Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Frühtest zu früh durchgeführt?

Frühtest zu früh durchgeführt?

6. Januar 2008 um 21:23 Letzte Antwort: 20. September 2014 um 11:49

Hallo zusammen,

ich hoffe, dass mir jemand mit seinen Erfahrungen weiterhelfen kann.

Noch bis heute morgen war ich beinahe sicher, dass ich schwanger bin. Ein Pretest aus der Apotheke sagte leider das Gegenteil. Dabei fühl ich mich aber so schwanger. *lach*
Ich habe seit etwa vier Tagen ein Ziehen im Unterleib und ganz selten auch in den Brüsten. Ständig renne ich zur Toilette, was völlig untypisch für mich ist. Ich habe weder meine Trinkmenge gesteigert noch einen Infekt. Und manchmal habe ich auch ein warmes Gefühl im Unterleib.

Heute wäre der 9.Tag nach dem Eisprung. Die Apothekerin meinte, ich könne den Test eine Woche vor der zu erwartenden Regel durchführen. Vorsichtshalber habe ich noch zwei weitere Tage gewartet. Aber trotzdem war er so etwas von negativ.

Nun fing ich an, ein wenig im Internet zu recherchieren. Der Pretest weist Beta-HCG ab >25 mlE/ml nach. Zu meinem Messungszeitpunkt liegt der Wert diversen Tabellen zufolge aber teilweise noch unter der Nachweisgrenze. Was sich ja nicht ganz mit der Aussage der Apothekerin decken würde.

Wurde ich nun einfach falsch beraten? Oder bin ich wahrscheinlich dann doch nicht schwanger?

Welche Erfahrungen habt Ihr mit Schwangerschaftstests gemacht?

Ich danke Euch schon einmal für die Antworten!

Viele Grüße littlemiss

Mehr lesen

6. Januar 2008 um 21:30

Ja
du wurdest falsch beraten, ein Frühtest kann nur dann 25 Einheiten HCG pro Mililiter Urin am 9 Tag nach dem Eisprung anzeigen, wenn sich das Ei tatsächlich und Bilderbuchmässig am dritten Tag nach Finger weg von Frühtests, nach NMT noch ein paar Tage warten und dann mit nem ganz normalen Test ab 50 Einheiten testen.
Frühtest sorgen meistens für Frust

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Januar 2008 um 21:31

Ohje...
Also die Apothekerin sollte sich schnell mal genau über Ihre Sachen erkundigen. Eine Woche vor NMT ist ja mal ein Witz wenn der Test ab 25 HCG anzeigt..... Also das war meiner Meinung nach viel zu früh, auch 9 Tage nach Eisprung viel zu früh..... Mach den Test lieber wenn deine Regel ein paar Tage ausgeblieben ist, dann kann man sich recht sicher sein.
Man sagt ja,dass nur bei wenigen Frauen der Test 2-3 Tage vor der regel richtig anzeigt, deshalb würd ich auf jedenfall bis nach dem NMT warten um sicher zu sein.
Also keine Angst, is noch alles offen
lg

jessy
18 SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Januar 2008 um 21:32
In Antwort auf nusha_12311962

Ja
du wurdest falsch beraten, ein Frühtest kann nur dann 25 Einheiten HCG pro Mililiter Urin am 9 Tag nach dem Eisprung anzeigen, wenn sich das Ei tatsächlich und Bilderbuchmässig am dritten Tag nach Finger weg von Frühtests, nach NMT noch ein paar Tage warten und dann mit nem ganz normalen Test ab 50 Einheiten testen.
Frühtest sorgen meistens für Frust

Oh man
alles durcheinander.
Also noch mal der Frühtest, kann nur dann was anzeigen wenn sich das EI, drei Tage nach der Befruchtung einnistet, die Zeit der Einnistung varriert aber um bis zu 8 Tage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Januar 2008 um 21:38

Schön
Dann kann ich ja scheinbar doch noch hoffen. Wäre total schön, aber doch auch ein Riesenglück, wenn es gleich beim "ersten" Versuch geklappt hätte.

Ich danke Euch schon einmal für Eure Antworten und fürs Daumendrücken!

littlemiss

P.S.: Das mit der Einnistung habe ich verstanden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Januar 2008 um 1:30

Was steht
denn in der Gebrauchsanleitung? Wenn die SS Anzeichen anhalten, dann warte bis zum Ausbleiben der Regel und teste nochmal.

viel Glück
d

Ps: leider kann man sich die Symptome auch sehr leicht einbilden (spreche aus eigener Erfahrung)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Januar 2008 um 8:06
In Antwort auf zaira_12958631

Schön
Dann kann ich ja scheinbar doch noch hoffen. Wäre total schön, aber doch auch ein Riesenglück, wenn es gleich beim "ersten" Versuch geklappt hätte.

Ich danke Euch schon einmal für Eure Antworten und fürs Daumendrücken!

littlemiss

P.S.: Das mit der Einnistung habe ich verstanden.

Hallo
Ich habe auch Erfahrungen mit zu frühen Tests gemacht.
Ich habe Anfang Juni meine Pille abgesetzt und danach erstmal sehr unregelmäßig meine Periode bekommen. Die Tage zwischen den Blutungen lagen immer zwischen 40-50 Tagen. Ich hatte sogar Stäbchen die mir meine fruchtbaren Tage anzeigen sollten(da ich schon Angst hatte gar keinen ES zu haben) doch die waren immer negativ.
Dann hatte ich im Nov eine Kontrolluntersuchung (nach Konisation) und fragte meine FÄ ob das normal sei das ich einen so unregelmäßigen Zyklus habe.
Sie erklärte mir einige Ursachen woran es liegen könnte(während der US) und dann sagte sie-"oder sie sind Schwanger"! Ich bin fast vom Stuhl gefallen. Habe mich natürlich sehr gefreut war aber auch sehr überrascht da ich auch zwei SST gemacht hatte und beide waren negativ.
Habe die Tests wohl zu früh gemacht. Habe dann am anderen Tag aus neugier noch einen Test zu Hause gemacht der dann auch sofort positiv war.
Also das muß nichts heißen. Warte noch ein wenig und viel Glück....
LG Steffi 12+2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Januar 2008 um 8:20

Hallo
Halte von den frühtest gar nichts! wenn das baby geplant war, macht man sich eh zu viel hoffnungen und kann sich auch manche anzeichen einbilden! ich und mein freund haben von der plannung bis zur ss 3 monate gebraucht und ich hab auch immer gedacht, ja
jetzt hats geklappt, ich fühle schon was, aber das war dann doch nicht so! man sollte einen schwangerschaftstest immer erst frühstens 4 tage nach ausbleiben der regel machen und dann am besten mit dem morgenurin! das habe ich auch gemacht und selbst da hat der test nur leicht positiv angezeigt!

Viel glück, Dani(29 ssw) + Dana inside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Januar 2008 um 8:22

Also
ich hatte meinen Test auch 3 Tage zu früh gemacht, negativ...wusste allerdings auch net wann ich dran sein müsste, weil Zyklus total durcheinander durch absetzen der Pille. Bin dann fest davon ausgegangen nicht schwanger zu sein.

Am Samstag hätte der kleine Geburtstermin gehabt, aber ihm gefällts wohl im Bauch :-P

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Januar 2008 um 7:24

Nun doch positiv!
Hallo Ihr Lieben,

vielleicht erinnern sich noch einige an mich.

Nachdem ich meinen Frühtest doch wohl etwas zu früh durchgeführt hatte, habe ich noch acht Tage gewartet (also bis heute), ehe ich mich an einen zweiten Schwangerschaftstest herangewagt habe. Und er war seeeehr schnell positiv! Wat schön! Wir freuen uns sehr!

In der letzten Woche haben sich noch weitere Anzeichen den sowieso schon bestehenden hinzugesellt (obwohl es von Tag zu Tag auch sehr schwankt). Mein Harn fing beispielsweise etwas merkwürdig an zu riechen. *hüstel*

Jetzt müssen "nur noch" die ersten drei Monate gut überstanden werden. Was sind denn so die wichtigsten Dinge, die ich beachten muss? Hab schon von der Listeriose (leider habe ich zu spät gelesen, dass man von Thekenoliven auch die Finger lassen sollte... und genau darauf hatte ich immer Appetit ... hoffentlich ist alles gut gegangen... . Die Infektion soll ja glücklicherweise nicht so häufig sein.) und Toxoplasmose gelesen.

Welche allgemeinen Ernährungsregeln muss ich denn beachten?

Viele Grüße! littlemiss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Januar 2008 um 7:36

Warte noch ab!!
Hatte auch einen Frühtest weil ich dachte ich sei schwanger doch der test zeigt mir nein an und das gleich 2 mal habe dann meine Regel kehommen und den monat darauf nicht mehr,hatte einen Termin bei meiner FA und da war ich dann schon in der 8 woche ,jetzt ist das ganze schon 8 monate her,also diesen test`s kann man nicht wirklich traun:


lg jenny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. September 2014 um 14:19

Negativer Test ab ES+13
Hallo meine lieben mamis und die die es werden wollen. Ich habe da mal eine frage und zwar:

Bin jetzt ES+13 und habe heute morgen einen 25mlE/ml test von sunlive gemacht der leider NEGATIV war.
Meint ihr ich kann dem Test trauen?
Bin mittlerweile sehr verzweifelt,denn mein Mann und ich versuchen nun schon seit 4 jahren ein Kind zu bekommen...
Ich hoffe ihr könnt mir mut machen
Danke euch!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. September 2014 um 16:13

Kind
Wird bestimmt bald eingeschult

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. September 2014 um 17:27
In Antwort auf finley_12380840

Negativer Test ab ES+13
Hallo meine lieben mamis und die die es werden wollen. Ich habe da mal eine frage und zwar:

Bin jetzt ES+13 und habe heute morgen einen 25mlE/ml test von sunlive gemacht der leider NEGATIV war.
Meint ihr ich kann dem Test trauen?
Bin mittlerweile sehr verzweifelt,denn mein Mann und ich versuchen nun schon seit 4 jahren ein Kind zu bekommen...
Ich hoffe ihr könnt mir mut machen
Danke euch!!!

Danke euch.
dann werd ich mir den am montag mal holen. müsste morgen meine mens bekommen,hoffe sie kommt NICHT!!!

Die hoffnung stirbt zuletzt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. September 2014 um 23:26

Na dann ist hoffen angesagt. ...
Bin so aufgeregt... Danke Euch herzlich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2014 um 11:44

Noch nkeine anzeichen für Mens
Dafür aber vermehrter klarer ausfluss,hab ich sonst nie gehabt... jemand von euch???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2014 um 11:46

Danke Dir
Danke Dir für deine antwort

Warte noch bis montag wenn die mens bis dann nicht da ist.

und <3lichen Glückwunsch!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2014 um 11:49

Herzlichen Glückwunsch
werde bis montag warten. wird zu teuer auf dauer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club