Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Frühschwangerschaft & krank

Frühschwangerschaft & krank

10. Mai 2012 um 14:23 Letzte Antwort: 24. Mai 2012 um 7:25

Bin ca. in der 5. Woche schwanger und hab seit 3 Tagen wässrigen Durchfall und Halsschmerzen wie Blöd. Beim Arzt war ich, der verzichtet lieber auf Antibiotika und meinte das muss sich so regenerieren. das einzige was ich nehmen darf ist Perenterol.
Habt ihr nen Tip was ich machen kann oder kennt wer noch ein super Hausmittel?

Danke

Mehr lesen

10. Mai 2012 um 14:33

Gute besserung...
so schlimm ist das alles gar nicht wenn man mal krank ist...

herzlichen glückwunsch erstmal zum würmchen!!!

von paracetamol würde ich abraten... das ist nicht so gut für die leber und einige hebammen raten in der ss davon stikt ab... ich weiß es nicht genau deshalb verzichte ich lieber.

gegen durchfall hilft tee und schonkost... d.h. keine milchprod. kein fett und gaaaaaaaaanz wenig zucker!

und bei halsweh gurgel ich mit colloidalem silber... ich schwöre drauf, hilft auf meiner großen.

ansonsten nehmen wir generell nur homöopatisches... kleine hausapotheke davon macht sich absolut bezahlt. gerade in der ss und stillzeit

Gefällt mir
10. Mai 2012 um 14:38
In Antwort auf nyala_12371574

Gute besserung...
so schlimm ist das alles gar nicht wenn man mal krank ist...

herzlichen glückwunsch erstmal zum würmchen!!!

von paracetamol würde ich abraten... das ist nicht so gut für die leber und einige hebammen raten in der ss davon stikt ab... ich weiß es nicht genau deshalb verzichte ich lieber.

gegen durchfall hilft tee und schonkost... d.h. keine milchprod. kein fett und gaaaaaaaaanz wenig zucker!

und bei halsweh gurgel ich mit colloidalem silber... ich schwöre drauf, hilft auf meiner großen.

ansonsten nehmen wir generell nur homöopatisches... kleine hausapotheke davon macht sich absolut bezahlt. gerade in der ss und stillzeit

Danke
Gurgeln geht leider gar nicht. Da würgt es mich ab.
Was kannst du homöopathisches empfehlen?

Gefällt mir
10. Mai 2012 um 14:42
In Antwort auf crina_12169231

Danke
Gurgeln geht leider gar nicht. Da würgt es mich ab.
Was kannst du homöopathisches empfehlen?

Hm
wenn schnupfen dabei ist (dick und gelb) dann pulsatilla, und wenn es nur trockenes halsweh mit schmerzen ist dann belladonna. beides d6 und aller 2h 5 kügelchen

Gefällt mir
10. Mai 2012 um 14:51

Huhu
paracetamol ist tatsächlich nicht gut für die leber, aber das vor allem in größeren mengen und das gilt allgemein, nicht nur für ss. aber wenn du vor fieber oder kopfschmerzen nicht schlafen kannst, darfst du auf jeden fall eine nehmen! jedes medikament hat risiken, das muss man dann eben abwägen. p. ist nicht plazentagängig.

zum durchfall, du musst trotzdem viel trinken, weil du ja viel wasser verlierst. mir hilft immer zwieback, salzstengel, solche sachen eben...

keine panik, wird schon wieder gute besserung!

1 LikesGefällt mir
10. Mai 2012 um 15:12

Oje du arme
mich hats in der 25ssw so richtig erwischt. Meine Maus war in der Zeit qietschlebendig und ich dachte ich werde gleich sterben. Ich hab mich mehrmals täglich mit Wick Vaporup einreiben lassen, das hatte schon mal der Nase etwas geholfen. Für den Hals viel trinken, heiße Milch mit Honig z.B. beruhigt oder mal ein Löffel Honig so, Tees und viel Wasser.
Für den Durchfall wie meine Vorrednerin ja schon sagte Zwieback und Salzstangen. Es ist echt nicht leicht in der ss und ich hab mich in den Tagen sehr gequält, aber es ging komplett ohne Medikamente wieder weg und meiner Kleinen hat es nicht geschadet.

