Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Fehlgeburt / Frühabort - bitte um Hilfe

Frühabort - bitte um Hilfe

26. April 2010 um 12:44 Letzte Antwort: 26. April 2010 um 13:41

Hallo zusammen,
um mich kurz vorzustellen ich bin 26 und wünsch mir so sehr ein Kind.
Am 17.03. hatte ich das letzte Mal meine Tage. Am 15.04. zeigte der Test dann endlich ein positives Ergebnis. Ich bin dann gleich zu meiner Frauenärztin und sie untersuchte mich. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt ganz leichte Blutungen. Sie sagte, man müsse nun abwarten und dass ich am 30.04. wieder kommen soll. Man konnte noch nichts auf dem Ultraschall erkennen.
Nun war ich ganz nervös, durch diese Blutungen, die auch etwas stärker wurden. Meine Freundin sagte immer nur, ich solle mich nicht so beunruhigen lassen. Ja leichter gesagt als getan.
Ich hatte keine Schmerzen (nicht einmal so, wie bei der normalen Regelblutung) und die Blutung war nun auch nicht so doll. Es reichte eine normale Tanga-Slipeinlage. Daher dachte ich, es wird alles gut.
Da die Blutungen nicht aufhörten, lies es mir keine Ruhe also bin ich ins Krankenhaus gefahren, die untersuchten mich dort. Es hieß, entweder es ist nun ein Abort, oder sie haben eine Eileiterschwangerschaft oder sie haben eine Gelbkörperhormonschwäche. Ich bekam Utrogest verschrieben und nahm das auch. Auf dem Ultraschall konnte man noch nichts sehen, was aber auch nicht so unüblich sein sollte in der 5 SSW + 1. Mein HCG Wert lag bei 539,4.
Die Blutungen hörten auf, hatte nur noch Schmierblutungen (bräunlich).
Heute sollte ich dann nochmals zur Untersuchung. Beim Ultraschall war wieder nichts zu sehen und der Arzt sagte ganz plump ja dann war es wohl ein Abort, als ob das das natürlichste der Welt sei. Sie nahmen mir noch mal Blut ab. Wenn der Wert fällt, dann melden sie sich nicht mehr bei mir und wenn er doch noch gestiegen ist, dann rufen sie mich an um dann noch mal zu untersuchen und eine Eileiterschwangerschaft auszuschließen.
Ganz toll... bin dann heulend nach Haus und heule noch immer.
Wie kann es denn sein, dass ich nicht mal normale Regelschmerzen und nicht mal ne normale Blutung (oder doller) hatte und gleichzeitig einen Abort hatte?
Kann es nicht auch sein, dass man in der 5 SSW +5 vielleicht doch noch nichts auf dem Ultraschall sieht?
Meine Brust spannt immer noch und ja dieses Gefühl schwanger zu sein, ist halt auch noch da....wann geht das?
Der Arzt sagte, der Muttermund ist geschlossen - keine Flüssigkeit in der Gebärmutter...was heißt das? Wann öffnet sich denn der Muttermund wieder?
Ich hab nun so Angst, dass es immer wieder so kommt....kann ich dem Ganzen irgendwie vorbeugen?
Ende der Woche muss ich nochmal zu meiner Frauenärztin. Die mir dann wohl das Ganze noch mal sagen wird...sie sind nicht schwanger..ja das passiert in 20 Prozent aller Fälle...
Bitte antwortet mir...
Danke

Mehr lesen

26. April 2010 um 13:41

Hmmmmm...
hallo sonnenblume...

also für mich hört sich das ein wenig seltsam an, ich möchte dich aber nicht auf eine falsche spur bringen sondern dir nur mitteilen was ich da für erfahrungen gemacht habe...

meine schwangerschaft wurde mittels urintest am 10.03. festgestellt.. ich bekam dann einen untersuchungstermin mit ultraschall am 04.03. weil man vorher nichts sehen kann ....an diesem termin war ich laut ultraschallabmessungen 5w2t...

was mich aus deinem beitrag nun so verwundert ist, dass sie rein garnichts (?) auf dem ultraschall sehen??
also nichts??

bei mir sagte man das noch kein embryo und noch kein herzschlag zu sehen sei,... alles andere, also die frucht und dottersack waren zu sehen....
das herz fängt ja bis sechste woche spätestens an zu schlagen....

ich habe mein baby durch ausschabung am 19.03 entfernen lassen müssen... der embryo wuchs noch aber das herz hat nicht mehr geschlagen...

also ich wünsche dir auf jeden fall alles gute.... und das du doch noch eine positive nachricht bekommst
es hört sich allerdings nicht "normal" an wenn man wie gesagt rein garnichts sieht....

auch der hcg wert sollte einiges aussagen, normalerweise wird er in so einem fall zwei mal abgenommen, mit einem tag pause dazwischen....

freue dich wenn das ganze klappt, aber vergiss nicht das der körper und die natur seine gründe dafür hat wenn es einen embryo nicht annimmt....

ich wünsche dir alles erdenklich gute, denn ich weiss wie sich das anfühlt
liebe grüße

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers