Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Früheste SS-Anzeichen vor NMT

Früheste SS-Anzeichen vor NMT

25. Oktober 2019 um 8:17 Letzte Antwort: 8. April um 5:21

Guten Morgen,

Mich würde interessieren, wer schon Anzeichen einer Schwangerschaft vorm Test hatte, und wann.
Ich hatte bei beiden Kindern bereits bei ES+4-5 ein tierisches Ziehen im Bauch und ein Spannen in der Brust. Da ich sowas zur Mens nie habe, war ich mir schnell sicher: schwanger. Lange vorm Test.

Weil man immer liest, man kann eine SS frühestens nach der Einnistung spüren, weil erst dann hcg gebildet, wird, schauen viele immer ungläubig. 

Gibt es noch solche "Frühspürer" hier?

LG Anna

Mehr lesen

25. Oktober 2019 um 9:53

Hallo Anna

Also momentan bin ich erst bei ZT 11...müsste also heut oder morgen meinen Eisprung haben...aber ich kann mich erinnern, bei meinem letzten Zyklus hat es genau so, wie bei dir jetzt, angefangen. Rund um den Eisprung hatte ich starke Unterleibsschmerzen (spür ja immer wenn der Eisprung ist) und ab  ES+5  Krämpfe, Blähungen ...ab ES+8 oder +9 mit Brustspannen (steinhart waren di :roule und ich musste bis zu 10x am Tag aufs WC... und danach mit Übelkeit und Schwindel...und ich war mir sicher : schwanger...da ich noch nie PMS hatte...erst m Tag der Mens haben normalerweise die Krämpfe begonnen...leider hat dann an E+14 die Mens eingesetzt

Drück dir aber die Daumen und hoffe dass es bei dir geklappt hat 

Gefällt mir
8. April um 5:21

Bei den ersten beiden ÜZ dachte ich, ich muss schwanger sein, das fühlt sich so unnormal an. War ich aber nicht. Als es nun gefunzt hat, habe ich erst ab ES+9 ziehen im Unterleib wahr genommen. Der Test war dann hauchpositiv. 
Beim 1. Kind damals war mir bis zur 6. Woche nicht klar, dass ich schwanger bin und beim 2. damals hat es schon im 1. Üz geklappt, da hatte ich keinen Vergleich. Also weder Einnistung noch den Weg der Eizelle zur Gebärmutter hab ich gespürt. Wäre auch sonderbar, es passiert ja noch nix mit deinem Körper.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers