..noch immer obwohl ich schon 25 kg abgenommen habe..aber ich arbeite weiter daran.haare..nööö..meine gehen bis zum popo..eine löwen mähne zysten..ab und an mal eine..pickel..naja so einmal im monat..mein frauendoc meint immer dann wenn meine tage kommen sollten..auch eine schleimhaut baut sich immer gut auf..

ja meine schwester..die hatte seit 15 jahren pco..ist jetzt 50 und ist vor 3 wochen schwanger geworden..und sie dachte sie sei in den wechseljahren..schöner mist.

also im nachhinein..und nach vielen behandlungen in frauenkliniken etc. kann ich nur sagen..das erste was man machen sollte ist sein gewicht drastisch zu reduzieren..vorher nutzen die meisten behandlungen eh nichts..dabei kann metformin eine gute hilfe sein..dann kann ich nur sagen..kein sex nach plan..einfach spass haben ich weiss ist leichter gesagt als getan..aber unter druck setzten bringt nur depris

dir die daumen drücke.liebe grüße

Was ist PCO?
Hallo ihr lieben!!

mich wuerde brennend interessieren, was PCo ist, was fuer symtome man hat, was fuer auswirkungen, wie man es erkennt, usw...?

bitte bitte kann mir einer eine antwort geben???!!!!!

Kuss

Vera

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2006 um 11:46
In Antwort auf alease_12927962

Was ist PCO?
Hallo ihr lieben!!

mich wuerde brennend interessieren, was PCo ist, was fuer symtome man hat, was fuer auswirkungen, wie man es erkennt, usw...?

bitte bitte kann mir einer eine antwort geben???!!!!!

Kuss

Vera

Pco symptome
die meisten frauen haben zysten, deshalb ist es danach benannt. ich habe damit keine probleme

ich habe haare an oberschenkel, oberlippe und bikinizone ist schlimm. (also ich rasiere und wachse normalerweise). seit ich pille abgesetzt habe, habe ich haufenweise pickel. ich habe halt zu viele maennliche hormone. an meinem uebergewicht arbeite ich, was auch typisch ist. hatte auch immer mit hitzewallungen und heulanfaelle ohne grund zu tun. nehme momentan wieder pille. Juli setze ich ab zur babyplanung. bin mal gespannt wie es dann drunter und drueber geht! momentan fuehle ich mich wie ein behaarter maennlicher affe mit pickel )

gruessle, verena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2006 um 15:37

PCO-Gruppe
Hallo Emilia!

Ich heiße Jenny, bin 25J. und komme aus Dortmund.Deine Idee mit der Pco Gruppe finde ich super. Mir fehlt jemand mit dem ich mich austauschen kann. Ich wünsche mir so sehr ein Baby. Wenn du mal lust hast zu quatschen, dann laß uns mal einen Termin ausmachen wo wir uns hier wieder treffen können. Würde mich freuen.
Ganz liebe Grüße

Jenny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2006 um 19:29

Hallo ihr Lieben!
Hallo an alle die auch PCO haben:

Bin ja so froh endlich gleichgesinnte gefunden zu haben. Mein Mann und ich versuchen seit ca. 3 Jahren ein Kind zu bekommen, aber es will nicht so ganz klappen. Nachdem ich ca.3 Monate nach absetzen meiner Pille immer noch keine Periode hatte wurde dann festgestellt das ich PCO habe. Habe es ca. 6 Monate nur mit Metformin versucht und nichts ist passiert. Dann habe ich zusätzlich Clomifen erhalten und?!
Wieder nichts habe dann die Klinik gewechselt weil man mir immer nur sagte: "Sie sind ja noch jung und wir müssen abwarten mit wie sich das mit dem Metformin entwickelt.
In der neuen Klinik habe ich mittlerweile den 5. Stimmulationszyklus mit Gonal F hinter mich gebracht. 3davon hatte ich einen Eisprung und 2 mal war ich Überstimmuliert.
Wer von euch hat denn Erfahrung mit FSH- Stimmulation?
Sorry für den langen Text wollte mich nur eben vorstellen und würd mich freuen wenn sich jemand mal melden würde. Hab nämlich das Bedürfnis mich endlich mal mit Gleichgesinnten austauschen zu können.
Gruß JJ.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2006 um 17:28

Mir geht's genauso...
... bei mir wurde zwar noch nicht zu 100 Prozent PCO festgestellt, doch sagte mir mein FA das das der Grund wäre warum wir seid über 2 Jahren kinderlos sind.
Ich heiße übrigens Ines und bin 23 Jahre alt...
Wie gesagt wir üben seid über 2 Jahren endlich Leben in unsere 4 Wände zu bringen, doch es klappt einfach nicht. Das schlimmste ist nur das es erst der 3. FA festgestellt hat und alle anderen haben nur gesagt "alles wunderbar, das wird schon irgendwann passieren", nicht dran denken und so weiter und sofort... Kennt ja jeder diese Sprüche, aber wenn dann doch festgestellt wird da stimmt was nicht, ist das ganzschön hart...

LG Eure Ines

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2006 um 21:15
In Antwort auf aranka_12258493

Mir geht's genauso...
... bei mir wurde zwar noch nicht zu 100 Prozent PCO festgestellt, doch sagte mir mein FA das das der Grund wäre warum wir seid über 2 Jahren kinderlos sind.
Ich heiße übrigens Ines und bin 23 Jahre alt...
Wie gesagt wir üben seid über 2 Jahren endlich Leben in unsere 4 Wände zu bringen, doch es klappt einfach nicht. Das schlimmste ist nur das es erst der 3. FA festgestellt hat und alle anderen haben nur gesagt "alles wunderbar, das wird schon irgendwann passieren", nicht dran denken und so weiter und sofort... Kennt ja jeder diese Sprüche, aber wenn dann doch festgestellt wird da stimmt was nicht, ist das ganzschön hart...

LG Eure Ines

Und was jetzt?
Hi Ines!
Da haben deine FAs aber wirklich lange gebraucht um das raus zu finden. Und was macht ihr jetzt? Ich kann dir eigentlich nur empfehlen eine Kinderwunschklinik aufzusuchen und dort darauf zu drängen das man dir hilft, das spart Zeit und auch viel Nerven. Ich bin auch fast 1 1/2 Jahre nur vertröstet und hin und her geschickt worden bis entlich mal einer überhaupt versucht hat mir mit irgendeiner Therapie zu helfen. Auch wenn manche Sachen nicht so ganz angeschlagen sind hab ich es mittlerweile wenigstens so weit gebracht das ich 3 ES hatte. War zwar leider noch nicht schwanger, aber so schnell geht das auch nicht.
Das schlimme ist das man immer vertröstet wird mit den Worten, sie sind ja noch jung und haben noch Zeit.
Sicher bin ich noch jung, aber es tut trotzdem weh wenn alle um einen rum schwanger werden, selbst die wo es eigentlich nicht geplant ist und man selbst guckt in die Röhre!
Aber was soll es, da müssen wir wohl durch!!!
Wir bekommen schon noch unsere Babies die brauchen halt etwas länger gelingen dann aber besonders gut.
Würd mich freuen noch mal von einem zu hören, auch mal ne positive Nachricht wär ja vielleicht nicht schlecht.
Gruß JJ

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2006 um 18:18

Würde gerne mitmachen bei euch
hallo

ich bin 26. bald 27. und weiss seit dem freitag das ich auch eine pco bin .

habe im juni05 die pille abgsetzt seither nur 1 mal meine mens bekomen. irgendwie bin ich froh darüber das ich nun wenigsten weiss was mir fehlt man sollte ja alles positiv sehen

hab vorhin schon ein beitrag geschrieben aber chan ihn nirgends finden weiss also nicht ob es geklappt hatt darum versuch ichs nochmals.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2006 um 20:11
In Antwort auf elene_12573770

Würde gerne mitmachen bei euch
hallo

ich bin 26. bald 27. und weiss seit dem freitag das ich auch eine pco bin .

habe im juni05 die pille abgsetzt seither nur 1 mal meine mens bekomen. irgendwie bin ich froh darüber das ich nun wenigsten weiss was mir fehlt man sollte ja alles positiv sehen

hab vorhin schon ein beitrag geschrieben aber chan ihn nirgends finden weiss also nicht ob es geklappt hatt darum versuch ichs nochmals.

Hi Chidi
Also, deinen ersten Beitrag hab ich nicht gefunden, aber schön das du dich uns anschließt. Blöd ist nur das man immer so lange auf Antwort wartet. Würd deshalb eigentlich auch gern mal den Chat benutzen. Hab auch PCO, hab das aber in meinem anderen Artikel schon mal erwähnt. Was soll ich noch schreiben. Meld dich einfach mal.
Gruß JJ

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2006 um 12:01

Hi ich habe auch PCO
Hallo zusammen...

Ich bin aus der Schweiz und habe auch PCO...
bei mir haben die Ärzte auch lange gebraucht bis einer mal was heraus gefunden hat..
habe mehrmals die Ärzt gewechselt..

Bei mir hat das komisch angefangen...ich habe vor ca. knapp 4 jahren plötzlich wahnsinnig zugenommen und das gewicht nicht mehr weg bekommen egal was ich gemacht habe..
das gewicht ist gekommen ohne das ich mehr od anders gegessen habe...ich muss dazu sagen das ich durch das Asthma sehr viel cortison bekommen habe und als ich die pille genommen habe ist das gewicht rauf geschnellt wie wahnsinnig... danach habe ich die nach rat meines Arztes wider abgesetzt aber nichts ging mehr...also ich war auch bei einer hormonspezialistin... die hat tests gemacht aber mir nix grosses gesagt...als letzes Jahr plötzlich meine Periode ausfiel und nicht mehr kam bin ich zum FA meiner Freundin..
Der hat alles möglich gemacht und die testergebnisse der Hormonspez.kommen lassen und gesagt für ihn sei klar das ich PCO habe möchte dies aber nochmal abklären und hat mich zu einem anderen Hormonspez. geschickt...seit september 05 ist es bestätigt das ich PCO habe und ich werde mit Glucophage behandelt..habe seither auch ein wenig abgenommen und meine Tage sind auch wieder da und regelmässiger als auch schon,der Arzt ist mit mir zufrieden...Anfang April muss ich wider hin und danach wird auch kontrolliert obs was gebracht hat bisher...
Es tut gut zu sehen das man nicht die einzige ist und sich mit andern austauschen zu können finde ich wertvoll...ich schliesse mich der Gruppe auch gerne an

Liebe Grüsse aus der CH

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2006 um 19:06

Hallo Ihr Lieben!
War heute bei meinem FA. Jo, PCO! Soll jetzt im nächsten Zyklus (knapp 'ne Woche noch) Clomifen nehmen. Er meint das ich bald schwanger werde....
Luftsprünge! Ist das klasse?
Ich freu mich so, drücke Euch Lieben auch ganz fest die Daumen!
Das packen wir schon, oder?

Ganz dickes Bussi

Ines

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2006 um 12:17

Pco-Syndrom
Hallo an alle,

stelle mich erstmal kurz vor: Ich heiße Daniela, bin 20 Jahre alt und bei mir wurde PCO im Oktober 2004 festgestellt.
Hatte schon seit ich mit 14 meine erste Periode bekam immer einen unregelmäßigen Zyklus. Als ich sie dann mit 14 sechs Monate lang nicht bekam, bin ich dann zum FA, der hat mir nur Hormone verschrieben, die meine Periode dann wieder einlöste, seither hatte ich immer dasselbe Spiel. Habe 4 mal den FA gewechselt, bis der dann endlich sofort den Verdacht auf PCO hatte, ein Bluttest wurde gemacht und daraufhin hatte mein Arzt leider Recht. Habe zuviele männliche Hormone, aber die typischen Symptome habe ich eigentlich nicht. Außer halt das wichtigste-keinen Eisprung,keine Periode
Hatte bevor PCO festgestellt wurde 3 Jahre die Pille genommen, danach wurde mir dann Bella Hexal verschrieben, nehme aber seit meiner Hochzeit im Juni 2005 keine Pille mehr und es passiert leider auch nichts
Hatte im Oktober 05 das letzte Mal meine Mens, habe dann zwei Monate Cortison genommen, als Hormonzusatzbehandlung, hat leider auch nichts genützt.
Warte jetzt auch erstmal ab, bin ja noch jung und hoffe das es mit dem Kinder kriegen noch klappt.
Eine Kollegin von mir hatte auch PCO und ist auf natürlichen Weg schwanger geworden, sie hatte schon garnicht mehr dran geglaubt und dann hats doch geklappt
Also es gibt noch Hoffnung für uns.
Alles Liebe,
Daniela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2006 um 13:00

