Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / "fruchtbarkeitstee"... eure erfahrungen

"fruchtbarkeitstee"... eure erfahrungen

30. Juli 2010 um 20:48

hallo ihr lieben!

ich wollte euch mal fragen ob und was ihr für erfahrungen mit himbeerblätter-beifuss-frauenmantel. etc. tees gemacht habt...
ich hab mir jetzt zwei mischungen für 1. ZH und 2. ZH ansetzen lassen.
mein freund und ich sind im 2. ÜZ, bin jetzt schon 21 tage überfällig. war diese woche beim FA, er meint meine periode ist noch sicher 2 wochen nicht in sicht, gebärmutterschleimhaut sehr dünn... ich hatte davor ca 7 jahre hormonell mit pille (ca 6 jahre) und dann mit nuvaring (ca. 9 monate) verhütet. erste periode kam dann schön nach 27 tagen, jetzt eben nix mehr. ich hatte damals vor der verhütung schon eher unregelmässige zyklen, und leider wirds auch jetzt wieder so sein
wollte jetzt mal so in die runde fragen ob sich bei euch erfolge abzeichnen mit tees oder mönchspfeffer und was ich sonst noch tuen könnte...

vielen dank für eure meinungen und eure hilfe!

liebe grüsse

jasmine

Mehr lesen

31. Juli 2010 um 11:45

Wundermittelchen
Wenn Dein Zyklus schon immer unregelmäßig war, solltest Du Deinen Hormonspiegel messen und kontrollieren lassen, ob überhaupt ein ES stattfindet. Bei mir war/ist es nämlich ähnlich und zu meiner Überraschung habe ich gar keinen ES trotz einer Blutung so ungefähr einmal im Monat.
Dem kann jedoch mit den üblichen Medis Clomifen/Puregon für die Eizellproduktion, Auslösespritze und Utrogest in der 2. Zyklushälfte gut abgeholfen werden.
Mit Mönchspfeffer und Himbeerblättertee in der ersten Zyklushälfte zum SH Aufbau habe ich durchaus gute, unterstützende Erfahrung gemacht, aber das allein reicht bei mir jedenfalls nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Schon 9 tage überfällig... sstest am nmt+5 war negativ...
Von: baylee_12287704
neu
19. Juli 2010 um 15:22
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen