Anzeige

Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Frühe Fehlgeburt?

Letzte Nachricht: 30. September 2007 um 13:01
A
an0N_1189455599z
27.09.07 um 18:52

Hallo!

ich war nur zwei Wochen schwanger und schon ist es vorbei?

Morgen sollte die 5. Woche anfangen und heute haben die Blutungen begonnen. Ich hab die letzten zwei Wochen ganz stark Schwangerschafts-Anzeichen gehabt und wollte morgen den Test machen. Konnte nicht auf der Brust schlafen, mir war in der Früh übel, ich in vor dem Wecker aufgewacht, habe ein komisches Ziehen im Unterbauch gehabt (ganz anders als bei der periode)...

Die Blutungen sind generell nicht stark. In die Binde geht fast gar nichts, nur dunkelbraun. Aber am WC verlier ich jedesmal schon eine beträchtliche Menge Blut, aber noch ganz ohne Klumpen. Hormonell ist alles wieder ganz anders. Die Brüste sind weich und schmerzen kaum mehr, ich bin erschöpft statt aufgeweckt und habe heute fast den ganzen Tag mit Schwindel und Kopfschmerzen im Bett verbracht. Und auch viel geschlafen.

Wie gefährlich ist das mit der Eileiterschwangerschaft? Die arzthelferin hat mir von der Ärztin ausgerichtet, dass ich im Bett liegen soll und nicht in die Praxis kommen brauche. Es ist noch so früh, ich kann noch warten.

Ich bin echt traurig. Das Kind war nicht geplant und doch war ich schon so drauf eingestellt. Mein Freund möchte noch warten (1 Jahr), also wird mir da nichts anderes übrigbleiben als auch zu warten.

Leider habe ich schon ein Kind verloren vor 3 Jahren, damals aber durch einen medikamentösen Eingriff. Mich macht das alles so traurig!

Danke im Vorhinein für alle Antworten!

Mehr lesen

A
an0N_1189455599z
28.09.07 um 7:51

Ab welcher Woche braucht man eventuell eine AS?
Hi,

Heute wäre ich in der 5. Woche. Noch sehr früh, ich weiß, aber ich habe Blutungen, die nicht so stark sind wie die Mens und ein STechen im linken Eierstock. Ich frage mich, ob in diesem frühen Stadium immer alles abgeht, oder ob es auch Frauen gibt, die eine AS brauchen obwohl es ja eigentlich der gan normale Mens-Termin ist.

Ich kann nur heulen und heulen. Habe mich auf das Baby gefreut - viel zu früh! Und jetzt heißt es warten, denn mein Freund möchte eigentlich erst in einem Jahr gezielt schwanger werden. Und das ist schon ein Entgegenkommen seinerseits.

Bitte antwortet mir!

Gefällt mir

C
carita_12087831
28.09.07 um 8:58
In Antwort auf an0N_1189455599z

Ab welcher Woche braucht man eventuell eine AS?
Hi,

Heute wäre ich in der 5. Woche. Noch sehr früh, ich weiß, aber ich habe Blutungen, die nicht so stark sind wie die Mens und ein STechen im linken Eierstock. Ich frage mich, ob in diesem frühen Stadium immer alles abgeht, oder ob es auch Frauen gibt, die eine AS brauchen obwohl es ja eigentlich der gan normale Mens-Termin ist.

Ich kann nur heulen und heulen. Habe mich auf das Baby gefreut - viel zu früh! Und jetzt heißt es warten, denn mein Freund möchte eigentlich erst in einem Jahr gezielt schwanger werden. Und das ist schon ein Entgegenkommen seinerseits.

Bitte antwortet mir!

Hallo Herbstzeitlose
Es tut mir schrecklich leid für Dich!
Hatte selbst letzten Monat eine FG in der 11. Woche.
Ich denke, egal wie früh, es ist immer schrecklich.
Meine Ärztin hat mir vor der AS gesagt, daß man bis zur 6. Woche auf eine AS verzichten kann, danach nicht mehr. Allerdings weiß ich nicht ob das immer so ist oder ob es Ausnahmen gibt.
Dein Arzt weiß bestimmt, was das Beste für Dich ist.
Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und daß Du bald wieder nach vorne schauen kannst!
Alles Liebe,
Dodo

Gefällt mir

A
an0N_1189455599z
28.09.07 um 16:27
In Antwort auf carita_12087831

Hallo Herbstzeitlose
Es tut mir schrecklich leid für Dich!
Hatte selbst letzten Monat eine FG in der 11. Woche.
Ich denke, egal wie früh, es ist immer schrecklich.
Meine Ärztin hat mir vor der AS gesagt, daß man bis zur 6. Woche auf eine AS verzichten kann, danach nicht mehr. Allerdings weiß ich nicht ob das immer so ist oder ob es Ausnahmen gibt.
Dein Arzt weiß bestimmt, was das Beste für Dich ist.
Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und daß Du bald wieder nach vorne schauen kannst!
Alles Liebe,
Dodo

Kontrolle
Danke Dodo!

Ich werde auf alle Fälle gleich am Montag zur Ärztin gehen. Die hat gemeint, noch soll ich mich ausruhen und außerdem ist es ja noch so früh und die SS war noch nicht "gesichert". Wollte den Test erst am nächsten Tag machen. Wahrscheinlich muss ich eh nicht zur AS.

Jetzt ödet mich alles an, was ich aufgegeben hätte für das Kind. Keine Lust, arbeiten zu gehen und meine Ausbildung (berufsbegleitend) fortzusetzen. Aber ich versuche mir Zeit zu geben.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
C
carita_12087831
29.09.07 um 12:06
In Antwort auf an0N_1189455599z

Kontrolle
Danke Dodo!

Ich werde auf alle Fälle gleich am Montag zur Ärztin gehen. Die hat gemeint, noch soll ich mich ausruhen und außerdem ist es ja noch so früh und die SS war noch nicht "gesichert". Wollte den Test erst am nächsten Tag machen. Wahrscheinlich muss ich eh nicht zur AS.

Jetzt ödet mich alles an, was ich aufgegeben hätte für das Kind. Keine Lust, arbeiten zu gehen und meine Ausbildung (berufsbegleitend) fortzusetzen. Aber ich versuche mir Zeit zu geben.

Das kenn ich
Kann ich sehr gut nachvollziehen, mir gehts genauso.Irgendwie scheint mir jetzt alles so unwichtig. Alles, worüber oder worauf ich mich sonst immer gefreut habe, ist im Moment nicht mehr wirklich interessant.
Ich glaube es fehlt einfach das Ziel.
Ich wohne in der Nähe von München und im Moment ist doch Oktoberfest. Normalerweise bin ich da mit einer Mega-Begeisterung jeden 2. Tag hingerannt. Und jetzt, wo ich ja leider sogar wieder trinken darf, ist es als hätte jemand den Regler runter gedreht und mir kommt das alles so schrecklich unwichtig vor.
Aber ich hoffe mal, daß sich das wieder normalisiert.
Irgendwie schaffen wir das schon!
Ist jedenfalls trotzdem tröstlich zu wissen daß man nicht allein ist.
Ich wünsch Dir alles Gute für Deinen Termin am Montag!
Schönes Wochenende trotzdem,
Dodo

Gefällt mir

A
an0N_1189455599z
30.09.07 um 13:01
In Antwort auf carita_12087831

Das kenn ich
Kann ich sehr gut nachvollziehen, mir gehts genauso.Irgendwie scheint mir jetzt alles so unwichtig. Alles, worüber oder worauf ich mich sonst immer gefreut habe, ist im Moment nicht mehr wirklich interessant.
Ich glaube es fehlt einfach das Ziel.
Ich wohne in der Nähe von München und im Moment ist doch Oktoberfest. Normalerweise bin ich da mit einer Mega-Begeisterung jeden 2. Tag hingerannt. Und jetzt, wo ich ja leider sogar wieder trinken darf, ist es als hätte jemand den Regler runter gedreht und mir kommt das alles so schrecklich unwichtig vor.
Aber ich hoffe mal, daß sich das wieder normalisiert.
Irgendwie schaffen wir das schon!
Ist jedenfalls trotzdem tröstlich zu wissen daß man nicht allein ist.
Ich wünsch Dir alles Gute für Deinen Termin am Montag!
Schönes Wochenende trotzdem,
Dodo

Nicht allein zu sein
Liebe Dodo,

es ist gut zu wissen, dass man nicht alleine ist. Das mit dem Oktoberfest kann ich gut nachvollziehen. War gestern extra Sushi-Essen (soll man ja nicht in der Schwangerschaft), weil ich mir damit etwas Gutes tun wollte. Und eigentlich hat es mir nicht geschmeckt.

Geh doch ein bisschen an der Isar spazieren in der Sonne! Es ist so schön in München! Dir auch noch ein schönes Wochenende! Ich wünsch dir viel Glück beim nächsten Mal! Bei mir/uns wird es noch ein bisschen dauern... Aber es wird auch die Zeit kommen (woraussichtlich nächsen Sommer).

herbstzeitlose

Gefällt mir

Anzeige