Wünsche dir eine gute Besserung

Gefällt mir
10. Mai 2012 um 15:32
In Antwort auf rahab_12884442

Oje du arme
mich hats in der 25ssw so richtig erwischt. Meine Maus war in der Zeit qietschlebendig und ich dachte ich werde gleich sterben. Ich hab mich mehrmals täglich mit Wick Vaporup einreiben lassen, das hatte schon mal der Nase etwas geholfen. Für den Hals viel trinken, heiße Milch mit Honig z.B. beruhigt oder mal ein Löffel Honig so, Tees und viel Wasser.
Für den Durchfall wie meine Vorrednerin ja schon sagte Zwieback und Salzstangen. Es ist echt nicht leicht in der ss und ich hab mich in den Tagen sehr gequält, aber es ging komplett ohne Medikamente wieder weg und meiner Kleinen hat es nicht geschadet.

Wünsche dir eine gute Besserung

Ich will dich...
nicht verbessern aber milch und honig sind echt super bei halsweh aber wenn sie durchfall hat sollte sie das lieber nicht nehmen. milchproduckte sind da eher schlecht.

Gefällt mir
10. Mai 2012 um 17:28

Gute Besserung
Für die Halsschmerzen sollte auf jeden Fall Tee mit Honig helfen.
Und, was mir bei Magen- oder Darmgeschichten auch immer hilft (ja, ich weiß, ist ein bißchen eklig): Ein ganz bisschen Brühe aufkochen lassen und ein paar Löffel Haferflocken hineinrühren, quellen lassen. Das Ganze soll von der Konsistenz so werden, dass es nicht zu fest wird, sondern eher schleimig/schlotzig. Die Salze in der Brühe helfen, den Elektrolythaushalt wieder auf Touren zu bringen.

LG Lizarch

Gefällt mir
10. Mai 2012 um 17:41
In Antwort auf brady_11862720

Gute Besserung
Für die Halsschmerzen sollte auf jeden Fall Tee mit Honig helfen.
Und, was mir bei Magen- oder Darmgeschichten auch immer hilft (ja, ich weiß, ist ein bißchen eklig): Ein ganz bisschen Brühe aufkochen lassen und ein paar Löffel Haferflocken hineinrühren, quellen lassen. Das Ganze soll von der Konsistenz so werden, dass es nicht zu fest wird, sondern eher schleimig/schlotzig. Die Salze in der Brühe helfen, den Elektrolythaushalt wieder auf Touren zu bringen.

LG Lizarch

Buuuuuuuu
das klingt als muss es helfen ich esse aber auch ähnliches wenn ich magen darm problene habe

Gefällt mir
10. Mai 2012 um 17:54
In Antwort auf nyala_12371574

Buuuuuuuu
das klingt als muss es helfen ich esse aber auch ähnliches wenn ich magen darm problene habe

Ich weiß...
..ist eklig. Hilft auch vor allem bei Magensachen, weil es die Magenwände innen auskleidet und die Säure reduziert. Das heißt aber, dass es dem wunden Hals bestimmt nicht schadet - und gequollene und erwärmte Haferflocken sind auch deutlich besser verdaulich als "rohe".

Gefällt mir
10. Mai 2012 um 20:20

Ich dank euch schon mal..
die Haferbrühe klingt gruselig werd ich aber morgen mal probieren.
Paracetamol hab ich nicht genommen obwohl es am Anfang echt Not getan hätte.
Hab heut schon geriebenen braunen Apfel probiert aber der ging quasi auch durch.
Vielleicht wird's morgen bissl besser

Gefällt mir
10. Mai 2012 um 20:34
In Antwort auf nyala_12371574

Ich will dich...
nicht verbessern aber milch und honig sind echt super bei halsweh aber wenn sie durchfall hat sollte sie das lieber nicht nehmen. milchproduckte sind da eher schlecht.

