Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Freundin hat Zweifel

Freundin hat Zweifel

19. Mai 2010 um 15:51

Hallo an Alle,
hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin, aber ich versuchs einfach mal.
Hab ein Problem mit meiner Freundin: wir wollten eigentlich nächsten Monat anfangen an einem Baby zu basteln. Haben den Wunsch schon was länger aber bisher wegen Studium usw immer aufgeschoben.
So, im letzten Jahr hat sie von kaum was anderem geredet...und jetzt will sie auf einmal nicht mehr bzw fängt an zu zweifeln und will (so kommts mir vor) doch lieber nochmal warten.
Ich versteh das nicht: wir sind seit 5 Jahren zusammen (sie is 28, ich werd bald 30), wohnen seit 4 Jahren zusammen, haben beide feste Jobs..uns gehts gut.
Es kann doch nicht sein, dass sich der Kinderwunsch von heute auf morgen in Luft auflöst oder???

Würd mich über Antworten freuen,

Tim

Mehr lesen

19. Mai 2010 um 16:53


Niemand kann dir sagen wie deine Freundin denkt aber es ist schon möglich das ihr Kinderwunsch doch nicht mehr so intensiv ist.
Vielleicht zweifelt sie ja auch an eurer Beziehung. Schlecht zu sagen woran es liegt.
Vielleicht redest du nochmal in Ruhe mit ihr und versucht rauszufinden woran es liegt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2010 um 17:49

...
Habe gestern schon lange mit ihr drüber geredet und da meinte sie ja, dass sie vielleicht wieder besser die Pille nimmt.
Ich versteh das nicht, wir sind vor ein paar Monaten extra in ne größere Wohnung gezogen, sie hat die Pille abgesetzt, sie hat sogar ihrer besten Freundin von unseren Plänen erzählt...und jetzt???
Sie hat gestern total dicht gemacht und heut morgen hat sie das Thema gar nicht mehr angesprochen.
Weiß nicht ob ich sie jetzt nochmal drauf ansprechen soll oder warten sollte, bis sie von sich aus mit der Sprache rausrückt.
So kenne ich sie einfach gar nicht...ich mein, sie is 28 und kein Teenie mehr, der von heut auf morgen seine Meinungen wechselt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2010 um 18:20

Männer
muss als erstes sagen, dass ich deine freundin echt gut verstehen bzw. ihr verhalten problemlos nachvollziehen kann! für dich als mann ist das wohl um einiges schwieriger...

du hast insofern recht, dass man mit 28 kein teenie mehr ist, aber darf man deshalb keine zweifel an einem wunsch mehr haben? das hat doch nix mit dem alter zu tun! außerdem ist 28 noch JUNG

wie eine andere userin schon meinte: bislang war es immer nur das schöne vor-sich-hinträumen, dieser traum vom eigenen kind. aber egal wie sehr man sich manchmal etwas wünscht, trotzdem kann sich die meinung dazu jederzeit wandeln... wunsch und realität sind oft nicht dasselbe.

kannst du denn gar nicht verstehen, dass deine freundin vielleicht ANGST hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club