Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / FU zur Beruhigung??

FU zur Beruhigung??

8. September 2010 um 14:17 Letzte Antwort: 9. September 2010 um 7:55

Hallo zusammen,

ich bin 28 Jahre und befinde ich in meiner ersten Schwangerschaft. 11. Woche.

ich weiss, dass man FU eigentlich nur ab 35 J. verordnet oder bei Verdacht.
Die NAckenfaltemessung möchte ich nicht machen,da auch einfach zuviel falsche negative Ergebnisse rauskommen können.

Aber ich mache mir jetzt schon ständig Sorgen, dass es dem kleinen Krümel gut geht und ich überlege, ob ich nicht eine FU machen lassen sollte.

Denn mein Partner und ich sind uns auch einig, dass wir kein behindertes Kind auf diese Welt setzen möchten.
Aber mittlerweile ist mir fast das Risiko der FU zu groß.
Ich bin einfach total durcheinander.

Wer hat ähnliche Gedanken und hat wie gehandelt?
Würde gerne mal ein paar Meinungen lesen...

VG Haluna

Mehr lesen

8. September 2010 um 20:08

FU Ja oder Nein
Hallo,

Untersuchung oder nicht liegt bei dir. Bei uns war die Nackenfaltenmessung miserabel und die Blutwerte auch. Deshalb haben wir uns für die FU entschieden. Allerdings 35Jahre alt , und hatten eine Risikoeinschätzung von 1:5 nach den vorliegenden Ergebnissen. FU ist am 16.09.10:

Wenn bei dir nichts auffälliges ist , warum willst du dir das antun ?

Gefällt mir
9. September 2010 um 7:55
In Antwort auf t|nde_12496299

FU Ja oder Nein
Hallo,

Untersuchung oder nicht liegt bei dir. Bei uns war die Nackenfaltenmessung miserabel und die Blutwerte auch. Deshalb haben wir uns für die FU entschieden. Allerdings 35Jahre alt , und hatten eine Risikoeinschätzung von 1:5 nach den vorliegenden Ergebnissen. FU ist am 16.09.10:

Wenn bei dir nichts auffälliges ist , warum willst du dir das antun ?

FU zur Beruhigung?
Hallo Cillem,

ich möchte einfach wissen, ob mein Kleines gesund ist!

Gefällt mir