Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Freund Masturbiert heimlich

Freund Masturbiert heimlich

25. Dezember 2012 um 19:36

Ich bin 24 hab seit einem halben Jahr einen neuen Freund. Am Anfang haben wir sehr häufig mit einander geschlafen! Jetzt hat sich das auf 1-2x im Monat dezimiert...
Ich bin Schwanger in der 23. SSW, zusammen sind wir ca. 1 Monat vor der SS gekommen!
Das Kind war ungeplant, aber mittlerweile Freuen wir uns auf das Kind.. Nun das Problem: Seit dem wir von der SS wissen, wird der Sex immer weniger.. Obwohl wir uns gerade jetzt z. B. nicht um Verhütung kümmern müssten und ich den Sex sehr viel Intensiver und Entspannender erlebe, (anschließend keine schmerzen habe) als vor der SS. Masturbieren kann ich selbst momentan nicht, da mir das schmerzen verursacht, wg. vorbeugen etc... Er allerdings holt sich immer wieder heimlich ein runter... Auch neben mir! Obwohl er selbst gesagt hat, er nehme sich auf Grund meines Zustandes für mich zurück, bis ich mich selbst auch wieder befriedigen kann. Ich hab Angst, große Angst ihm nicht zu genügen, oder dass er mich nicht mehr attraktiv findet, ich ihn anekele, oder dass er mir letzten Endes fremdgeht! Ich hoffe auch immer Ihm nicht zu aufdringlich zu sein, und halte mich deshalb häufig mit meinen Wünschen zurück! Ich liebe Ihn so sehr, das ich das alles auf jeden fall vermeiden möchte! Ich möchte mit Ihm zusammen sein, und zusammen bleiben! Ich hab grundlegend gesehen nichts dagegen, wenn er sich ein runter holt, wenn ich mich auch dementsprechend erleichtern kann.. Aber momentan iss mir das zuviel, vor allem, wenn unser Sexleben darunter leidet... (Wir kaum noch Sex haben und er sich heimlich einen runter holt) Bin ich denn wirklich plötzlich so hässlich, so unattraktiv, so unerotisch??? Muss er sich heimlich ein runter holen, obwohl ich Ihm angeboten habe: Sex wann er möchte, ich blas Ihm ein wann er möchte, ich hohl Ihm ein runter, wann er möchte, er darf Masturbieren, wenn ich zusehen darf... Warum hab ich so selten Sex, warum holt er sich heimlich ein runter... wir sind doch ganz frisch zusammen... Fühle mich Betrogen, (Wenn er heimlich Masturbiert) nicht gut genug für Ihn!!! Ich mag keine Heimlichkeiten, ich vertrage das einfach nicht! Ich verstehe die Welt nicht mehr!!! Hilfe und Ratschläge gesucht...

Mehr lesen

26. Dezember 2012 um 8:10

Hmm...
Also ganz ehrlich? Das war bei meinem Mann auch so ähnlich, er hat sich zwar nicht heimlich einen runter geholt, sondern konnte den Gedanken anfangs & zum Ende der Schwangerschaft nicht ertragen, das ist bei Männern scheinbar manchmal so.
Sie wollen uns nicht weh tun & dem Baby auch nicht, unerotisch fand mein Mann mich nie, ganz im gegenteil, der Babybauch macht einen schön & sexy wie nie zuvor. Das dauert bis man(n) sich an den Gedanken Baby gewöhnt hat. Ich habe meinem Mann einfach Zeit gegeben und mit ihm offen drüber gesprochen das Sex in einer normal verlaufenden Schwangerschaft vollkommen okay ist & kein Risiko für das Baby besteht.
Wenn du damit so große Probleme hast, rede mich deinem Freund. Ich denke das er einfach noch nicht mit dem Gedanken gespielt hat Papa zu werden bzw. das er sich damit noch nicht wirklich auseinander gesetzt hat. Ihr seid ja auch erst frisch zsm ?! Du solltest ihn nicht unter Druck setzen und ihn vllt mal vom gegenteil überzeugen wenn du verstehst was ich meine?!
Zeig ihm das auch du "Bedürfnisse" hast und verführ ihn, aber wie gesagt setze DICH und IHN nicht unter Druck, das braucht alles seine Zeit ...

Wenn du zweifel an seiner Treue hast und dich betrogen fühlst, dann sprich ihn drauf an. Schweigen bringt nichts, reden!! Reden!! Reden!!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen