Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Freundin hat Tochter so genannt, wie ich es immer wollte

Freundin hat Tochter so genannt, wie ich es immer wollte

8. November 2007 um 17:00

Hallo!
Ich wollte Euch mal fragen, wie ich am besten reagieren soll?
Meine NAchbarin und Freundin hatte Montag einen Kaiserschnitt und hat mir vorher den Namen nicht verraten. Ihr Mann und sie haben ewig hin und her überlegt und hatten noch drei Tage vorher andere Namen und viele zur Auswahl.

ICh meinte zu ihr, ich sei so gespannt, und dann sagte sie auch noch: "ICh weiß gar nicht, ob wir über den schonmal gesprochen haben."

Es ist so, dass wir beide Söhne haben und uns wahnsinnig eine Tochter gewünscht haben. Sie hat eine bekommen, ich leider nicht (bekomme in ein paar Wochen wieder einen Sohn). Auf jeden Fall bin ich im Gegensatz zu ihr die totale Planerin, rebnne immer auf Flohmärkte und kaufe für unsere kinder (auch für ihre) tolle Sachen. Sie dagegen organisiert nichts und ist total verplant, was mich zwar manchmal nervt, aber an sich ist es okay. Ich organisiere ja auch gern alles für sie mit.

Auf jeden Fall hatten mein Mann und ich schon ewig unseren Mädchennamen, mit dem wir ungleublich viel verbinden. Ich habe ihn zu Beginn der Schwangerschaft sogar auf mehrer Kissen etc. gestickt und ihn meiner Freundin natürlich auch immer wieder erzählt. In letzter Zeit habe ich natürlich nicht mehr groß darüber geredet , weil es jetzt ein Junge wird.

Montag kommt also die SMS, und sie hat die Kleine BIS AUF DEN ERSTEN BUCHSTABEN genauso genannt, wie meine schon immer heißen sollte (möchte den Namen nicht so gern verraten, weil er mir so "heilig" ist).
Es ist ein 6-Buchstabiger Name, und ALLES ist gleich bis auf den ersten.
Ich verstehe nicht, wie sie das machen kann. Und dann sagt sie auch noch, sie wisse nicht, ob wir den Namen schonmal besprochen hätten.
Meint ihr wirklich, sie ist SOOO verplant, dass sie nicht mehr weiß, dass ich ihn überall draufgestickt und ihr 1000 Mal erzählt habe? Vor ein paar Wochen habe ich ihr die Kissen auch nochmal gezeigt, bevor ich sie endgültig auf den Dachboden gebracht habe.

Ihr war der Name auf keinen Fall unglaublich wichtig, weil sie ihn vor einer Woche noch nicht mal hatte!! Und wenn sie ihn nehmen will, dann hätte sie doch wenigstens vorher mal sagen könne: "Ach übrigens, wir finden den Namen auch so toll und wollen ihn nehmen". Wie gesagt, er iost nicht GENAU gleich, aber es ist wirklich nur ein Buchstabe und keine häufige Kombination von Buchstaben.

Meine Wunde, dass ich keine Tochter bekomme, die ich mir so sehr gewünscht habe, wird dadurch auch wieder neu aufgerissen. Seitdem bin ich total depressiv. Und ich weiß nicht, wie ich reagieren soll, wenn sie aus dem Krankenhaus kommt. Ich will auch nicht die sein, die ihr das Baby nicht gönnt, und das stimmt auch nicht. Sie hat es sich auch sehr gewünscht, und ich gönne es ihr wirklich.

Aber ich finde das mit dem Namen einfach nicht fair. Sie hatte 1000 Namen und nimmt einfach meinen. Und wegen ihrer ständigen VErplantheit wird sie es wahrscheinlich auch noch so hinstellen: "Was, ach das hatte ich ja total vergessen!" Weil sie immer alles vergisst, kann man ihr ja sozusagen nichts übel nehmen. Aber ich kann nicht schweigen, es hat mich so tief verletzt. Und wenn ich irgendwann meine ersehnte Tochter bekomme und sie dann so nenne,sagen alle: "JEtzt heißt die ja genauso wie die Kleine von GEgenüber."

Dabei hat der Name fü mich und meinen Mann eine so lange GEschichte.

Was soll ich denn jetzt machen?
Danke für Eure Antworten!

Mehr lesen

8. November 2007 um 17:07

Ich verstehe deine wut...
sorry aber sie ist keine richtige freundin, du machst für sie alles und sie hintergeht dich einfach,,, ich denke es wird zwischen euch nicht mehr alles so wie früher weil der name für dich sehr wichtig war ...

sag ihr deine meinung damit es dich nicht noch mehr belastet...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 17:11

Ehrlichgesagt
halte ich dein Reaktion für total übertrieben. Sie hat halt eine Tochter bekommen und vielleicht wirklich nicht zu lange geplant. Viele Frauen entscheiden sich nach der Geburt binnen weniger Minuten nocheinmal um. Wenn du jetzt ein Mädchen bekommen würdest, dann würde sie dir den Namen bestimmt nicht wegnehmen. Da du aber einen Jungen bekommst sprach in ihren Augen wohl einfach nichts dagegen den Namen zu nehmen und sie hat ihn ja auch noch ein bisschen verändert, wahrscheinlich weil ihr die Abwandlung besser gefällt oder sie nicht genau den Namen den du gewählt hast nehmen möchte.
Du schreibst außerdem es wäre "dein Name.. sie nimmt einfach deinen.." als einen Namen kann man nicht besitzen, dafür gibts ja kein Patentrecht oder sowas. Ich kann dich zwar verstehen dass es dich ein wenig ärgert aber finde es arg übertrieben wie du reagierst. Und wenn du dann später doch noch ne Tochter bekommst und sie so nennst... ja Mensch.. was ist denn so schlimm dabei wenn die Nachbarin so ähnlich heißt? Bei uns sind erst vor kurzem Nachbarn eingezogen und die Frau trägt den gleichen Namen wie ich und ich dreh jetzt auch nicht am Rad deswegen.

DAvon abgesehen finde ich es krass, dass du sagst du wirst deppressiv weil du kein Mädchen bekommst. Wenn dich der Junge so betrübt dass du depressiv wirst, dann wird er das wohl auch spüren. Finde ich krass. Sei froh, dass du zwei gesunde Kinder hast. Wenn das wirklich alles so schlimm für dich ist, dann solltest du vielleicht in Betracht ziehen dir professionelle Hilfe zu holen.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 17:18
In Antwort auf lfrke_12255962

Ehrlichgesagt
halte ich dein Reaktion für total übertrieben. Sie hat halt eine Tochter bekommen und vielleicht wirklich nicht zu lange geplant. Viele Frauen entscheiden sich nach der Geburt binnen weniger Minuten nocheinmal um. Wenn du jetzt ein Mädchen bekommen würdest, dann würde sie dir den Namen bestimmt nicht wegnehmen. Da du aber einen Jungen bekommst sprach in ihren Augen wohl einfach nichts dagegen den Namen zu nehmen und sie hat ihn ja auch noch ein bisschen verändert, wahrscheinlich weil ihr die Abwandlung besser gefällt oder sie nicht genau den Namen den du gewählt hast nehmen möchte.
Du schreibst außerdem es wäre "dein Name.. sie nimmt einfach deinen.." als einen Namen kann man nicht besitzen, dafür gibts ja kein Patentrecht oder sowas. Ich kann dich zwar verstehen dass es dich ein wenig ärgert aber finde es arg übertrieben wie du reagierst. Und wenn du dann später doch noch ne Tochter bekommst und sie so nennst... ja Mensch.. was ist denn so schlimm dabei wenn die Nachbarin so ähnlich heißt? Bei uns sind erst vor kurzem Nachbarn eingezogen und die Frau trägt den gleichen Namen wie ich und ich dreh jetzt auch nicht am Rad deswegen.

DAvon abgesehen finde ich es krass, dass du sagst du wirst deppressiv weil du kein Mädchen bekommst. Wenn dich der Junge so betrübt dass du depressiv wirst, dann wird er das wohl auch spüren. Finde ich krass. Sei froh, dass du zwei gesunde Kinder hast. Wenn das wirklich alles so schlimm für dich ist, dann solltest du vielleicht in Betracht ziehen dir professionelle Hilfe zu holen.

Das hast Du falsch verstanden,
ich meinte, ich wäre depressiv, weil es mich so ärgert mit ihr, und weil ich keinen Streit mit ihr und in diesem Haus haben möchte.

Das habe ich wohl falsch ausgedrückt.Jetzt word es wahrscheinlich wieder tausend Angriffe hageln, aber ich freue mich sehr auf meinen kleinen Sohn, und diejenigen, die das wissen müssen, wissen das auch. Habe darüber schon mehr fach geschrieben und habe auch kein Lust mehr, mich deswegen permanent zu verteidigen.
Aber traurig darüber, keine Tochter zu bekommen, bin ich trotzdem, was für mich aber davon unabhängig ist, ob ich mich auf den Kleinen freue, was ich sehr tue.
Am liebsten hätte ich jetzt Zwillinge, weil ich mich auf und über den Kleinen auch so doll freue und trotzdem so gerne eine Tochter hätte.

Und die Angst, niemals eine Tochter zu bekommen, hat in meiner Familie schon eine BErechtigung, denn es gibt eigentlich nur Jungs (habe auch nur Brüder).

Aber darum geht es hier eigentlich gar nicht. Schade, dass man wegen dieses Themas immer wieder angegriffen wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 17:20
In Antwort auf lfrke_12255962

Ehrlichgesagt
halte ich dein Reaktion für total übertrieben. Sie hat halt eine Tochter bekommen und vielleicht wirklich nicht zu lange geplant. Viele Frauen entscheiden sich nach der Geburt binnen weniger Minuten nocheinmal um. Wenn du jetzt ein Mädchen bekommen würdest, dann würde sie dir den Namen bestimmt nicht wegnehmen. Da du aber einen Jungen bekommst sprach in ihren Augen wohl einfach nichts dagegen den Namen zu nehmen und sie hat ihn ja auch noch ein bisschen verändert, wahrscheinlich weil ihr die Abwandlung besser gefällt oder sie nicht genau den Namen den du gewählt hast nehmen möchte.
Du schreibst außerdem es wäre "dein Name.. sie nimmt einfach deinen.." als einen Namen kann man nicht besitzen, dafür gibts ja kein Patentrecht oder sowas. Ich kann dich zwar verstehen dass es dich ein wenig ärgert aber finde es arg übertrieben wie du reagierst. Und wenn du dann später doch noch ne Tochter bekommst und sie so nennst... ja Mensch.. was ist denn so schlimm dabei wenn die Nachbarin so ähnlich heißt? Bei uns sind erst vor kurzem Nachbarn eingezogen und die Frau trägt den gleichen Namen wie ich und ich dreh jetzt auch nicht am Rad deswegen.

DAvon abgesehen finde ich es krass, dass du sagst du wirst deppressiv weil du kein Mädchen bekommst. Wenn dich der Junge so betrübt dass du depressiv wirst, dann wird er das wohl auch spüren. Finde ich krass. Sei froh, dass du zwei gesunde Kinder hast. Wenn das wirklich alles so schlimm für dich ist, dann solltest du vielleicht in Betracht ziehen dir professionelle Hilfe zu holen.

@pixel
meiner meinung nach bist du die jenige die übertreibt und total unsensibel reagiert.. sie hat den namen sogar auf ein kissen gestickt und es ihr auch noch gezeigt,,, das was die freundin geleistet hat war aus purer neid... so eine freundin würde ich in den mond schiessen,,, und wenn man sich wirklich ein mädchen wünscht und aber wieder einen jungen kriegt ist es auch nachvollziehbar das man anfangs etwas enttäuscht ist... das heisst doch aber lange noch nicht das sie zum psychater muss...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 17:22
In Antwort auf lenamatteo

Das hast Du falsch verstanden,
ich meinte, ich wäre depressiv, weil es mich so ärgert mit ihr, und weil ich keinen Streit mit ihr und in diesem Haus haben möchte.

Das habe ich wohl falsch ausgedrückt.Jetzt word es wahrscheinlich wieder tausend Angriffe hageln, aber ich freue mich sehr auf meinen kleinen Sohn, und diejenigen, die das wissen müssen, wissen das auch. Habe darüber schon mehr fach geschrieben und habe auch kein Lust mehr, mich deswegen permanent zu verteidigen.
Aber traurig darüber, keine Tochter zu bekommen, bin ich trotzdem, was für mich aber davon unabhängig ist, ob ich mich auf den Kleinen freue, was ich sehr tue.
Am liebsten hätte ich jetzt Zwillinge, weil ich mich auf und über den Kleinen auch so doll freue und trotzdem so gerne eine Tochter hätte.

Und die Angst, niemals eine Tochter zu bekommen, hat in meiner Familie schon eine BErechtigung, denn es gibt eigentlich nur Jungs (habe auch nur Brüder).

Aber darum geht es hier eigentlich gar nicht. Schade, dass man wegen dieses Themas immer wieder angegriffen wird.

Ich finde
Du solltest unterscheiden ob jemand seine Meinung frei äußert, was ja hier geschehen ist, oder ob Dich tatsächlich jemand angreift. Nur weil Du mit deren Meinung keine Zustimmung erntest und sie mit Deiner Einstellung nicht übereinstimmt, ist es noch lange kein Angriff. Du hältst Deine Reaktion für angemessen, sie für übertrieben. Damit muss man rechnen, wenn man in ein Forum was hineinschreibt.

Mir persönlich tut es leid für Dich, dass Du Dir das so zu Herzen nimmst, aber es ist nunmal leider so, dass jeder die freie Wahl hat, welchen Namen sein Kind tragen soll.

Alles Liebe
moucy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 17:24
In Antwort auf ligia_11873281

Ich verstehe deine wut...
sorry aber sie ist keine richtige freundin, du machst für sie alles und sie hintergeht dich einfach,,, ich denke es wird zwischen euch nicht mehr alles so wie früher weil der name für dich sehr wichtig war ...

sag ihr deine meinung damit es dich nicht noch mehr belastet...

Oh jaaa...
da hätte ich auch eine stink wut! und cih würde ihr das auch knallhart ins gesicht sagen.

wenn du später eine tochter bekommst, würde ich sie so nennen! und wenn andere dummes zeug sagen, dann lass sie labern! das ist "euer" name, mit einer geschichte im hintergrund und wenn es jemandem nicht passt, soll er/sie ruhig sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 17:24
In Antwort auf lenamatteo

Das hast Du falsch verstanden,
ich meinte, ich wäre depressiv, weil es mich so ärgert mit ihr, und weil ich keinen Streit mit ihr und in diesem Haus haben möchte.

Das habe ich wohl falsch ausgedrückt.Jetzt word es wahrscheinlich wieder tausend Angriffe hageln, aber ich freue mich sehr auf meinen kleinen Sohn, und diejenigen, die das wissen müssen, wissen das auch. Habe darüber schon mehr fach geschrieben und habe auch kein Lust mehr, mich deswegen permanent zu verteidigen.
Aber traurig darüber, keine Tochter zu bekommen, bin ich trotzdem, was für mich aber davon unabhängig ist, ob ich mich auf den Kleinen freue, was ich sehr tue.
Am liebsten hätte ich jetzt Zwillinge, weil ich mich auf und über den Kleinen auch so doll freue und trotzdem so gerne eine Tochter hätte.

Und die Angst, niemals eine Tochter zu bekommen, hat in meiner Familie schon eine BErechtigung, denn es gibt eigentlich nur Jungs (habe auch nur Brüder).

Aber darum geht es hier eigentlich gar nicht. Schade, dass man wegen dieses Themas immer wieder angegriffen wird.

Das
sollte auch gar kein Angriff sein. Nur mal ein bisschen provokativ um dich von deinem Ross zu holen.

Übrigens verstehe ich nicht was du da sagst.. du sagst: "Die Angst dass du nur Söhne bekommst ist berechtigt, da du auch nur Brüder hast."

Das stimmt ja so gar nicht, weil "du" ja gar nichts damit zu tun hast welches Geschlecht die Kinder bekommen. Das liegt ja wohl einzig und allein an deinem Mann

Freu dich doch besser für deine Nachbarin. Betrachte das von ner anderen Seite: Vielleicht kannst du dich ja ein bisschen geehrt fühlen, dass sie die Tochter so nennt wie deine heißen sollte. Falls du nie eine Tochter bekommen wirst so kannst du dich doch später wenigstens an dem netten Nachbarskind freuen und stolz sagen: So hätte ich meine Tochter auch genannt, wenn ich eine bekommen hätte.
Schonmal versucht an deiner Einstellung zu arbeiten?

Ich will dich echt nicht ärgern.. sondern eher "Mut" schenken und dazu gebe ich dir bestimmt keine schlechten Ratschläge die ein friedliches Zusammenleben in deiner Nachbarschaft gefährden könnten. Da hat doch keiner der Betroffenen was davon, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 17:25

Du Arme.
das tut mir echt leid!! Gut, dass Du den Namen trotzdem nimmst!

Es ist halt auch so blöd, weil wir im selben Haus wohnen, und unsere Söhne sind auch beste Freunde. Und mein Kleiner konnte den Namen halt auch schon sagen und so. Den von unserem Zweiten im BAuch kann er jetzt natürlich auch sagen, aber vor einem halben Jahr, als ich schwanger wurde und so, konnte er erst ganz wenig reden und hat den Namen immer vor sich hin gesagt.

Jetzt muss ich ihm erzählen, dass Bennets Schwester so heißt, obwohl er immer der Oma und so erzählt hat, dass seine Schwester mal so heißen soll. Jetzt sagt er immer zu allen, Sammy und er (sein Brüderchen soll Samuel heißen) kriegen mal später ein Schwesterchen, dass so heißt (wir haben nämlich ein Buch, in dem zwei Brüder noch ein Schwesterchen bekommen, und das sind für ihn er selbst un der kleine Sammy in meinem Bauch).

Naja, auf jeden Fall muss ich irgendwas dazu sagen, sonst platze ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 17:26

Meine mutter
wollte mich erst theresia nennen.... tja dann wurd meine cousine 4 monate eher geboren und wurd teresa genannt.
nun heiss ich desiree, auch besser so
ich kann dich trotzdem verstehen,mich würde das auch sehr ärgern.
was du da machen kannst,weiss ich leider nicht. aber so hart es auch klingen mag - wohl leider gar nichts...
kopf hoch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 17:28

Vielleicht wird ja aus ihrer tochter
und deinem sohn mal ein liebespaar, dann hast du den namen immer an deiner seite!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 17:31

@sibel
Deiner Meinung nach hat die "freundin" das aus purem Neid getan?
Worauf soll die Freundin denn bitte neidisch sein?

Ich reagiere nur so, weil ich denke dass eine friedliche Nachbarschaft und eine gute Beziehung zu einer Freundin (wenns auch keien allzu enge ist) mehr Wert ist als ein Name. Zumindest auf lange sicht gesehen.
Wenn es vorübegehend auch zum ärgern ist. Der Zoff der sich entwickeln könnte wenn man da jetzt Terror macht wärs in meinen Augen einfach nicht wert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 17:33

@lenamatteo
außerdem hab ich dir weiter unten nochmal auf ne Antwort geantwortet ... sag ich nur damit das nicht untergeht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 17:39

Was
nervt dich so hast doch eh nen jungen bekommen also kannst du doch eh nichts mit dem namen anfangen. er ist ja noch nicht einmal gleich. ist bestimmt ärgerlich aber ich finde es total egal!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 17:43

Ich bin neugierig!!
wie ist denn nun der name?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 17:49

Schade, dass so viele
Angriffe kommen, aber das ist ja hier immer so.

Auf jeden Fall vielen Dank für die netten Beiträge.

Und an alle anderen noch ein mal: ich freue mich auf meinen Sohn, ich liebe ihn über alles un dmeinen anderen Sohn auch.
Ich hätte niemals in meinem Leben Pränataldiagnostk gemacht oder abgetrieben, egal ob krank oder nicht. Aber das ändert NICHTS an meinem tiefen Wunsch nach einer Tochter, den ich seit meiner Kindheit habe (wo ich mir eine Schwester gewünscht habe).

Und ich habe keine Lust mehr, mich noch ein einziges Mal für diesen Wunsch verteidigen zu müssen. Dann verlasse ich lieber das Forum.

Es hat mich übrigens auch sehr verletzt, weil gerade sie den Wunsch im Gegensatz zu den meisten immer sehr gut verstehen konnte.

Danke nochmal an alle lieben Beiträge!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 17:51

Ich kann dich verstehen...
..also ich wollte vor 2 Jahren noch keine Kinder und hatte aber immer schon einen Mädchennamen ausgesucht der mir sehr gefiel und keiner hatte. Nur meine cousine wusste von dem namen, hatte es ihr mal gesagt. Der Clou kam dann letztes Jahr, sie bekam eine tochter und gab ihr meinen gewünschten namen. Es hat mich sehr verletzt das sie mir (sozusagen) mein wunschnamen geklaut hat. Sie stritt auch noch ab, das ich den namen immer wollte. Ich war enttäuscht von ihr, den jetzt kann ich mein kind nicht mehr so nennen, den dann heißt es wie du sagst, ach ja sie hat den gleichen namen wie die tochter ihrer cousine genommen, ist ja doof.
Aber ich gebe darum nichts mehr. aus fehlern lernt man. Ich werde niemanden einen Namen verraten bis zur Geburt. Ich bin jetzt in der 16 SSW. und weiß noch nicht was es wird.

Aber für dich zur Info: Bei meiner Schwester hieß es 9 Monate lang sie bekommt einen Jungen. Und bei der Geburt war es ein Mädchen ;o) sie hat sich tiereisch gefreut.

Also wie gesagt, die enttäuschung ist da wegen deiner Nachbarin, aber das geht weg, denk dir scheiß drauf. ;o)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 18:11

Also...
... so ganz versteh ich dich nicht.
Warum bist du denn sauer, wenn du sowieso kein Mädchen bekommst?
Und der Name ist ja auch nicht ganz gleich.
Wollten unsere Kleine auch erst Yara nennen und der "Traumname" von ner Freundin war Lara und sie hat auch kein Theater gemacht.
Ich find das echt nicht schlimm, tut mir leid.

Sehs doch so: das ist ein Zugeständnis an deinen/euren guten Geschmack.

LG
Eva

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 18:49

Ich kann dich verstehen
würde genauso enttäuscht sein. vorallem, wenn sie so unwissend tun würde.
mich hat es schon aufgeregt, dass meine schwägerin ihren hund genauso genannt hat, wie unserer chamäleon heißt.

und an alle, die hier so negativ schreiben: ihr würdet ähnlich reagieren. glaubt mir. gerade wenn man sich ein mädchen gewünscht hätte und berits einen traumnamen hatte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 19:31

Also sorry, aber wenn...
...ich deinen Beitrag so lese, dann bin ich froh, daß ich nicht dein zweiter Sohn werde.
Man kann hier den Eindruck gewinnen, daß er sehr zu spüren bekommen wird, daß er besser ein Mädchen geworden wäre.

Und wenn du nochmal schwanger werden solltest und es ein Mädchen werden sollte, wo ist dann das Problem mit dem Namen? Die Nachbarstochter hat doch gar nicht den selben Namen und selbst wenn....hallo??? Ehe du dich versiehst zieht vielleicht mal eine neue Familie ein und hoppla, da heißt der Sohn so wie deiner. Und dann? Weltuntergang?

Was du jetzt machen sollst? Dich auf deinen zweiten Sohn freuen und ihm einen schönen Namen aussuchen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 19:49

Hallo???
Freu dich doch einfach nur darüber!!!!!
Ich finde das schon sehr egoistisch und übertrieben....
Du kannst doch kein Patent auf einen Namen legen.........und wenn der Name gefällt ist es doch toll....!!!
Und wirst du deinen Jungen lieben??????Wenn du jetzt schon depressiv wirst weil er kein Mädel wird??????????????????????????
Ohh man sowas kapier ich echt nicht und will es auch gar nicht weil es echt.........................mir fallen keine Worte dazu mehr ein.......!

Trotzdem wünsch ich für die Zukunft alles Gute!!!!!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 19:51

Jetzt mal langsam!
Ich seh das ja auch ein wenig übetrieben, aber sie hat ja mit KEINEM Wort gesagt, dass sie ihren Sohn weniger lieben wird als eine Tochter!
So was zu unterstellen find ich echt das Letzte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 19:52
In Antwort auf sonje_12574289

Hallo???
Freu dich doch einfach nur darüber!!!!!
Ich finde das schon sehr egoistisch und übertrieben....
Du kannst doch kein Patent auf einen Namen legen.........und wenn der Name gefällt ist es doch toll....!!!
Und wirst du deinen Jungen lieben??????Wenn du jetzt schon depressiv wirst weil er kein Mädel wird??????????????????????????
Ohh man sowas kapier ich echt nicht und will es auch gar nicht weil es echt.........................mir fallen keine Worte dazu mehr ein.......!

Trotzdem wünsch ich für die Zukunft alles Gute!!!!!!!

Oh Mann, hört doch endlich mal auf.
Es nervt so dermaßen, und Ihr seid ja alle Heilige. Ich werde meinen Sohn genauso lieben wie meinen ersten, wie ich es meinte habe ich bereits unten erklärt.

Dieses Moral-Apostel Gelaber geht mir echt auf den Geist, zum Glück wissen alle, die es wissen müssen, dass ich meine Kinder liebe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 20:00

Huhu
ich kann dich voll verstehen...auch wenn man erst denkt man wieso stellt sie sich so an ,aber wenn ich in deiner situation wäre glaub ich würde mich das genau so aufregen.... boaa und du hast mich richtig neugierig gemacht ...willst du den namen vielleicht nicht doch nennen? ich bekomm sowie so ein jungen und freu mich riesig!!
also verräts du ihn?
wünsch dir alles liebe gruß fiona

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 20:05

Lass die tanten labern
ich habe vor ne woche erfahren dass ich einen jungen bekomme. meine reaktion, ich fing an zu heulen. ich hab mir über alles auf der welt ne tochter gewünscht, doch dass heisst nicht längst dass ich meinen sohn nicht lieben werde. eigenes kind liebt mann über alles und dieses gelaber von sei doch glücklich dass du überhaupt kinder hast ist schwachsinn. mann darf sich doch was im leben
wünschen oder????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 7:56

Oh Mann
Manchen ist hier das Wort Diskussionskultur ein Fremdwort

Da gibt es erstmal die Pros, die der Autorin voll zustimmen, die Contras fertig machen wollen in dem sie sie als "Tanten, "Schachteln" und natürlich das obligatorische "heilige Mutter" (manchmal auch die Übermutter") hinschmeißen. Natürlich darf auch "ihr würdet euch in der Situation genauso fühlen" auch nicht fehlen.

Dann die Contras, die erstmal jedes Wort im Ursprungsbeitrag auseinander nehmen und die Meinung der Autorin "bekämpfen" (oft auch "fertig machen" genannt), die Pros niedermachen, wiederrum darf auch die "Übermutter" auch nicht fehlen.

DAS ist das wahre Problem, nicht das Problem dass deine Meinung hier nicht akzeptiert wird, lenamatteo. Manche hier, egal wer!!, wissen einfach nicht, wie man richtig artikuliert und schmeißen einfach so brisante Ausdrücke hin.

Niemand hier ist eine Übermutter, nein! Aber manche denken das eben von anderen. Warum auch immer.

Achja, am Geschlecht kannst du nichts ändern - das macht der Mann und somit ist es auch egal, ob in deiner Familie nur Jungs vorkommen

Ich kann zum Geschlecht nichts beitragen, da ich keinen besonderen Wunsch habe und mich überraschen lasse.

Wollte nurmal das obenstehende gesagt haben.

lg, tina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 8:06

Ich finde
das alles geht hier langsam zuweit ich habe zwar auch mien beitrag hier geschrieebn Warum sie das so nerv .... aber das ihr unterstellt wird das sie ihren sohn nicht liebt oder der arme kleine wenn der dann auf der welt ist ect. also das geht echt zu weit ihr könnt euch doch keine meinung darüber erlauben oder einfach behaupten das sie ihr kind nicht liebt. einige von euch sollten mal nen bisschen überlegen was sie hier schreiben!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 9:32

Ich versteh
das voll und ganz. Ich hab schon seit ich 3 bin den namen für meinen jungen. Aber mal ganz was anderes ich find ihr solltet euch nicht so auf die geschlechter konzentrienen, ob mädchen oder junge, hauptsache gesund. Weil seit froh das ihr kinder bekommen könnt manche ist dieses glück nämlich nich bestimmt (wie mir)

Und macht euch nicht immer so doof an sind doch alle "erwachsen" oder werden es zumindest grade wegen euren baby (verantwortung)

Gruß Lunalie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 9:47

Hallo!
Es ist natürlich nicht schön, das deine Nachbarin den Namen genommen hat. Deshalb sagen wir unsere Namen gar nicht. Was ich schade finde, das du depressiv bist, weil du unbedingt ein Mädchen haben möchtest. Heutzutage sollte man doch wirklich froh sein, wenn man ein gesundes Kind bekommt. Natürlich ist es schön, wenn man schon einen Jungen hat, dann ein Mädchen zu bekommen. Aber es lässt sich doch nicht ändern. Wir haben schon einen Jungen und bekommen jetzt Zwillis. Sind auch beides Jungen. Klar wäre ein Mädchen schön gewesen, aber es ist doch nicht alles. Und ich verfalle bestimmt nicht in Depressionen, nur weil es nicht so ist. Ich bin froh, wenn es meinen Zwergen gut geht und sie gesund zur Welt kommen.
LG
Trinchen+2 Krümelchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 9:58

Ja okay, beschimpft mich
aber hast du keine richtigen sorgen? Du bekommst doch sowieso einen Jungen und wenn du doch noch eine Tochter bekommst, dann heißt sie eben so wie die von gegenüber (falls ihr euch dann überhaupt noch gegenüber wohnt). Aber wegen sowas depressiv werden - sorry, aber guck dich mal um. Anderen geht es wirklich schlecht und du steigerst dich in sowas rein. Sei froh, wenn es deinem Baby und deiner Familie gut geht. Grüße, Sanna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 10:01
In Antwort auf nadine_11892681

Ja okay, beschimpft mich
aber hast du keine richtigen sorgen? Du bekommst doch sowieso einen Jungen und wenn du doch noch eine Tochter bekommst, dann heißt sie eben so wie die von gegenüber (falls ihr euch dann überhaupt noch gegenüber wohnt). Aber wegen sowas depressiv werden - sorry, aber guck dich mal um. Anderen geht es wirklich schlecht und du steigerst dich in sowas rein. Sei froh, wenn es deinem Baby und deiner Familie gut geht. Grüße, Sanna

Ups!
Ich merk grad, dass hier schon eine heiße Diskussion entbrannt ist. Hätte ich mich vielleicht mal zurückhalten sollen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 10:04
In Antwort auf robena_12295484

Ich finde
das alles geht hier langsam zuweit ich habe zwar auch mien beitrag hier geschrieebn Warum sie das so nerv .... aber das ihr unterstellt wird das sie ihren sohn nicht liebt oder der arme kleine wenn der dann auf der welt ist ect. also das geht echt zu weit ihr könnt euch doch keine meinung darüber erlauben oder einfach behaupten das sie ihr kind nicht liebt. einige von euch sollten mal nen bisschen überlegen was sie hier schreiben!!!

Naja
aber depressiv werden, weil es nicht das "richtige" Geschlecht ist?!? Meine Tante hat 2 behinderte Kinder bekommen (ohne einen Gedanken an Abtreibung zu verschwenden) und hier wird jemand depressiv, weil er ein Mädchen wollte und nun ein Junge kommt...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 10:12

Kimlena
Der Zusammenhang ist der : Seit sie weiß, dass es kein Junge wird, ist sie depressiv geworden, hat tiefe Wunden, dass es kein Mädchen wird etc.!! Und wenn man keine ehrliche Meinung verträgt, darf man hier nicht schreiben! Sie fragt: "Was soll ich machen?" und die Leute antworten eben, was sie denken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 10:28

Also
mit "Pass mal auf" brauchst du mir gar nicht kommen. Und wenn ihr Depressivsein wirklich als psychische Krankheit gemeint wäre, hätte sie nicht geschrieben, die Ursache ist das Geschlecht ihres Babys. Sie meint damit "es wird kein Mädchen, also bin ich völlig down, heule nur noch und alles ist scheiße". Ich weiß, was Depressionen sind aus eigener Erfahrung. Bei mir wars zum Glück aber nur ein Pubertätsproblem, was ich mit Medikamenten und Sprachtherapien in den Griff bekommen habe. Du brauchst mich also nicht belehren und ich hab jetzt auch keinen Bock mehr, mich mit dir rumzustreiten. Schönen Tag noch!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 10:35
In Antwort auf nadine_11892681

Also
mit "Pass mal auf" brauchst du mir gar nicht kommen. Und wenn ihr Depressivsein wirklich als psychische Krankheit gemeint wäre, hätte sie nicht geschrieben, die Ursache ist das Geschlecht ihres Babys. Sie meint damit "es wird kein Mädchen, also bin ich völlig down, heule nur noch und alles ist scheiße". Ich weiß, was Depressionen sind aus eigener Erfahrung. Bei mir wars zum Glück aber nur ein Pubertätsproblem, was ich mit Medikamenten und Sprachtherapien in den Griff bekommen habe. Du brauchst mich also nicht belehren und ich hab jetzt auch keinen Bock mehr, mich mit dir rumzustreiten. Schönen Tag noch!

Eins noch schnell
ich meinte natürlich Gesprächstherapien (hab mich vertan, weil meine Schwester Logopädin ist und wir da grade drüber gesprochen haben). Wollts nur klarstellen, falls du mal wieder andere Leute belehren willst, dass dus nicht falsch weitergibst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 13:20

Hm
ihr pammt euch wieder nur gegenseitig an! Und dann schreit wieder eine wie schööönnn und liebevoll und nett es doch in anderen Foren ist....dann aber hier die letzte Gossensprache an den Tag legen und die Leute mal so richtig ankeifen!

Da kommt einem doch die Frage auf, ob eben genau diese Damen sich aus dem anderen Forum fern halten um genau hier ihre Aggressionen abzulassen!

Diskussionen werden nunmal öfters unsachlich oder weichen vom eigentlichen Thema ab! Das ist nunmal so! Und wie immer: AKZEPTIERT ENDLICH, DASS ES AUCH ANDERE MEINUNGEN GIBT!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 14:34

@..
ich will dich echt nicht fertig machen ,dass kann aber passieren dass du nie eine tochter bekommen wirst ,dann soll keine diese name benutzen weil du es dir ausgewaehlt hast ?ich denke du ueberreagierst wie wir alle waerhend ssw)) denkst du nicht dass deine freundin eben dir ne freude machen wollte und so ihre tochter genannt hat . bist du dir sicher du wirst ne tochter bekommen und so sie nennen ? ich meine wenn du eine tochter schon so genannt haettest ,oder z.b. du waerest mit ne tochter schwanger und so sie nennen wolltest ...aber in deinem fall ...
die verlobte von dem bruder meines mannes hat mir gesagt "also diese namen darfst du nicht benutzen -........." sie ist nicht mal schwanger und man weisst nicht ob sie jemals wird . soll ich deswegen die namen nicht benutzen ? bloedsinn.
sei blos nicht traurig ,du wirst damit leider iwie klar kommen muessen weil die noch mehrmals zu besuch kommen .und versuch es objectiv anzusehen .es ist nur ne name ,sogar wenn ihr damit ne geschichte habt .lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 14:44

...
wie ist das das gleiche?sie bekommt jaa keine tochter!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 14:49
In Antwort auf yong_12315317

Ich kann dich verstehen
würde genauso enttäuscht sein. vorallem, wenn sie so unwissend tun würde.
mich hat es schon aufgeregt, dass meine schwägerin ihren hund genauso genannt hat, wie unserer chamäleon heißt.

und an alle, die hier so negativ schreiben: ihr würdet ähnlich reagieren. glaubt mir. gerade wenn man sich ein mädchen gewünscht hätte und berits einen traumnamen hatte.

Ueberhaupt nicht !
nicht jede reagiert so ! wir wollten unseren kleinen Finn nennen ,und haben alle angefangen Finn zu nennen incl. meine arbeitscollege na und ,wir haben uns fuer James entschieden .beleidigt fuehle ich mich ECHT nicht ! es wurde hier schon richitg gesagt -es gibt ja kein patenrecht fuer die name ,das ist doch kindisch .

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 15:31

Äh...
Verstehe ich das richtig dass man also nur auf Fragen antworten soll wenn man der selben Meinung ist und somit der Schreiberin in den Hintern kriechen kann?
Das wäre ja mal traurig !!!

Ausserdem: seht es doch mal so dass diejenigen die NICHT ihrer Meinung sind, sie von ihrem "Trip" runterholen wollen, ihr klarmachen wollen dass es auch noch andere Sichtweisen gibt und sie sich da in was verrennt. Was ist daran falsch jemandem auch noch andere Wege aufzuzeigen als den, in den sie sich festgefahren hat? Ist nicht auch so etwas Sinn eines Forums?
Wenn nur Leute schreiben sollen die dieselbe Meinung haben, dann darf hier niemand mehr wie in diesem Fall nach der Meinung anderer fragen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen