Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Fruchtblase und ein dottersack der ist aber leer.....hilfe

Fruchtblase und ein dottersack der ist aber leer.....hilfe

25. Oktober 2010 um 10:09 Letzte Antwort: 29. Oktober 2010 um 9:18

Hallo,
ich bin mama von 2 kindern 30 jahre.
Ich hab hier mal eine frage war letzten mittwoch zum zweiten mal bei meinem frauenarzt da wurde kein Herzschlag gesehen auf dem Bild sieht man meiner meinung auch nicht das was man sehen müsste es ist nur eine Fruchtblase zu sehen mit einem kleinen runden kreis das so wie mein fa sagte der dottersack ist aber sonst ist es leer, er meinte es sieht nicht gut aus und ich müsse damit rechnen das es nichts wird.
hilfe ich habe panik geschoben und mir letzte woche von einem anderen FA die meinung geholt und der meinte nur wir warten erst mal ab es kann sein das es ein Windei ist und ich sollte in einer woche nochmal kommen, kann es aber jetzt wieder nicht abwarten und habe heute einen termin bin gespannt weiss auch nicht wie ich mich verhalten soll, meine anzeichen für die schwangerschaft sind auch da, soodbrennen, brustschmerzen, unterleibsziehen usw.

wer kann mir da einen meinung abgeben bitte es macht mich psychisch auch fertig...
liebe grüße tajana

Mehr lesen

25. Oktober 2010 um 12:23

Hallo tajana
in welcher woche müsstest du sein?

wenn es sich um ein windei handelt, hättest du trotzdem die typischen ss anzeichen. mach dich deswegen nicht fertig und warte einfach den nächsten besuch ab.

lg

simone

Gefällt mir
26. Oktober 2010 um 21:41

Ich verstehe nicht, warum du Panik hast
und warum du psychisch fertig bist?
Der Arzt vermutet doch , dass du nicht schwanger bist und trotzdem machst du dir soviel Stress?
Warum?Wenn du wirklich kein 3. Kind möchtest ,ist das doch erst mal eine erleichternde Botschaft.
Oder wolltest du gerne ein weiteres Kind?
Ich weiß nicht warum du dir Panik und Stress machst, weil es eher nicht nach einem Embryo aussieht oder weil du schwanger sein könntest.
Vielleicht steigerst du dich auch da vor lauter Angst rein und die ss-Anzeichen sind dann deutlicher als normal ,sog.Scheinschwangerschaft.
Aus deinem Thread geht nicht hervor ,ob du diese ss wünschst oder eher nicht.

Gefällt mir
29. Oktober 2010 um 8:41

Guten morgen
Bei mir war es genauso, also verlass Dich nicht unbedingt darauf, das da kein Embryo ist.

Bis zur 7 ten SSW meinte mein FA, es wäre ein Windei, in der 8 ten SSW meinte er, da wäre doch ein Embryo, aber viel zu klein. Ein paar Tage später entdeckten wir den Embryo wieder. Es hatte einen enormen Wachstumsschub gemacht.

Wenn Du eine Abtreibung in Erwägung ziehst, würde ich noch ein klein wenig warten, bis es 100 % ersichtlich ist, was es genau ist.
Ist es wirklich nur ein Windei, kannst Du warten, bis es der Körper ab stößt. Manche Ärzte empfehlen dennoch eine Ausschabung. Dieses wird in dem Fall von der Krankenkasse übernommen.
Hat sich Dein Embryo allerdings versteckt ( Man nennt solche Kinder auch "Eckenhocker" ) und Du ziehst eine Abtreibung vor, wirst Du die Kosten selber tragen.

Gefällt mir
29. Oktober 2010 um 9:16
In Antwort auf gwawr_12915881

Ich verstehe nicht, warum du Panik hast
und warum du psychisch fertig bist?
Der Arzt vermutet doch , dass du nicht schwanger bist und trotzdem machst du dir soviel Stress?
Warum?Wenn du wirklich kein 3. Kind möchtest ,ist das doch erst mal eine erleichternde Botschaft.
Oder wolltest du gerne ein weiteres Kind?
Ich weiß nicht warum du dir Panik und Stress machst, weil es eher nicht nach einem Embryo aussieht oder weil du schwanger sein könntest.
Vielleicht steigerst du dich auch da vor lauter Angst rein und die ss-Anzeichen sind dann deutlicher als normal ,sog.Scheinschwangerschaft.
Aus deinem Thread geht nicht hervor ,ob du diese ss wünschst oder eher nicht.

Hallo
also ich wollte das Kind ganz sicher haben, und warum stress und angst weil mir gesagt wurde das es wahrscheinlich nichts ist sprich schon schwanger aber keine überlebens chancen hat.
Und jetzt habe ich es in der 8 SSw verloren.
gruss tajana
und das tut weh

Gefällt mir
29. Oktober 2010 um 9:18
In Antwort auf mirka_12177723

Guten morgen
Bei mir war es genauso, also verlass Dich nicht unbedingt darauf, das da kein Embryo ist.

Bis zur 7 ten SSW meinte mein FA, es wäre ein Windei, in der 8 ten SSW meinte er, da wäre doch ein Embryo, aber viel zu klein. Ein paar Tage später entdeckten wir den Embryo wieder. Es hatte einen enormen Wachstumsschub gemacht.

Wenn Du eine Abtreibung in Erwägung ziehst, würde ich noch ein klein wenig warten, bis es 100 % ersichtlich ist, was es genau ist.
Ist es wirklich nur ein Windei, kannst Du warten, bis es der Körper ab stößt. Manche Ärzte empfehlen dennoch eine Ausschabung. Dieses wird in dem Fall von der Krankenkasse übernommen.
Hat sich Dein Embryo allerdings versteckt ( Man nennt solche Kinder auch "Eckenhocker" ) und Du ziehst eine Abtreibung vor, wirst Du die Kosten selber tragen.

Hallo
habe es in der 8 SSW verloren und war auch bereits schon im Krankenhaus zur Ausscharbung sowas wünsch ich keinem ist echt grausam wenn man sich so sehr gefreut hat.


liebe grüße tajana

Gefällt mir