Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Freund freut sich nicht

Freund freut sich nicht

25. August 2011 um 22:08

Mein Freund ist heute zurückgekommen (er war 2 Wochen geschäfzlich unterwegs). Habe ihn dort per skype gesagt, dass ich schwanger bin. Er war durcheinander und hat sich in den letzten 2 tagen kaum noch gemeldet. Jetzt ist er wieder hier zu hause und völlig fertig. Ihm geht es richtig schlecht und kann nichts essen. Er sagt, dass er sich total überfordert fühlt und sich nicht bereit fühlt. Wir seien "erst" 2 jahre zusammen und verdienen nicht viel geld. ( zusammen etwa 2000 euro). Ich bin schon enttäuscht, denn ich freue mich. Es war zwar nicht geplant, und wir habeb kein kinderzimmer, aber ich denke schon, dass man das hinkriegen könnte. Er hingegen schiebt die totale panik. Vllt. Will er insgeheim, dass ich abtreibe, ich finde das quatsch, vor allem wenn dann in einem jahr oder so alles passen würde. Ach mann

Mehr lesen

25. August 2011 um 22:13

Lass ihn
bisschen Zeit! Es wird schon. Ich spreche aus eigener erfahrung Und herzlichen glückwunsch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2011 um 22:19

Kann auch aus erfahrung sprechen
mein mann war anfangs auch sprachlos und bestimmt nicht glücklich. er hat bestimmt 1 woche nichts zu dem thema gesagt, zwar auch nicht negativ, aber naja.
jedenfalls hab ich ihn auch weitestgehend zur ruhe kommen lassen und mit der zeit hat er sich mehr und mehr gefreut.
natürlich weiß man nicht, ob es bei dir auch so wird, aber gib ihm zeit .
ich wünsch euch alles gute .
lg, yvi (23+4)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2011 um 22:21
In Antwort auf priya_12319233

Lass ihn
bisschen Zeit! Es wird schon. Ich spreche aus eigener erfahrung Und herzlichen glückwunsch

Hoffentlich..
Meint ihr? Es wäre doch echt wahnsinn, jetzt abzutreiben um dann in1-2 Jahren wieder schwanger zu werden, nur weil wir dann 500 Euro mehr haben, ein Jahr länger zusammen sind und evtl. verheiratet sind!!!
Mal sehen, vllt. gewöhnt er sich mit der zeit ecbt an den gedanken..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2011 um 22:30
In Antwort auf liaah28

Hoffentlich..
Meint ihr? Es wäre doch echt wahnsinn, jetzt abzutreiben um dann in1-2 Jahren wieder schwanger zu werden, nur weil wir dann 500 Euro mehr haben, ein Jahr länger zusammen sind und evtl. verheiratet sind!!!
Mal sehen, vllt. gewöhnt er sich mit der zeit ecbt an den gedanken..


Komisch, warum man sich auch als Mann nicht einfach freut. Wünschte er hätte gesagt,"schatz, das kriegen wir auf jeden fall hin". Werde weiter berichten, wie es sich entwickeln wird..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2011 um 22:58


2000 euro ist nicht wenig,aber das ahbe ich auch vergeblich dem vater meiner tochter versucht beizubringen.
lass ihm noch ein wenig zeit und bedräng ihn nicht mit dem thema, wahrscheinlich würdest du am liebsten pausenlos dadrüber sprechen(zumindest ging es mir so) aber er braucht erstmal ein paar tage um sich gedanken zu machen, also wenn du reden willst,ruf lieber deine beste freundin an,als mit ihm zu reden,warte bis er kommt
und wenn er dann erstmal das kleine auf dem ultraschall geshen hat, ist er bestimmt hin und weg.
wird schon alles
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2011 um 23:10
In Antwort auf rieselchen


2000 euro ist nicht wenig,aber das ahbe ich auch vergeblich dem vater meiner tochter versucht beizubringen.
lass ihm noch ein wenig zeit und bedräng ihn nicht mit dem thema, wahrscheinlich würdest du am liebsten pausenlos dadrüber sprechen(zumindest ging es mir so) aber er braucht erstmal ein paar tage um sich gedanken zu machen, also wenn du reden willst,ruf lieber deine beste freundin an,als mit ihm zu reden,warte bis er kommt
und wenn er dann erstmal das kleine auf dem ultraschall geshen hat, ist er bestimmt hin und weg.
wird schon alles
lg

Hmm.
Vor allem meinte er im vorhinein immer, dass man das schon handeln würde und ein baby wäre ja was tolles. Und nun wo es ernst wird, kriegt er einen schweissausbruch nach dem anderen. Fast tut er mir schon leid. Aber kann mir auch gut vorstellen, dass er sich (hoffentlich) auch bald freuen kann!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2011 um 23:37

...
MEIn Freund und ich waren 1,5 Monate zusammen. DAnn kurz getrennt weil ich erstmal meine Depressionen in griff kriegen wollte. Dennoch lief zweimal was und ich wurde schwanger. oO

HAb ihm das schockiert am Telefon erzählt und meinte dann aus schock dass ich es wahrscheinlich weg mache...könnte mich Ohrfeigen für den Gedanken...Naja und er meinte: ja das ist gut so

In den nächsten tagen war mir aber völlig klar dass ich kruemel behalte Und hab ihm zögerlich gesagt dass ich es behalten will und er schaute mich so erleichtert an und meinte: Gott sei dank

Joa und jetzt werden wir eine kleine Familie...

Finanziell ist es bei uns nicht rosig...haben insgesamt 1200 pro Monat...

ABEr wir kämpfen dass wir das hinkriegen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2011 um 1:13
In Antwort auf liaah28

Hmm.
Vor allem meinte er im vorhinein immer, dass man das schon handeln würde und ein baby wäre ja was tolles. Und nun wo es ernst wird, kriegt er einen schweissausbruch nach dem anderen. Fast tut er mir schon leid. Aber kann mir auch gut vorstellen, dass er sich (hoffentlich) auch bald freuen kann!


ja meiner fand kinder vorher auch immer ganz toll und hatte blöde angdeutungen gfemacht,wann wir denn wohl welche bekommen wollen,erst immer ne große klappe
wenn er sich gar nicht beruhigt, setzt dich mal mit ihm hin und rechnet mal alles durch,dann sieht er zahlen und fakten und rechnet vllt nicht mehr hin und her,kannst dir hier ja auch tipps holen,was andere so für die babyausstattung bezahlt haben und was ein baby so im monat kostet,denn ganz ehrlich,ich finde babys viel billiger,als sie immer dargestellt werdne wenns dann kleinkinder werden siehts bestimmt anders aus,aber so teuer ist das glaub ich alles nicht, zumindest bis sie in die schule kommen und dann habt ihr ja auch nochmal ganz anderes einkommen, also immer schön locker bleiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2011 um 9:35


Mein Freund ist in seinem Job ab und zu unterwegs, dh manchnal ist er 2 Wochen hintereinander weg (am Wochenende aber immer da) und manchmal arbeitet er viele wochen hintereinander in der nähe des wohnortes, sodass er abends immer zu hause ist. Ich bin im referendariat. Das könnte ich 1/2 jahr unterbrechen und dann wieder einsteigen und mein examen machen.
Heute morgen gehts meinem freund schon etwas besser, wobei er echt schweissausbrüche bekommt, wenn wir über das thrma reden ein bisschen leid tut er mir schon. Für ihn sind veränderungen immer schwierig und ein baby wird natürlich eine heftige veränderung..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2011 um 9:53

Ihr schafft das!
Finde ich super eure einstellung!! Ihr kriegt das auf jeden fall hin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2011 um 13:14

Dauert noch
Werde wohl verbeamtet, aber erst nach ca. 3 Jahren, wenn ich im Berufsleben stehe. Das dauert also noch..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram