Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Fruehabort in der 5. oder 6.Woche - nur Blutung keine Schmerzen

Fruehabort in der 5. oder 6.Woche - nur Blutung keine Schmerzen

5. März 2010 um 7:53

Hallo Ihr Lieben,

wir sind Mitte Januar vor unserem Urlaub schwanger geworden. Ich hatte schon einen positiven Schwangerschaftstest 5 Tage bevor die Menstruation haette kommen sollen, aber war mir nicht sicher ob der vielleicht falsch war und wurde dann bestaetigt als sie wirklich nicht kam.
Wir sind dann zum FA gefahren und sie hat uns die Schwangerschaft dann bestaetigt nachdem sie unsere 3 Test gesehen hat, da wir wissen wollten auf was wir im Urlaub achten sollen. Die FA hat auch keinen Bluttest oder Urintest mehr gemacht, da sie meinte das der sowieso positiv waere und wir das erste Ultraschall machen wenn wir wieder aus dem Urlaub da sind. Also, war ich frisch in der 4. Woche.
Im Urlaub fingen dann ganz leichte Schmierblutungen an (SSW 5.), die nach dem Geschlechtsverkehr dann staerker wurden. Die FA meinte vorher, dass es kein Problem ist weitherhin GV zu haben. Dann sind die Schmierblutungen jedoch staerker geworden und zu roetlichen Schmierblutungen geworden. Immer noch nicht sehr viel, aber wir haben uns schon langsam Sorgen gemacht.
Am gleichen Tag der Rueckreise sind wir schnell zum FA und es wurde dann einen Ultraschall gemacht und nichts in der Gebaermutter gefunden. Die Eierstoecke waren auch frei. Die Vertretung meinte, dass sie nicht richtig sagen kann was fuer eine Fehlgeburt das nun waere, da sie nicht weiss ob ich Gewebe ausgeschieden haette. Ich war mir auch nicht sicher wie das aussehen sollte, somit war ich auch etwas verwirrt.
Die Vertretung hat dann Blut abgenommen und der HCG Wert war 650. 4 Tage spaeter war meine FA wieder da und hat mir das nochmal in Ruhe erklaert, aber meinte wenn wir jetzt Blut abnehmen werden, dann sollte der Wert schon niedriger sein. Die hatten halt Angst das ich eine Eileiterschwangerschaft habe. Der Wert ist jedoch gestiegen auf HCG 750. Das war nicht so gut. Ich hatte dann am gleichen Tag jedoch etwas Schwangerschaftsgewebe ausgeschieden und schnell zum FA gebracht. Ich war dann 2 Tage spaeter wieder beim FA zur Blutabnahme und der Wert war dann auf HCG 611 gesunken. Also, meinte sie keine Befuerchtungen und nochmal abwarten. Die Blutungen sind seit ca. 4 Tagen sehr stark. Das man sich sehr viel Sorgen macht. Somit war ich dann doch nochmal beim Arzt und die hatten einen 2. Ultraschall gemacht. Meine Gebaermutterwand ist wieder duenn und scheint alles rausgeschmissen zu haben, jedoch hatte ich etwas Blut im Bauch. Der HCG Wert ist nun gott sei dank auf 176 gesunken was ganz tolle Nachrichten sind. Nun soll ich das alles nochmal beobachten und in ein paar Tagen nochmal zur Blutabnahme.

Hat jemand von Euch auch schon mal erlebt, dass es auf natuerlichem Wege wohl rausgeschwommen ist, aber es so lange gedauert hat bis der HCG Wert runterging und die Blutungen aufhoerten? Ist das normal? Ich habe nun Schmier- und Tropfblutungen schon bald ueber 2 Wochen und kann es nicht mehr sehen.

Vielen Dank fuer Eure Antworten.
Eure Lene

Mehr lesen

5. März 2010 um 9:18

Hallo
Liebe Lene,

erst mal tut es mir sehr leid für dich. Hab auch gerade ein Abgang in der 5. Woche. Vor einem Jahr hatte ich einen in der 8.SSW,
Kann sagen der jetzige Abgang ist bei mir mit einer normalen Regelblutung zu vergleichen nur eben stärker und länger. Auch mit "Klumpen" drin.
Bei der 1.FG waren die Klumpen sowie die Schmerzen viel stärker. Dieses mal wurde ich nicht mal untersucht, da es so früh war und die Ärtzin meint, das sowieso nicht viel da ist.
Bei der 1.FG ging es fast über einen Monat bis der HCG wert unten war.

weiß nicht ob dir das jetzt hilft, aber ich glaube es dauert einfach ein bisschen bis das ganze abgeblutet ist.
P.S. 176 ist schon ein guter Wert, bei deiner nächsten Untersuchung ist er bestimmt um die hälfte gesunken!!!!
Lg und alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2010 um 6:48
In Antwort auf schneeschnuppe

Hallo
Liebe Lene,

erst mal tut es mir sehr leid für dich. Hab auch gerade ein Abgang in der 5. Woche. Vor einem Jahr hatte ich einen in der 8.SSW,
Kann sagen der jetzige Abgang ist bei mir mit einer normalen Regelblutung zu vergleichen nur eben stärker und länger. Auch mit "Klumpen" drin.
Bei der 1.FG waren die Klumpen sowie die Schmerzen viel stärker. Dieses mal wurde ich nicht mal untersucht, da es so früh war und die Ärtzin meint, das sowieso nicht viel da ist.
Bei der 1.FG ging es fast über einen Monat bis der HCG wert unten war.

weiß nicht ob dir das jetzt hilft, aber ich glaube es dauert einfach ein bisschen bis das ganze abgeblutet ist.
P.S. 176 ist schon ein guter Wert, bei deiner nächsten Untersuchung ist er bestimmt um die hälfte gesunken!!!!
Lg und alles gute

Danke fuer Deine liebe Antwort!
Liebe Schneeschnuppe,

Vielen Dank fuer Deine Antwort. Das tut mir echt leid zu hoeren, dass Du das ein 2. Mal durch machen musstest. Ich bin mir sicher, dass es das naechste Mal klappt. Alle guten Dinge sind 3, nicht wahr?
Danke fuer die lieben Worte. Das hilft sehr. Heute ist der erste Tag wo die Blutung viel weniger geworden ist und auch dunkler. Ich denke, dass ist ein gutes Zeichen. Hoffe, ich!!
Also, bis bald.
Lene


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club