Oh
Das wusste ich gar nicht..hat bei mir nie geschadet, aber da ist wahrscheinlich jeder Magen anders
Dann eben nur Honig, oder im Tee

Gefällt mir
10. Mai 2012 um 20:36

Huhu
Paracetamol solltest du im ersten Trimester lieber lassen, dann besser hinlegen und ne runde schlafen.
Fürs Würmchen ist das aber nicht weiter schlimm, meine Schwester hatte auch eine schwere Grippe am Anfang der SS, ihre Tochter ist inzwischen 2,5 Jahre alt und kerngesund

Gute Besserung und Herzlichen Glückwunsch zum Mini-Me

Gefällt mir
23. Mai 2012 um 17:07

Ich hab auch son Sch**
Hallo ihr Lieben ....
vllt.könnt ihr mir Rat geben ...
Ich bin nun in der 30.SSW ..und seid ich Schwanger bin habe ich Husten -.- *ohne Witz*
Ich hatte bevor ich schwanger wurde eine Erkältung kann die schuld dran sein das ich immernoch huste wie verrückt..?? Und kann meine kleine Maus dadurch Schäden bekommen ??? ...Ich war auch schon beim Lungen-und auch beim -Hausarzt,die haben nix gefunden,sagen nur der geht wieder weg...ja sch*** .eben nicht es ist echt schrecklich ...!!!Muss manchmal schon spucken vor lauter Husten ...hatte das noch jemand ...
Bin dankbar für jede (hilfreiche)Antwort ...*Bussiiii*

Gefällt mir
23. Mai 2012 um 19:03

Ladys
Geht nochmal zum doc und der soll bitte mit seiner diagnose auf www.embryotox.de nachschauen oder besser bei denen anrufen. Die sagen ihm dann welche medis ihr nehmen könnt.
Die Beratung ist für Ärzte, Apotheker und schwangere kostenlos.

Die site is von der charitee Berlin und wird vom bundesgesundheitsministerium gefördert.

Gute Besserung euch!

LG huin 35+6

Gefällt mir
23. Mai 2012 um 23:49
In Antwort auf yumi_12103450

Ladys
Geht nochmal zum doc und der soll bitte mit seiner diagnose auf www.embryotox.de nachschauen oder besser bei denen anrufen. Die sagen ihm dann welche medis ihr nehmen könnt.
Die Beratung ist für Ärzte, Apotheker und schwangere kostenlos.

Die site is von der charitee Berlin und wird vom bundesgesundheitsministerium gefördert.

Gute Besserung euch!

LG huin 35+6

Naja..
ob das was bringt??!...Ich wage es i-wie zu bezweifeln...//die Ärzte sollten doch normalerweise wissen was sie machen können oder wo sie nachluschern können ..//ich werde ihn trotzdem mal drauf ansprechen wegen der Internetseite #
Vllt.bring es ja was ...mir ist mittlerweile alles recht -.-....hab so angst um meine Kleine
Danke uidafnenhuin

Gefällt mir
24. Mai 2012 um 7:25
In Antwort auf yumi_12103450

Ladys
Geht nochmal zum doc und der soll bitte mit seiner diagnose auf www.embryotox.de nachschauen oder besser bei denen anrufen. Die sagen ihm dann welche medis ihr nehmen könnt.
Die Beratung ist für Ärzte, Apotheker und schwangere kostenlos.

Die site is von der charitee Berlin und wird vom bundesgesundheitsministerium gefördert.

Gute Besserung euch!

LG huin 35+6

Meine
Fa und mein Hausarzt kannten die site Net.

Gefällt mir