Würde mich mal interessieren...
ob es welche gibt die mit PCO Syndrom doch schwanger geworden sind...?
und wie lange das bei ihnen gedauert hat...?!

Mein Arzt sagte mir am anfang das mit der einnahme dieses Medikaments
das gut möglich sein kann das ich schnell schwanger werde...aber es viellicht
besser wäre noch ein wenig zu warten und das medikament länger einzunehmen und
die wirklung anschauen...bin mal gespannt was er beim nächsten Termin am 10. April sagt..

Liebe Grüsse

furby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2006 um 13:29
In Antwort auf meg_12149680

Würde mich mal interessieren...
ob es welche gibt die mit PCO Syndrom doch schwanger geworden sind...?
und wie lange das bei ihnen gedauert hat...?!

Mein Arzt sagte mir am anfang das mit der einnahme dieses Medikaments
das gut möglich sein kann das ich schnell schwanger werde...aber es viellicht
besser wäre noch ein wenig zu warten und das medikament länger einzunehmen und
die wirklung anschauen...bin mal gespannt was er beim nächsten Termin am 10. April sagt..

Liebe Grüsse

furby

@ furby
Welches Medikament nimmst du denn ?
Meine Kollegin hatte Pco und wurde nach 2 Jahren schwanger, aber auf normalen Weg.

Daniela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2006 um 13:37
In Antwort auf sindy_12061271

@ furby
Welches Medikament nimmst du denn ?
Meine Kollegin hatte Pco und wurde nach 2 Jahren schwanger, aber auf normalen Weg.

Daniela

Hi Daniela...
Ich nehme seit september Glucophage,
erst 2 mal 500mg,mittlerweile 850mg..

Naja 2 jahre ist auch ganz schön lange...möchte eigentlich gerne in diesem
jahr noch schwanger werden...

hat sie auch Medikamente bekommen od sonst irgend etwas gemacht?!

Vielen Dank für die Antwort...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2006 um 23:03
In Antwort auf meg_12149680

Hi Daniela...
Ich nehme seit september Glucophage,
erst 2 mal 500mg,mittlerweile 850mg..

Naja 2 jahre ist auch ganz schön lange...möchte eigentlich gerne in diesem
jahr noch schwanger werden...

hat sie auch Medikamente bekommen od sonst irgend etwas gemacht?!

Vielen Dank für die Antwort...

Antwort @ Furby
Nein sie hat garnichts eingenommen, hatte auch garnicht mehr daran gedacht. Dann war sie doch noch mal beim FA weil sie mal wieder lange Zeit keine Mens hatte und dann war sie schwanger. Hat sich natürlich riesig gefreut. Ja manche haben schon Glück
Wir müssen auch nur guter Hoffnung sein, bei uns klappt es bestimmt auch noch
Hast du das Medikament von deinem FA bekommen? Also meiner weiss garnicht mehr was er mit mir machen soll, will demnächst nochmal einen Test machen ob sich das Pco bei mir verbessert hat durch Cortison, sonst schickt er mich zum Endokrinologen.
Kann dich gut verstehen, mir wärs auch am liebsten das es so schnell wie möglich klappt, mein Mann und ich üben auch schon seit einem Jahr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2006 um 9:49
In Antwort auf sindy_12061271

Antwort @ Furby
Nein sie hat garnichts eingenommen, hatte auch garnicht mehr daran gedacht. Dann war sie doch noch mal beim FA weil sie mal wieder lange Zeit keine Mens hatte und dann war sie schwanger. Hat sich natürlich riesig gefreut. Ja manche haben schon Glück
Wir müssen auch nur guter Hoffnung sein, bei uns klappt es bestimmt auch noch
Hast du das Medikament von deinem FA bekommen? Also meiner weiss garnicht mehr was er mit mir machen soll, will demnächst nochmal einen Test machen ob sich das Pco bei mir verbessert hat durch Cortison, sonst schickt er mich zum Endokrinologen.
Kann dich gut verstehen, mir wärs auch am liebsten das es so schnell wie möglich klappt, mein Mann und ich üben auch schon seit einem Jahr

@sunny204
das ist ja schön,gar nichts genommen trotz PCO??
und das hat geklappt,welch Glück so hätte ich es auch gerne...

Klar habe ich noch hoffnung,geplant ist es schon noch in diesem Jahr schwanger zu werden...na mal sehen!

Mein FA hat mich zu einem Endokrinologen geschickt der hat diese Tests widerholt die die Hormonspez. gemacht hat und hat den PCO verdacht meines FA bestätigt!
Das Medikament habe ich vom Endokrinologen bekommen,mal sehen was er beim nächsten Termin sagt...bisher ist er zufrieden gewesen mit mir...

Ich habe durch das PCO leider übergewicht,aber durch das Medikament schon abgenommen und meine Mens einigermassen regelmässig..

Liebe Grüsse aus der CH

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2006 um 10:38

BIN WIEDER DA
Hallo alle zusammen!

War ein paar Wochen nicht da um Abstand von der Panikmache zu nehmen. Hier bin ich und kriege wieder Panik!

Wollte Ende September absetzen, weil wir Anfang September teuer in die Karibik fliegen. Gestern ueberlegte ich Juni abzusetzen. heute bin ich bei Mai absetzen und nach den Berichten hier kann ich gleich naechste Woche absetzen, weil es ja eh nicht funktioniert!

Oh menno. Ich will doch im Winter schwanger werden! Und wenn es gleich funktioniert freu ich mich riesig, aber der teure Urlaub? Da bleibt weniger Geld fuers Baby! Bei euch dauert es ja anscheinend Jahre, da kann es bei mir doch nicht sofort klappen! Oder?

ich gruebel gruebel gruebel............

liebe gruebelnde gruesse, verena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2006 um 14:09

Wo seid ihr alle??
Also PCO-Maedels!

Am 4. April nehme ich die letzte Pille!!


Wir fangen dann im September im Urlaub an (oder frueher), denn mein Mann schwoert auf Klimawechsel!

Ich bin ja sowas von aufgeregt!

Ueberschwengliche Gruesse, Verena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2006 um 22:17

Hi Mädels!
Bin auch mal wieder da.... sorry das ich so lange nichts von mir hören lassen hab.
soll den nächsten zyklus ja clomifen (von ratiopharm ... gute preise, gute besserung bla bla ) nehmen.... bin heute zt 35! langsam könnte es aber losgehen. bin schon sehr gespannt obs was bringt.

lg, melde mich
Ines

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2006 um 8:00
In Antwort auf aranka_12258493

Hi Mädels!
Bin auch mal wieder da.... sorry das ich so lange nichts von mir hören lassen hab.
soll den nächsten zyklus ja clomifen (von ratiopharm ... gute preise, gute besserung bla bla ) nehmen.... bin heute zt 35! langsam könnte es aber losgehen. bin schon sehr gespannt obs was bringt.

lg, melde mich
Ines

Hallo ines
nimmst du clomi ab der ersten blutung??

ich freu mich so die pille jetzt abzusetzen. ich soll aber noch mit ueben warten weil die gebaermutterschleimhaut noch zu duenn ist aufgrund jahrelanger einnahme.

da ich 10jahre pille genommen habe weiss ich nicht mehr wie mein zyklus damals war. bin jetzt schon etwas aengstlich ob der auch so ausbleibt wie eigentlich bei allen.

liebe gruesse, verena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2006 um 22:31
In Antwort auf aranka_12258493

Hi Mädels!
Bin auch mal wieder da.... sorry das ich so lange nichts von mir hören lassen hab.
soll den nächsten zyklus ja clomifen (von ratiopharm ... gute preise, gute besserung bla bla ) nehmen.... bin heute zt 35! langsam könnte es aber losgehen. bin schon sehr gespannt obs was bringt.

