Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Fruchtwasserim oberen Normbereich - mache mir totale Sorgen

Fruchtwasserim oberen Normbereich - mache mir totale Sorgen

9. Dezember 2009 um 18:51

Hallo,

vielleicht kann mir jemand von Euch helfen. Ich war gestern bei meiner FÄ und da sagte Sie, dass meine Fruchtwassermenge im oberen Normbereich wäre. Also wohl ziemlich viel. Im Mutterpass hat sie allerdings eingetragen, dass es nicht kontrollbedürftig wäre. Ich habe Sie dann gefragt was das heißt und da meinte Sie, dass ich mir erstmal keine großen Sorgen machen muss, da bei der FD alles in Ordnung war. Alle Organe, Magen und Blase, etc. unauffällig und darstellbar. Infektionen wie Toxoplasmose, CMV, etc. wurden auch alle ausgeschlossen. Nächste Woche soll ich zum Zuckerbelastungstest, weil ich in meiner ersten SS schon grenzwertige Zuckerwerte hatte. Sie meinte, dass es auch daran liegen kann. Und in 70 % der Fälle fände man gar keine Ursache. Nun hab ich im Internet nachgelesen und da stehen echt grausige Sachen drin. Mache mich jetzt total verrückt, dass mit meinem Kind was nicht stimmt. Hatte das jemand auch und hat ein gesundes Kind zur Welt gebracht?

Hoffe, dass mich jemand beruhigen kann.

LG

Mehr lesen

9. Dezember 2009 um 18:55

Ich
würde mir da nicht so vile Sorgen machen.
Ne Freundin hatte fast gar keins u. alle haben sie verrückt gemacht u. musste jeden Tag zu Kontrolle.
Aber am Ende hat sie ein kerngesundes Baby bekomm . . .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2009 um 19:57


Hallöchen,also ich hate ein richtiges Schwimmbecken für meinen kleinen bei meiner letzten SS,meine Fruchtblase musste dann geöffnet werden da flutschte mein kleiner 5 min später dann raus!Und war und ist kerngesund
Mach dir nicht soviele Sorgen,das ist nix schlimmes,haste nachher umso mehr kilos gleich wieder runter,bei mir waren es damals 14 am nächsten TAg!!!!!!!!!!
liebe grüße
Janine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2009 um 20:14
In Antwort auf jia_12691361


Hallöchen,also ich hate ein richtiges Schwimmbecken für meinen kleinen bei meiner letzten SS,meine Fruchtblase musste dann geöffnet werden da flutschte mein kleiner 5 min später dann raus!Und war und ist kerngesund
Mach dir nicht soviele Sorgen,das ist nix schlimmes,haste nachher umso mehr kilos gleich wieder runter,bei mir waren es damals 14 am nächsten TAg!!!!!!!!!!
liebe grüße
Janine

Danke für die Antworten!!!
@schnin4: Hat man es bei Dir erst zur Geburt oder schon während der SS festgestellt? Und wenn ja, wann wurde es denn festgestellt? Musstest Du irgend welche extra Untersuchungen, wie Fruchtwasseruntersuchung o.ä. machen? Und hattes Du den Zckertest gemacht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2009 um 20:20
In Antwort auf hibbel5

Danke für die Antworten!!!
@schnin4: Hat man es bei Dir erst zur Geburt oder schon während der SS festgestellt? Und wenn ja, wann wurde es denn festgestellt? Musstest Du irgend welche extra Untersuchungen, wie Fruchtwasseruntersuchung o.ä. machen? Und hattes Du den Zckertest gemacht?

ja
also man hat es bei mir auch so um die 24 woche gesehen aber sie meinte auch das sei nicht schlimm und es gab kein extra Untersuchungen!
Ja und en ZUckerblastungstest musste ich auch einmal mchen weil es hiess mein kleiner sei so groß aber auh daei kam nix raus! Fand das auch totalen quatsch ich bin 1,8 m und der papa ist 1,9 m groß,also war es klar das kein zwerg rauskommt aber er war normal groß bei der Geburt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2009 um 20:26

Kann dich auch erstmal beruhigen!
Bei meinem 1. Kind hatte ich schon sehr viel Fruchtwasser und nun bei meinem 2. auch Das erste ist völlig gesund und das 2. scheint es auch zu sein. Ist bei mir wohl einfach Veranlagung. Allerdings bekomm ich immer einen riiiesigen Bauch (mein 1. war allerdings auch ziemlich groß.)
Gruß
Sammy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2009 um 20:37

@schnin und sammy
also ich bin mit 1,6 ja nicht wirklich groß. Wenn es aber nach dem Bauch geht, hatte ich wohl bi meiner großen auch schon zuviel FW.
da hat aber niemand was gesagt. Vielleicht weil schon klar war, dass meine Zuckerwerte grenzwertig sind.
Waren die Werte bei Euch auch schon im oberen Normbereich?
Ach mensch, meine FÄ hat ja auch gesagt, dass wir das einfach nur weiter beobachten und ich mir keine Sorgen machen soll. Das ist aber eben leichter gesagt als getan!
Wart Ihr eigentlich zur Feindiagnostik? Und wie waren denn da Eure FW-Befunde? Da stand bei mir immer FW unauffällig. Nun weiß ich aber nicht, ob das da stand, weil es eben noch im Normbereich liegt, wenn auch grenzwerti, oder ob es in den letzten 4 Wochen sooo viel mehr geworden ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2009 um 15:04

Lieben Dank für Eure Antworten!
Das beruhigt mich schon, dass ich offenbar nicht die einzige bin und vorallem, dass es sich auch bei einigen von Euch bestätigt hat, dass die Kinder gesund zur Welt kamen.
Fehlbildungen waren ja bei der FD ausgeschlossen. Infektionen auch. Cytomegalie hatte ich schon. Toxoplasmose bin ich leider nicht iimun. Hab ich in 3 Wochen nochmal nen Test. Hoffe aber, dass da auch nix ist. Hab keine Katze, keinen Garten und rohes Fleisch hab ich auch nicht gegessen. Zuckertest steht noch aus. Den habe ich nächste Woche. Kann aber gut sein, dass der positiv ist, da ich ja schon in meiner letzten SS ne gestörte Glukosetoleranz hatte.
Wie war denn das bei Euch? Wart Ihr auch zur Feindiagnostik und was wurde denn da zum Fruchtwasser gesagt? Hab ja meine FÄ darauf angesprochen, dass bei der FD vor vier Wochen stand FW unauffällig. Da meinte Sie, dass es ja auch nicht außerhalb sondern im oberen Normbereich liegt und Sie mir damit nur sagen wollte, dass ich den Zuckertest auch wirklich machen soll.
Und wurdet ihr auch auf sämtliche Infektionen getestet?
Ach menno, immer ist was anderes und ich kann mich schon garnicht mehr richtig auf das Kind freuen und die SS genießen, obwohl es ja ein absolutes Wunschkind ist. So langsam hoffe ich schon, dass der Zuckertest was bringt, denn dann hat man wenigstens ne Erklärung für die Fruchtwassermenge.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2009 um 17:58

So, war nun beim Zuckertest
und auch ich habe wieder eine gestörte Glukosetoleranz. Nüchternwert war super (4,7), 1h-Wert zu hoch (9,6) und 2h-Wert wieder i.O. (6,6). Also wird die Fruchtwassermenge im oberen Normbereich wohl damit zusammenhängen. Ich geh jetzt einfach mal davon aus, und hoffe, dass sonst alles i.O. ist mit dem Krümel.

@karsina: wie waren denn Deine Werte beim Test? Und warst imzwischen schonmal wieder beim FA? Was macht denn das FW? Haben sie Dich noch weiter durchgecheckt, oder war es damit mit dem oGTT erledigt?

Grüßle und schönen 4.Advent!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest