Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Fruchtbarkeitssteigernde Mittel

Fruchtbarkeitssteigernde Mittel

27. Mai 2006 um 15:23

Hallo, ihr Lieben,
meine Mens. ist nun doch gekommen und ich hoffe auf ein neues Glück. Neue Ovu-tester sind bestellt, ein bessere Thermometer ebenso.
Jetzt habe ich überlegt, ob es vieleicht Tees oder Präperate gibt, die die Fruchtbarkeit steigern können. Hat jemand Erfahrung?
Ich nehme jetzt Brausetabletten, die alle möglichen Mineralstoffe enthalten, aus d. Drogerie. Welche Präperate nehmt ihr denn so? Ich habe auch mal was über ein fruchbarkeitsteigerndes Gel gehört, taugt so was?
Ach so, was meint ihr, wann solle ich mit dem Ovu- testen beginnen. Mein kürzester Zyklus war 30 Tage mein längster nun mal wieder 39 Tage.
LG Hase

Mehr lesen

27. Mai 2006 um 16:22

Ich muss jetzt raus,
wird mich freun, wenn mir jemand ein paar Tips geben kann bzw. Präparate empfiehlt!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2006 um 15:52
In Antwort auf jeana_12637123

Ich muss jetzt raus,
wird mich freun, wenn mir jemand ein paar Tips geben kann bzw. Präparate empfiehlt!
LG

Also
ich weiß ja nicht ob dir das weiterhilft, aber ich erzähl dir jetzt einfach mal was wir so nehmen, in der Hoffnung dass es hilft:

- Folsäure mit Vitamin B- Komplex :-für den Mann (ist wohl gut für die Kaulquappenbildung)
- Zink und C :für den Mann -ist gut dass die Kaulquappen schneller und beweglicher werden)
- Folsäure mit B-Vitaminen und Vitamin C:- für die Frau (Vitamin C ist wohl gut für einen ausgeglichenen Hormonhaushalt)
- Mönchspfeffer :-für die Frau (ist gut für einen regelmäßigen Zyklus, hilft wenn man damit Schwierigkeiten hat, da er den Hormonhaushalt reguliert. Muß man aber min. 3 Monate einnehmen bis er seine volle Wirkung entfacht.

Sonst nehmen wir noch das Gel welches du oben erwähnt hast. (es heißt pre-seed, ist extra für Paare mit Kinderwunsch entwickelt worden. Es hilft den Kaulquappen schneller in die Gebärmutter zu kommen, vorallen wenn die Frau zu wenig oder nicht durchlässigen Zervixschleim produziert, gibt es online zu bestellen oder in der Apotheke)
Und Ovutests nehm ich auch noch, damit ich nicht in Panik verfall weil ich den ES verpaßt haben könnte. Tempimessen ist auch sehr interessant, sollte man aber ein paar Monate durchhalten damit man seinen Körper besser kennnenlert.

So das war's. Erfolge kann ich leider nicht nachweisen Aber ich hab immerhin das Gefühl alles Mögliche dafür zu tun.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2006 um 18:42
In Antwort auf asha_12251305

Also
ich weiß ja nicht ob dir das weiterhilft, aber ich erzähl dir jetzt einfach mal was wir so nehmen, in der Hoffnung dass es hilft:

- Folsäure mit Vitamin B- Komplex :-für den Mann (ist wohl gut für die Kaulquappenbildung)
- Zink und C :für den Mann -ist gut dass die Kaulquappen schneller und beweglicher werden)
- Folsäure mit B-Vitaminen und Vitamin C:- für die Frau (Vitamin C ist wohl gut für einen ausgeglichenen Hormonhaushalt)
- Mönchspfeffer :-für die Frau (ist gut für einen regelmäßigen Zyklus, hilft wenn man damit Schwierigkeiten hat, da er den Hormonhaushalt reguliert. Muß man aber min. 3 Monate einnehmen bis er seine volle Wirkung entfacht.

Sonst nehmen wir noch das Gel welches du oben erwähnt hast. (es heißt pre-seed, ist extra für Paare mit Kinderwunsch entwickelt worden. Es hilft den Kaulquappen schneller in die Gebärmutter zu kommen, vorallen wenn die Frau zu wenig oder nicht durchlässigen Zervixschleim produziert, gibt es online zu bestellen oder in der Apotheke)
Und Ovutests nehm ich auch noch, damit ich nicht in Panik verfall weil ich den ES verpaßt haben könnte. Tempimessen ist auch sehr interessant, sollte man aber ein paar Monate durchhalten damit man seinen Körper besser kennnenlert.

So das war's. Erfolge kann ich leider nicht nachweisen Aber ich hab immerhin das Gefühl alles Mögliche dafür zu tun.

LG

Danke für die Tipps,
werde mich morgen gleich mal auf die Socken machen. Muss ich nur meinen Mann überzeugen, dass er die Mittelchen nimmt.
Die Folsäurepräparate holst du die dir aus der Drogerie oder aus der Apot.?
Sind bei dem Gel irgendwelche Nebenwirkungen bekannt?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2006 um 21:13
In Antwort auf jeana_12637123

Danke für die Tipps,
werde mich morgen gleich mal auf die Socken machen. Muss ich nur meinen Mann überzeugen, dass er die Mittelchen nimmt.
Die Folsäurepräparate holst du die dir aus der Drogerie oder aus der Apot.?
Sind bei dem Gel irgendwelche Nebenwirkungen bekannt?

LG

Ich weiß
hört sich blöd an aber versuchs mal mit nem kopfstand hinterherr damit alles schön rein läuft

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2006 um 22:09

Hihi...
"so schatz...was machen wir jetzt?" - "auf`n kopf stellen und lachen!" *gg* das mach ich auch beim nächsten Mal und guck was mein Mann dazu sagt aber guter Tip!! LG NAdine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram