Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Frühe oder späte Geburt vorhersehbar?

Frühe oder späte Geburt vorhersehbar?

29. Juni 2011 um 11:33

Habt Ihr einfach nur auf den ET gewartet oder habt ihr schon früher gemerkt "oh ich habe ein paar wehen" oder "die kleine ist sehr unruhig, die kommt wohl schon früher"?
Also, genauer genommen, habt ihr schon paar Tage vorraus absehen können, dass Euer/Eure Kleine/r etwas früher kommt?

Würde mich interessieren. Meine Kleine ist sehr aktiv und meldet sich pausenlos. Aber beim CTG non-stop bewegungen und keine einzige wehe.
kann man dann schon vermutungen anstellen das sie später oder früher kommt?
lg

Mehr lesen

29. Juni 2011 um 11:39

Bei
mir hieß es schon,dass meine Maus am 30.05 kommen würde als Frühchen,war da bei 34+6,hatte vorzeitige Wehen!
Bin nun bei 38+1,und sie ist noch drin !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2011 um 11:40

Also ich..
...dacht immer meine Kleine kommt vor ET. Hatte ständig starke Vorwehen und sie war sehr unruhig. Auf CTG aber auch nie richtige wehen. Schließlich musste dann bei 41+0 SSW eingeleitet werden weil sie so garkeine Lust hatte rauszukommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2011 um 11:49

@babyblues25
Dann kannst Du ja froh sein, dass sie noch eine weile drin bleibt. ist ja besser für sie^^

Aber es wundert mich wie unterschiedlich es ausfällt 0.0


ERkennt die FA nicht, ob die Geburt schneller geht oder nicht, wie tief das Baby schon im Becken liegt? Das habe ich zumindest gehört.
Bisher weiß ich noch gar nicht was wehen sind. Unsere hebi hat nur erzählt, dass man senkwehen meist in der 36 ssw nicht merkt. von ein paar hört man zusammenziehen wie bei der periode, andere hatten nur kommende und gehende rückenschmerzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2011 um 11:54

Also ich..
...denke an so Sachen wie wenn der Bauch sich schon sehr weit gesenkt hat oder der Muttermund sich schon langsam öffnet und weich wird dann denke ich kann der FA bestimmt schon grob sagen wie lange es noch dauert.
Wie weit biste denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2011 um 12:47

@marsydarsy
ich bin jetzt in der 34 ssw und habe am freitag den nächsten Frauenarzttermin. Habe also noch etwas zeit. weiß nur nicht, weil es mein erstes kind ist und fast alle aus meinen hebikurs hatten schon vorwehen usw.
nicht das ich sie haben möchte und das toll finde, aber ich mache mir halt gedanken, ob ich es richtig erkenne, wenn es soweit ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2011 um 12:56

..
na da hattest Du ja bis jetz Glück keine zu haben . Die kommen aber jetz bestimmt bald. Ich hatte Sie zu 90% Nachts. Ich bin mir ziemlich sicher dass Du merkst wenn es "richtig" losgeht. Diese Wehen lassen Dich erstarren (!) Wenn Sie richtig kommen. Und sie kommen dann ja auch regelmäßig..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2011 um 13:14

@marsydarsy
was mich ja wundert ist, dass es frauen gibt, die sagen sie hätten kaum welche gehabt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2011 um 13:40

Also...
...dass is mir ehrlich gesagt auch ein Rätsel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2011 um 14:48

Nachtrag:
Meine Maus ist auch immer sehr unruhig,und bei 43+6 lag sie mit dem Kopf schon richtig tief angedockt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2011 um 14:49

Meinte
34+6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2011 um 14:54

@babyblues25
wollte schon respekt sagen für das lange durchhalten, kriege auch immer solche fehler hin z.B. wiegt meine mal statt 1500 gramm 15 kg^^,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2011 um 15:29

Hi
ja...hatte durchfall, oft ziehen in rücken u. unterleib u. fühlte mich komisch...als dann der schleompfropf abging hat es noch 3 tage gedauert.

aber das baby selbst hat keine veränderung gezeigt. wenn dann bewegte er sich ehtr weniger gegen ende. hab bei 37+3 entbunden.

glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest