Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Freundin macht alles nach

Freundin macht alles nach

4. September 2012 um 12:27

Hallo ans Forum,

ich möchte mal außenstehende Meinungen hören weil ich manchmal befürchte, mich schon fast ein bisschen reinzusteigern.

Es geht um Folgendes:
Ich habe eine gute Freundin, so dachte ich zumindest. Wir haben uns bisher gut verstanden und auch viel Zeit miteinander verbracht. In unserem Freundes- und Bekanntenkreis ist es manchmal sehr schwierig weil sie auf Andere oft sehr oberflächlich, arrogant und materialistisch wirkt. Ja, zugegeben...ihre Art über Geld und Job und wer hat was, wer kann was zu reden ist manchmal wirklich schwer auszuhalten. ABER sie hat auch wirklich ihre guten Seiten.
Wenn ich ein Problem hätte, wüsste ich genau, dass sie auch nachts sofort bei Fuß stünde. Auch ist sie wirklich sehr gefällig und manchmal auch großzügig. Man kann sich wirklich immer auf sie verlassen.

Tja, nur leider ist es in den letzten Monaten irgendwie anders geworden.
Ich habe meine Tochter im Oktober 2010 bekommen. Sie wollte auch ein Kind, es hat bei ihr und ihrem Freund aber lange nicht geklappt. So hat sie im vergangenen Jahr, während meiner Elternzeit, viel Zeit mit mir und der Kleinen verbracht. Sie war oft bei uns zu Hause, hat mit meiner Tochter gespielt und mich immer sehr interessiert zu allem befragt. Wie teuer war das Kinderzimmer? Wo habt ihr das gekauft? Ach, die Spieldecke ist aber schön. Wo hast du die her? Ach, den Kinderwagen wolltest du ursprünglich haben?

Anfang diesen Jahres wurde auch sie schwanger. Ich habe mich anfangs wirklich sehr für sie gefreut. Bis es damit anfing, dass sie sich und ihre Schwangerschaft mehr und mehr in den Mittelpunkt stellte. Alles war bei ihr einfach einzigartiger, viel toller, aufregender, komplizierter und überhaupt viel wichtiger als bei "anderen".

Nun gut, es wurde ein Kinderwagen gekauft, der mir wochenlang als soooo toll angepriesen wurde. Als er mir das erste Mal vorgeführt wurde, staunte ich nicht schlecht: es war genau der, von dem ich ihr letztes Jahr berichtete, dass ich ihn gerne gehabt hätte, mich aber aus praktischen und damit auch verbundenen finanziellen Gründen dagegen entschieden hatte.
Ein Kinderzimmer wurde gekauft. OT: "Das Schönste, das Du Dir nur vorstellen kannst." Es sind fast die gleichen Möbel wie wir sie damals gekauft haben...nur einen Farbton heller. Die Anordnung im Kinderzimmer entspricht exakt unserer.
Die Kinderzimmerlampe ist fast identisch mit unserer.
Die Spieldecke, nach der sie mich im letzten Jahr immer wieder gefragt hatte, findet sich nun auch in ihrem Kinderzimmer.
Und nun der Clou: meine Tochter heißt Lena. Sie hat letzte Woche entbunden und ihre Tochter heißt Marlena.

Ich weiß es nicht...bilde ich mir das nur ein oder fällt Euch das auch auf?
Ich finde es, ehrlich gesagt, ein bisschen frech, alles irgendwie nachzukaufen und nachzumachen. ich weiß, ich habe weder Namen noch Kinderwagen noch sonst was gepachtet aber es muss doch auch nicht sein, dass sie als meine Freundin so viel kopiert, oder?

Ich bin wirklich genervt und weiß nicht so recht ob ich das mal ansprechen sollte.
Was meint Ihr?

Mehr lesen

4. September 2012 um 12:33

Mach dir dadrüber nicht so viele Gedanken...
was gibt es schöneres als Neider Sie zeigt dir doch nur was für einen guten Geschmack du hast.
Wenn es dir alles zu viel wird, dann distanziere dich von ihr!


Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 12:43


Was soll man von so jemanden halten? Betrachte es mal von der anderen Seite: Es ist doch auch sehr traurig, dass sie sich nciht selber mit allem auseinander setzt. Ich hatte mal einen ähnlichen Fall, nur bezüglich unserer Hochzeit. Wir haben uns ganz viele Sachen auch selber ausgedacht und kurze Zeit später hat eine Freundin das einfach alles kopiert. Naja, erst war ich etwas buff, aber dann ist mir auch bewusst geworden, dass es für uns ja eine wunderbare Zeit war, wie wir uns das alles ausgedacht und gebastelt haben. Das hatte sie nicht und das hat mir dann sogar leid getan .

Wenn es dich total nervt, nimm etwas Abstand. Ich hasse auch dieses "bei mir ist alles besser / schwerer / schöner....". Genieße die Zeit mit deiner Maus und ärger dich nicht über diese Frau. Ach ja und mit dem Namen....also wenn das wirklich ihr Traumname war finde ich, hätte sie es dir vorher schonmal sagen können, würde ich zumindestens so machen. Dann stößt das auch nicht so sauer auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 12:46

Öhhhm
Bin mir nicht ganz sicher, ob es da für dich darum geht, dass sie dir alles nachmacht, sondern es sieht so aus, als wärest du eher sauer, weil sie aus ihrer SS und allem was dazu gehört ein Theater macht um sich damit in den Mittelpunkt zu stellen.

Ich glaube nicht dass sie böswillig alles kauft was du gerne hättest und absichtlich alles nachmacht was du schon hast. Vielleicht beneidet sie dich einfach schon lange um das, was du hast, es hat nun hingehaun und weil sie scheinbar nicht gerade Persönlichkeit hat, macht sie unterbewusst vieles nach...
wahrscheinlich fällt es ihr gar nicht auf. Ich glaube sie ist in Wirklichkeit eine unsichere Person ohne viel Selbstbewusstsein und eigenen Sichtweisen - darum verhält sie sich oft arrogant, materialistisch, oberflächlich vielleicht auch selbstherrlich. Ich habe auch einen Bekannten im Freundekreis, der ich ähnlich verhält - also er wird jetzt bestimmt nicht schöner schwanger als ich aber mit den anderen Burschen hat er dieses Spielchen immer betrieben, mit Bubensachen halt ... die meisten haben sich von ihm abgewandt, bis auf ein paar, die wissen, dass er einfach ein armer Eierbär ist, der ganz dringend sein Selbstbewusstsein pushen muss.

Was dich betrifft, wenn es dir zu viel ist, dann sag, dass du das nicht willst. Niemand zwingt dich, zu ihr eine FReundschaft aufrecht zu erhalten. Sprich mit ihr und mach deinen Standpunkt klar und vor allem sag wenn dich was nervt, dass es dich nervt, sonst kann sie daran auch nicht arbeiten, weil sie nicht weiß, dass sie komisch handelt.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 13:09
In Antwort auf tehila_11870659

Öhhhm
Bin mir nicht ganz sicher, ob es da für dich darum geht, dass sie dir alles nachmacht, sondern es sieht so aus, als wärest du eher sauer, weil sie aus ihrer SS und allem was dazu gehört ein Theater macht um sich damit in den Mittelpunkt zu stellen.

Ich glaube nicht dass sie böswillig alles kauft was du gerne hättest und absichtlich alles nachmacht was du schon hast. Vielleicht beneidet sie dich einfach schon lange um das, was du hast, es hat nun hingehaun und weil sie scheinbar nicht gerade Persönlichkeit hat, macht sie unterbewusst vieles nach...
wahrscheinlich fällt es ihr gar nicht auf. Ich glaube sie ist in Wirklichkeit eine unsichere Person ohne viel Selbstbewusstsein und eigenen Sichtweisen - darum verhält sie sich oft arrogant, materialistisch, oberflächlich vielleicht auch selbstherrlich. Ich habe auch einen Bekannten im Freundekreis, der ich ähnlich verhält - also er wird jetzt bestimmt nicht schöner schwanger als ich aber mit den anderen Burschen hat er dieses Spielchen immer betrieben, mit Bubensachen halt ... die meisten haben sich von ihm abgewandt, bis auf ein paar, die wissen, dass er einfach ein armer Eierbär ist, der ganz dringend sein Selbstbewusstsein pushen muss.

Was dich betrifft, wenn es dir zu viel ist, dann sag, dass du das nicht willst. Niemand zwingt dich, zu ihr eine FReundschaft aufrecht zu erhalten. Sprich mit ihr und mach deinen Standpunkt klar und vor allem sag wenn dich was nervt, dass es dich nervt, sonst kann sie daran auch nicht arbeiten, weil sie nicht weiß, dass sie komisch handelt.

Liebe Grüße

Naja
sauer bin ich deswegen nicht. genervt trifft es eher. ich frage mich wem sie etwas beweisen muss.
ich habe mich für sie gefreut, dass sie schwanger geworden ist und diese tolle zeit auch erleben konnte. aber ich mag dieses "messen" unter freundinnen nicht. schon gar nicht wenn es um die eigenen kinder geht. mein mann und ich sind beide eher große menschen, haben also auch eine relativ große tochter bekommen. sie und ihr freund sind hingegen eher klein und haben jetzt auch eine wirklich sehr kleine maus bekommen.
das ist nun mal so und ja auch nicht zu ändern. warum auch? aber schön war ihr erster kommentar als sie mir ihre tochter zeigte: schau mal, das ist meine kleine, zarte prinzessin. sie wird sicher mal die schlankste von allen. hier, nimm sie mal, so ein kleines wesen hast du ja nie kennengelernt. lena war ja schon bei ihrer geburt eher derbe.
sie hatte 52 cm und 3500 g. fand ich jetzt nicht so elefantös.
aber gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 13:40
In Antwort auf amrita_12462782

Naja
sauer bin ich deswegen nicht. genervt trifft es eher. ich frage mich wem sie etwas beweisen muss.
ich habe mich für sie gefreut, dass sie schwanger geworden ist und diese tolle zeit auch erleben konnte. aber ich mag dieses "messen" unter freundinnen nicht. schon gar nicht wenn es um die eigenen kinder geht. mein mann und ich sind beide eher große menschen, haben also auch eine relativ große tochter bekommen. sie und ihr freund sind hingegen eher klein und haben jetzt auch eine wirklich sehr kleine maus bekommen.
das ist nun mal so und ja auch nicht zu ändern. warum auch? aber schön war ihr erster kommentar als sie mir ihre tochter zeigte: schau mal, das ist meine kleine, zarte prinzessin. sie wird sicher mal die schlankste von allen. hier, nimm sie mal, so ein kleines wesen hast du ja nie kennengelernt. lena war ja schon bei ihrer geburt eher derbe.
sie hatte 52 cm und 3500 g. fand ich jetzt nicht so elefantös.
aber gut.

Dann
rate ich dir, das einfach klipp und klar darzulegen und ihr nach solchen Kommentaren zu sagen, dass du dich damit getroffen fühlst... Nicht still in dich reinärgern. Es ist besser, den Leuten offen zu sagen , wenn was nervt, anstatt es in sich reinzugrummeln... man muss ja nicht einen Streit vom Zaun brechen und hysterisch schimpfen, aber klar sagen, dass dich das gerade trifft und fertig. DAs Problem an uns MEnschen ist, dass wir unterschiedlich ticken und wahrnehmen, dies aber nur selten aussprechen und damit Konflikte noch mehr anheizen, als sie gleich von Anfang an zu löschen... probiers mal aus, such das Gespräch. Auch bevor du die Freundschaft beendest, rede mit ihr und sage warum das so ist, damit du dich nicht ärgern musst - ärgern ist nicht gut für dein Seelenleben... und kränken auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 13:45

Dein Ernst?
Ohgott...sie freut sich auf Ihr Baby...weißt du eigentlich wie es ist, wenn es lange nicht klappt? Wenn ich endlich mal schwanger werden sollte, dann werde ich garantiert kein anderes Thema finden. Wär mir auch egal, was andere denken. Und das sie dir alles nachkauft oder ähnliches kauft? Naund? Sie findet das eben auch schön und hält eure Freundschaft offenbar für sowas besonderes, dass sie gerne Ähnlichkeiten mit die hat.

Meinermeinung nach steigerst du dich echt total rein. Sie will vermutlich nur eine sehr gute Freundin von dir sein und du gehst auf so kleinigkeiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen