Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Freundin sauer, weil sie das Gefühl hat, zu spät von der Ss erfahren zu haben

Freundin sauer, weil sie das Gefühl hat, zu spät von der Ss erfahren zu haben

31. Mai 2015 um 15:03 Letzte Antwort: 31. Mai 2015 um 18:21

Mir gehts grad gar nicht gut, weili ch mich schon den ganzen Tag ärgere. Ich war gestern auf der Babyparty von einer guten Freundin, bin aber selbst in der 15.Woche, was in diesem Freundeskreis noch nicht offiziell war. Auf dieser Party waren außer mir und der baldigen Mami noch drei weitere Freundinnen.
Eigentlich wollte ich meine eigene Schwangerschaft ja nicht auf dieser Party verkünden, da ich der Beinahe-Mami nicht die Show stehlen wollte. Stattdessen hatte ich vor, die Mädels innerhalb der nächsten 14 Tage zum Eisessen einzuladen und es da zu verkünden.
Von diesem vier Freundinnen ist eine meine Beste Freundin, die wusste es schon, die werdende Mama wusste es auch, weil ich mich bei ihr am Vortag der Party verplappert hatte. Was ich nicht wusster war, dass sich meine beste Freundin bei einer der anderen verplappert hatte, so wusste es letztlich nur eine aus diesem Kreis nicht und ich habs dann doch gesagt, als ich merkte, dass es nur die eine nicht weiß.
Diese hat reagiert, indem sie "Was? Aber dein Freund ist doch ab September arbeitslos!" sagte und hat dann gesagt, dass sie jetzt total sauer ist, weil sie anscheinend die Letzte ist, dies erfahrt.

Ich war dann über diese Reaktion so perplex, dass ich erst mal gar nix gesagt hab, die Stimmung auf der Party war dann dahin, die Gute war die ganze Zerit angefressen, ich hab dann noch versucht ihr zu vermitteln, dass ichs ihnen halt persönlich sagen wollte und es keine Absicht war, dass sie die Letzte war. Sie hat dann nach einer Weile so getan als wär nix passiert und ich hab mir gedacht, aha, ok, sie hats wohl verwunden. So weit so gut.

Heute bekomme ich eine SMS, dass sie sich für ihre Reaktion entschuldigt, aber sie daraus den Schluss zieht, dass sie mir wohl a. nicht wichtig genug sei oder b. ich angenommen hätte, sie würde sich nicht freuen oder alles zusammen. Ich habs ihr nochmal versucht zu erklären und dann ist mir ehrlich gesagt der Gedudsfaden gerissen (sie hat mir dann vorgeworfen, dass ich ja hätte anrufen können, ich wollts aber persönlich machen) und ich hab ihr geschrieben, dass ich jetzt keine Zeit mehr hab.

Ich weiß, dass sie jetzt total sauer ist und es - das ist meist ihre Art - die nächsten drei Wochen mind. bleiben wird, aber ich will mich eigentlich nicht bei ihr entschuldigen, weil ich finde, dass es meine Entscheidung ist, wann und wie ich meine SS verkünde und dass ich nix daran ändern kann, dass es eben so gelaufen ist. Oder sollte ich mich entschuldigen? Wie kann ich die Situation wieder auflösen? Ist hier jemanden so etwas Ähnliches passiert?

Mehr lesen

31. Mai 2015 um 18:21

Danke für die Antwort!
Nein, auf meine beste Freundin bin ich deshalb nicht sauer, ist mir ja selbst auch passiert und sie hats ja ziemlich lange durchgehalten. Außerdem seh ich sowas selbst eigentlich nicht so eng.

Hab der Guten vorhin noch ein WhatsApp geschrieben und noch mal versucht ihr klar zu machen, dass das eigentlich nicht der Plan war und ich mich drauf gefreut hatte, es ihr zu sagen, seither aber keine Antwort.

Aber bestimmt hast du Recht, irgendwann wird sies schon verwinden.

Danke für deine Antwort!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club