lg, melde mich
Ines

Hallöchen
Ich habe mal eine Frage, ihr scheint euch gut auszukennen mit PCO.
Mein FA hat beim US festgestellt daß ich viele Zysten an beiden Eierstöcken habe. Er hat sofort auf PCO getippt, hat es zwar so nicht ausgesprochen, aber fragte sofort nach Behaarung, Pickel und meinte ich hätte wahrscheinlich zu viele männliche Hormone und würde auch keinen ES haben.
Daraufhin wurde mein Blut das erste mal untersucht. Die Werte sind "unauffällig" wie er sagte. Beim zweiten Bluttest am 12.ZT kam heraus, daß der ES kurz bevor steht.
Soweit alles gut meinte er.
Aber da sind ja noch die Zysten. Wie war das bei euch. Müßten die Hormone nochmal speziell untersucht werden? Könnte es sein daß ich trotzdem PCO habe??

Ich habe übrigens keine übermäßige Behaarung, kein Übergewicht, einen sehr regelmäßigen Zyklus. Zu Pickeln neige ich schon etwas.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Vielen Dank!

Klobi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2006 um 13:35
In Antwort auf sioned_12649085

Hallöchen
Ich habe mal eine Frage, ihr scheint euch gut auszukennen mit PCO.
Mein FA hat beim US festgestellt daß ich viele Zysten an beiden Eierstöcken habe. Er hat sofort auf PCO getippt, hat es zwar so nicht ausgesprochen, aber fragte sofort nach Behaarung, Pickel und meinte ich hätte wahrscheinlich zu viele männliche Hormone und würde auch keinen ES haben.
Daraufhin wurde mein Blut das erste mal untersucht. Die Werte sind "unauffällig" wie er sagte. Beim zweiten Bluttest am 12.ZT kam heraus, daß der ES kurz bevor steht.
Soweit alles gut meinte er.
Aber da sind ja noch die Zysten. Wie war das bei euch. Müßten die Hormone nochmal speziell untersucht werden? Könnte es sein daß ich trotzdem PCO habe??

Ich habe übrigens keine übermäßige Behaarung, kein Übergewicht, einen sehr regelmäßigen Zyklus. Zu Pickeln neige ich schon etwas.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Vielen Dank!

Klobi

Hallo Klobi!
Also so gut kenne ich mich damit auch nicht aus, weiss auch noch nicht lange das ich darunter leide.
Es wäre möglich das du an PCO leidest. Bei mir ist es auch so das ich nicht Übergewichtig bin und auch nicht wahnsinnig behaart bin aber Akne habe ich. Mein FA meinte gleich als ich mich das erste mal vorgestellt habe bei Ihm, "sie haben zuviele männliche Hormone!" Ich hab gedacht der will mich verar...en, aber er erklärte es damit das überwiegend Männer an Akne leiden und daher habe ich auch das Problem das ich nicht schwanger werde (seit wie gesagt 2 Jahren)!
Ausserdem kann ich dir auch sagen das ich nie einen Eisprung gehabt haben kann, mein Körper hat mich veräppelt und nur was vorgegaukelt.
Wünsche dir auf jedenfall alles Gute und lass den Kopf nicht hängen.... wird schon werden.

LG Ines

z.i. bin heute ZT37! Warte warte warte.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2006 um 13:41
In Antwort auf zimt79

Hallo ines
nimmst du clomi ab der ersten blutung??

ich freu mich so die pille jetzt abzusetzen. ich soll aber noch mit ueben warten weil die gebaermutterschleimhaut noch zu duenn ist aufgrund jahrelanger einnahme.

da ich 10jahre pille genommen habe weiss ich nicht mehr wie mein zyklus damals war. bin jetzt schon etwas aengstlich ob der auch so ausbleibt wie eigentlich bei allen.

liebe gruesse, verena

Hallo Verena!
Ich werde Clomi ab dem 3. ZT nehmen, 5 Tage lang...
Meine Gebärmutterschleimhaut hatte nur 3,5mm also auch viel zu dünn. Aber wieso ist sie bei dir aufgrund der Pille zu dünn???
Also das mit dem Zyklus ist ja so eine Sache, bei mir herscht das totale Chaos. Mal 30 Tage, dann wieder 42 oder nur 35. Kann nie genau sagen wann die MS kommt. Ätzend!
Ich denke du musst dir keine sorgen machen, die wird schon nicht ausbleiben... dein Körper kann auch alleine arbeiten ohne die Hormone. Sei nicht ängstlich und denk positiv. Lass deinem Körper zeit und setz dich nicht unter Druck!
(Das muss ich gerade sagen, erhole mich nach 2 Jahren hoffen gerade...)

LGZ Ines

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2006 um 14:24
In Antwort auf aranka_12258493

Hallo Klobi!
Also so gut kenne ich mich damit auch nicht aus, weiss auch noch nicht lange das ich darunter leide.
Es wäre möglich das du an PCO leidest. Bei mir ist es auch so das ich nicht Übergewichtig bin und auch nicht wahnsinnig behaart bin aber Akne habe ich. Mein FA meinte gleich als ich mich das erste mal vorgestellt habe bei Ihm, "sie haben zuviele männliche Hormone!" Ich hab gedacht der will mich verar...en, aber er erklärte es damit das überwiegend Männer an Akne leiden und daher habe ich auch das Problem das ich nicht schwanger werde (seit wie gesagt 2 Jahren)!
Ausserdem kann ich dir auch sagen das ich nie einen Eisprung gehabt haben kann, mein Körper hat mich veräppelt und nur was vorgegaukelt.
Wünsche dir auf jedenfall alles Gute und lass den Kopf nicht hängen.... wird schon werden.

LG Ines

z.i. bin heute ZT37! Warte warte warte.....

Hallo ines
vielen Dank für deine Antwort!

Ich bin zur zeit so unsicher durch das was mir gesagt wurde.
Das Ding ist ja, daß meine Hormone laut Blutergebnis in Ordnung sind. Muss denn für PCO noch extra getestet werden? Hätte man zu viele männliche Hormone nicht schon erkannt?
Wie schon gesagt, ich habe nicht die schönste reinste Haut. Aber Akne würde ich das nun auch nicht nennen.

Hhmmmm.....

Ich drücke dir die Daumen daß du nicht mehr so lange warten mußt auf die Mens!!

LG Klobi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2006 um 14:31
In Antwort auf sioned_12649085

Hallo ines
vielen Dank für deine Antwort!

Ich bin zur zeit so unsicher durch das was mir gesagt wurde.
Das Ding ist ja, daß meine Hormone laut Blutergebnis in Ordnung sind. Muss denn für PCO noch extra getestet werden? Hätte man zu viele männliche Hormone nicht schon erkannt?
Wie schon gesagt, ich habe nicht die schönste reinste Haut. Aber Akne würde ich das nun auch nicht nennen.

Hhmmmm.....

Ich drücke dir die Daumen daß du nicht mehr so lange warten mußt auf die Mens!!

LG Klobi

Hi Klobi
Als bei mir letztes Jahr das erstemal meine Hormone getestet wurden, war auch alles in Ordnung sagte man mir.
Ich bin mir nicht sicher ob man extra noch mal testen muss. Bei mir wollte mein neuer FA noch einmal testen ob wirklich alles in Ordnung ist. Tja und als er mir dann Blut abgenommen hat und Ultraschall gemacht wurde, sagte er mir schon das ich wohl an PCO leide und kein weiteres Mal Blut abgenommen werden muss...
Haben wir dann auch nicht gemacht, weil schon nach den ersten Werten klar war das es tatsächlich PCO ist. Soll alles nix heissen.
Wenn bei dir deine Pickel nicht so schlimm sind denke ich nicht das du Akne hast....

Mach dich nicht verrückt durch das was andere sagen, wir sind alle keine Ärzte und können nur über Erfahrungen reden und Vermutungen aufstellen!
Ich denke du solltest einen Doc aufsuchen und zur Sicherheit kannst du dann ja immernoch eine 2. Meinung bei einem anderen einholen....

Meine MS ist übrigens da! Heute ZT1 übermorgen muss ich dann Clomi nehmen.... bin schon ganz gespannt...

LG Ines (schnief hust keuch...)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook