Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Fühle mich nicht ausreichend beraten

Fühle mich nicht ausreichend beraten

4. Dezember 2007 um 23:46 Letzte Antwort: 5. Dezember 2007 um 10:00

Hallo Zusammen,

hab da mal ne Frage. Bin jetzt in der 14. SSW und bekam vor zwei Wochen, nach der Vorsorgeuntersuchung, von der Sprechstundenhilfe meinen Mutterpass ausgehändigt. Einige Tage später habe ich das Ding mal durchgeblättert und musste mit Schrecken feststellen, dass ich a) Toxoplasmose negativ bin und b)Rh negativ. Weder auf das eine, noch auf das andere wurde ich in irgendeiner Form nochmal hingewiesen, obwohl ich meiner FÄ bereits in der vorhergenden Untersuchung mitgeteilt hatte, dass ich zwei Katzen habe. Darauf meinte sie nur, dass die meisten Katzenbesitzer eh schon einen Schutz haben und ich mir deshalb keine Sorgen zu machen bräuchte. Was den Rh-Faktor angeht, haben ich heute gelesen, dass ich während der Schwangerschaft schon eine Spritze bekommen muss und gleich nach der Geburt nochmal eine, damit ich vor einer ev. zweiten SS keine Antikörper bilde. Ist das normal, dass man da nicht nochmal drauf angesprochen bzw. richtig aufgeklärt hat?

P.S.Habe heute wg. der Toxoplasmose mit unserer Tierärtzin telefoniert. Die hat mich besser beraten als meine FÄ und mich auch wirklich beruhigt.Da ist doch was verkehrt

Danke für Eure Meinungen

LG

Mehr lesen

5. Dezember 2007 um 2:42

Oh weia
Als was die Katzen angeht heits ab sofort keine Klo mehr säubern Ansonsten darfste fröhlic weiter schmusen
Wegen den Rh o.O

Geh bitte schnell zu deiner Gyn uns sprich sie drauf an, damit ist nicht zu spaßen, ganz im Gegenteil, es kann nämlich zu einer Fehlgeburt führen

Schon komisch deine Ärztin...bei so eine "Beratung" hätte ich wohl schon längst drüber nachgedacht zu wechseln *grübel*

Alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2007 um 5:18

Also ich seh das so
in der ssw bräuchtest du für die vorsorgeuntersuchung eigentlich keine praxisgebühr bezahlen...aber nur so lange es Kein Beratungsgespräch ist....du müsstest also jetzt zum thema Toxopl. und RH:neg. deinen fa fragen und schon ist es n beratungsgepräch,was auch so abgerechnet wird...

übrigens haben wir auch n kater,schon ein paar jahre...und hatte auch noch keine toxo...das heist ja aber nicht,das du dir das grade jetzt ,in der ss holst...katzen sind ja auch nicht überträger nr.1...also keine angst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2007 um 7:19

Also
geh schnell zum arzt, denn wenn du rh-negartiv hast, brauchst du die spritze. denn wenn dein kind rh-positiv hat, kommt es zur fehlgeburt.
so habe ich das in meiner ausbildung gelernt. und bei meiner freundin hat sichs auch bestätigt.keine ahnung warum deine frauenärztin dich nicht aufgeklärt hat. vielleicht suchste dir einen zuverlässigeren arzt.
von toxoplasmose hab ich nicht so viel ahnung, aber meine ma hatte das damals auch in der ss mit mir bekommen. da sie eine katze hatte, und musste sie natürlich sofort weggeben.

lg jasmin
14.woche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2007 um 7:21

...
meine frauenärztin hat mich schon in der 6. woche aufgeklärt, als ich erfahren habe das ich schwanger bin.
würde mir zu denken geben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2007 um 8:02

Wechseln?
Das wäre das was ich sofort machen würde! Du musst halt Dinge bei Toxoplasmose beachten und bei RH negativ ja auch... Wenn dir dein Arzt das nicht sagt, dann ist das meiner Meinung nach schon unverantwortlich! Es kann natürlich auch sein, dass sie einen schlechten Tag hatte und es deswegen vergessen hat - aber selbst das wäre eigentlich keine Entschuldigung...
Wie war sie denn sonst immer so?

Petra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2007 um 8:56

Rh negativ
hi...

also ich bin auch rh negativ...
man bekommt die spritze erst in der 28ssw und dann erst wieder nach der geburt..
also hättest noch ein bissl zeit

eine fg resultiert nicht daraus...bei der 1. ss bildest du BEI der geburt antikörper weil dann eure blutkreisläufe zueinander laufen...daher kann es erst für das 2 kind gefährlich werden wenn du nicht die antikörperspritze bekommst ! ( hast ja auch selbst geschrieben )

sprich mit deinem fa und sag dass du dich gut genug beraten fühlst...wenn er dann nicht darauf eingeht kannst ja den arzt wechseln...

lg annette & käfer 26+5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2007 um 9:00
In Antwort auf gita_12285889

Also
geh schnell zum arzt, denn wenn du rh-negartiv hast, brauchst du die spritze. denn wenn dein kind rh-positiv hat, kommt es zur fehlgeburt.
so habe ich das in meiner ausbildung gelernt. und bei meiner freundin hat sichs auch bestätigt.keine ahnung warum deine frauenärztin dich nicht aufgeklärt hat. vielleicht suchste dir einen zuverlässigeren arzt.
von toxoplasmose hab ich nicht so viel ahnung, aber meine ma hatte das damals auch in der ss mit mir bekommen. da sie eine katze hatte, und musste sie natürlich sofort weggeben.

lg jasmin
14.woche

@jas1812
also so einen blödsinn hab ich selten gelesen. was bitte hast du denn für ne ausbildung gemacht wo man sowas lernt? und bei deiner freundin hast du bestimmt was falsch verstanden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2007 um 10:00
In Antwort auf lfrke_12255962

@jas1812
also so einen blödsinn hab ich selten gelesen. was bitte hast du denn für ne ausbildung gemacht wo man sowas lernt? und bei deiner freundin hast du bestimmt was falsch verstanden...

Warum?
sie hat doch recht. sonst stößt der körper das eigene baby an,weil ers als fremdkörper sieht. oder ist das falsch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club