Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Fruchthöhle oder freie Flüßigkeit? FA macht mir Angst

Fruchthöhle oder freie Flüßigkeit? FA macht mir Angst

17. Januar um 1:05

Hey Mädels,

ich dachte ich melde mich mal mit meinen späten Sorgen

Mein Partner und ich versuchen ein Baby zu kriegen,
( Hatte einen Abort in der 9./10.ssw im September 2018, es war ein grausamer Fehler denn ich mir niemals verzeihen werde...)

Ich mache mir seitdem großen Druck schwanger zu werden, und habe sogar Angst unfruchtbar geworden zu sein, da ich meinen fiesen Pilz ungefähr einen Monat lang unbehandelt gelassen habe, da ich ihn auch nicht als solchen erkannt habe Direkt danach dann auch nochmal eine BV bekommen

Bin seit kurzen bei einer neuen FA, und ich weiss nicht was los ist...

Am 19.12.18 war meine letzte Periode und war stärker und länger als gewöhnlich ( ging 9 Tage lang- sonst dauert sie max. 5-7 Tage lang; Zyklus ist regelmäßige 30 Tage wieder)

Wir haben am 28.+29.12.18 geherzelt, und wie aus dem nichts fing ich an am 02.+03.01.19 hell rot und leicht zu bluten. (3/4.01.19 war der Eisprung laut Kalender). Wir haben uns gefragt was diese Zwischenblutung ist, und tippen auf eine Ovu Blutung ( Die ich vorher noch nie hatte)

Daraufhin herzelten wir am 4+5.01.19. Da ich wieder Juckreiz( der von alleine wieder weg ist)und ein komisches Gefühl im Bauch hatte, bin ich zur FA am 09.01.2019 die auf dem US zunächst dachte sie würde eine Fruchthöhle sehen.

Das Schwarze war klar abgegrenzt, mit etwas weissem drinnen- jedoch sah dies verschwommen aus. Sie war sich nicht sicher, ob es denn Flüßigkeit oder eine intakte/abgegangene SS war- der Urin Test sagte jedoch das es negativ ist. Blut wurde mir nicht abgenommen.

Sie war deutlichst schockiert und entschuldigte sich bei mir, da sie sich eigentlich ziemlich sicher war das es eine FH ist.

Zu dem meinte sie, das sie durch das US Bild beunruhigt ist, da sie nicht weiss was genau das ist.
Sie ist noch immer im Urlaub und ist erst in knapp einer Woche wieder da.

Mein NMT ist morgen, ich habe keinerlei Unterleibsschmerzen, nur ein zwicken und zwacken und ziehen im Unterleib und Bauchnabel, und manchmal etwas Bauchweh.
Die Tempi war bis vor 2 Tagen unglaubliche konstante 37.7*C, und ist seit 2 Tagen konstant bei 37.4*C

Hatte das schon mal jemand? Ich hatte das Gefühl das es diesen Monat doch geklappt hatte, aber dem scheint wohl nicht so Auch die SS Teste schlagen nicht an ( alle Blütenweiss)

Was meint ihr? Kann ich die Hoffnung schon aufgeben?

LG

Mehr lesen

17. Januar um 17:01

Hättest du dir sparen können sie hat nicht Danach gefragt was du von ihr denkst. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar um 18:56

Hast du mal ein ultraschallbild davon? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar um 6:19

Aber diese Abtreibung dann auch noch als Abort zu bezeichnen ist ein Schlag ins Gesicht jeder Frau, die tatsächlich mal ein Baby verloren hat.
Und dann versucht sie 3 Monate nach einer Abtreibung wieder schwanger zu werden?!? Also sorry, aber irgendwas stimmt da ja wohl ganz gewaltig nicht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar um 13:22
In Antwort auf juko89

Aber diese Abtreibung dann auch noch als Abort zu bezeichnen ist ein Schlag ins Gesicht jeder Frau, die tatsächlich mal ein Baby verloren hat.
Und dann versucht sie 3 Monate nach einer Abtreibung wieder schwanger zu werden?!? Also sorry, aber irgendwas stimmt da ja wohl ganz gewaltig nicht.

Vielleicht ein Troll

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Schwanger?
Von: sarah3682
neu
18. Januar um 12:48
Periode bleibt aus Asumate 30
Von: user1625
neu
18. Januar um 11:25
Unterleibskrämpfe
Von: principessa_2707
neu
18. Januar um 9:00
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen